finanzen.net
25.06.2018 11:02
Bewerten
(0)

Harley sieht wegen EU-Zöllen ab Herbst höhere Preise

DRUCKEN

Frankfurt (Reuters) - Harley-Davidson erwartet, dass die höheren Zölle in Europa auf die Kult-Motorräder aus den USA ab dem Herbst auf die Preise und die Nachfrage durchschlagen werden.

Derzeit seien die Lager noch gut gefüllt, weil man die aktuellen Modelle soweit wie möglich schon nach Europa importiert habe, sagte Christian Arnezeder, Mitteleuropa-Chef des US-Motorradherstellers, am Freitag in einem Interview mit Reuters-TV. Aber spätestens mit der neuen Modellreihe, die im Herbst vorgestellt werde, würden die gerade in Kraft getretenen EU-Vergeltungszölle ihre Wirkung zeigen. "Das wird natürlich Auswirkungen auf den Preis haben", kündigte Arnezeder an. "Ich glaube schon, dass das auch zu einer Kaufzurückhaltung führen wird."

Die EU hat Vergeltungszölle im Wert von 2,8 Milliarden Euro auf amerikanische Produkte verhängt, weil die USA ihrerseits die Zölle auf Importe von Stahl und Aluminium erhöht hatten. Auf Harley-Davidson-Maschinen, die bis zu 43.000 Euro kosten, muss nun ein Zoll von 31 Prozent gezahlt werden, 25 Prozentpunkte mehr als vorher. Derzeit erlebe Harley allerdings eine Art Sonderkonjunktur, weil die Kunden noch schnell zugriffen, sagte Arnezeder. "Man hat schon gemerkt am Markt, dass einige Kunden gesagt haben, bevor irgendein Strafzoll kommt, möchte ich gerne jetzt meinen Traum verwirklichen." Das lasse sich auch an den Zulassungszahlen ablesen.

Der Manager hofft, dass der Handelsstreit von kurzer Dauer ist. "Vielleicht ist das in zwei Monaten wieder vorbei, wenn sich die Vernünftigen in der Handelspolitik zusammen hinsetzen." Denn Harley sei doppelt von dem Handelsstreit betroffen. Durch die US-Zölle auf Stahl seien die schon die Rohstoffpreise gestiegen. "Jetzt kriegen wir die zweite Watsche".

Dem Motorradbauer machen schon länger ein harter Preiskampf und eine alternde Stammkundschaft zu schaffen. Im ersten Quartal ging die Zahl der weltweit verkauften Maschinen um fast zehn Prozent auf 64.000 zurück, der Gewinn sank knapp fünf Prozent auf 175 Millionen Dollar.

Nachrichten zu Harley-Davidson Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Harley-Davidson Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.07.2018Harley-Davidson HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
07.06.2018Harley-Davidson NeutralWedbush Morgan Securities Inc.
13.04.2018Harley-Davidson HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
11.04.2018Harley-Davidson NeutralWedbush Morgan Securities Inc.
17.01.2018Harley-Davidson HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
25.07.2018Harley-Davidson HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
13.04.2018Harley-Davidson HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
17.01.2018Harley-Davidson HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
18.10.2017Harley-Davidson HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
14.07.2017Harley-Davidson HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
07.06.2018Harley-Davidson NeutralWedbush Morgan Securities Inc.
11.04.2018Harley-Davidson NeutralWedbush Morgan Securities Inc.
07.12.2017Harley-Davidson NeutralWedbush Morgan Securities Inc.
28.08.2017Harley-Davidson HoldAegis Capital
19.04.2017Harley-Davidson Sector PerformRBC Capital Markets
19.10.2016Harley-Davidson UnderperformRBC Capital Markets
21.10.2010Harley-Davidson sellGoldman Sachs Group Inc.
22.04.2010Harley-Davidson neues KurszielBarclays Capital
22.04.2010Harley-Davidson "sell"Goldman Sachs Group Inc.
15.04.2010Harley-Davidson "underweight"Barclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Harley-Davidson Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht mit Gewinnen ins Wochenende -- RWE: Vorzeitiges Aus für Hambach würde Milliarden kosten -- Uber könnte Deliveroo schlucken -- Tesla, Adobe, Amazon, Netflix im Fokus

HeidelbergCement verkauft Werk in Ägypten an Emaar Industries. Drei Novartis-Medikamente in Europa zur Zulassung empfohlen. Britisches Pfund nach May-Ansprache unter Druck. Bayer-Aktie: Mehr als nur Glyphosat-Risiken. Micron steigert Gewinn und Umsatz kräftig. DAX-Änderung ab Montag: Commerzbank steigt ab, Wirecard auf.

Umfrage

Die Parteien in Deutschland streiten sich um einen möglichen Militäreinsatz in Syrien. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Deutsche Bank AG514000
Skyworks Solutions Inc.857760
Scout24 AGA12DM8
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. Ltd. (TSMC) (Spons. ADRs)909800
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Aurora Cannabis IncA12GS7
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
BMW AG519000
BayerBAY001