finanzen.net
11.12.2019 16:02
Bewerten
(0)

EZB verschärft Kapitalvorschriften für die Commerzbank

Harte Kernkapitalquote: EZB verschärft Kapitalvorschriften für die Commerzbank | Nachricht | finanzen.net
Harte Kernkapitalquote
Die Commerzbank muss mehr Kapital vorhalten.
Die Europäische Zentralbank (EZB) fordert von dem Geldhaus für 2020 eine harte Kernkapitalquote von 10,63 Prozent, wie die Commerzbank am Mittwoch mitteilte. Grund für den Anstieg um einen halben Prozentpunkt gegenüber 2019 sei, dass die Bank als in Deutschland systemrelevantes Institut planmäßig einen höheren Kapitalpuffer vorhalten muss. Um Dividenden, Zinsen auf bestimmte Hybridpapiere und Boni ohne Einschränkungen zahlen zu dürfen, muss die Commerzbank sogar auf eine Kernkapitalquote von mindestens 11,36 Prozent kommen. Die Commerzbank lag zuletzt mit einer harten Kernkapitalquote von 12,8 Prozent klar über den Vorgaben.

Frankfurt (Reuters)

Bildquellen: Thomas Lohnes/Getty Images, Commerzbank AG

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
    4
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.01.2020Commerzbank HoldDeutsche Bank AG
24.01.2020Commerzbank HoldJefferies & Company Inc.
20.01.2020Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.01.2020Commerzbank UnderweightMorgan Stanley
20.01.2020Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.10.2019Commerzbank buyHSBC
25.09.2019Commerzbank buyHSBC
07.08.2019Commerzbank kaufenIndependent Research GmbH
18.07.2019Commerzbank buyHSBC
09.07.2019Commerzbank buyHSBC
27.01.2020Commerzbank HoldDeutsche Bank AG
24.01.2020Commerzbank HoldJefferies & Company Inc.
20.01.2020Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.01.2020Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.01.2020Commerzbank HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
20.01.2020Commerzbank UnderweightMorgan Stanley
17.01.2020Commerzbank UnderweightMorgan Stanley
07.01.2020Commerzbank VerkaufenIndependent Research GmbH
28.11.2019Commerzbank ReduceKepler Cheuvreux
13.11.2019Commerzbank UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX auf Richtungssuche -- RWE-Aktien auf Hoch seit September 2014 -- Apple mit Rekordzahlen -- Software AG schwächelt im Zukunftsgeschäft -- Dialog, Siltronic, Lufthansa, comdirect, Novartis im Fokus

KPN-Aktien sacken auf Vorjahrestief ab. Regulierer geht gegen Preiserhöhungen der Post bei Paketen vor. Santander verdient signifikant mehr. GfK-Konsumklima steigt überraschend. Airbus erzielt in Bestechnungsskandal Grundsatzeinigung mit Behörden. LVMH wächst deutlich und erhöht Dividende.

Umfrage

Wie wird sich der Leitzins in der Eurozone ihrer Meinung nach bis zum Jahresende 2020 entwickeln?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Varta AGA0TGJ5
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
SAP SE716460
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Amazon906866