18.05.2022 05:49

Hauptversammlung Deutsche Börse: Mehr Dividende und mehr Wachstum

Folgen
Werbung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Börse verspricht ihren Aktionären weiteres Wachstum. Nach einem überraschend starken Jahresstart will das Management um Vorstandschef Theodor Weimer sogar die bisher für 2022 gesetzten Ziele bei den Nettoerlösen (3,8 Mrd Euro) und beim operativen Ergebnis (2,2 Mrd Euro) übertreffen. Gute Voraussetzungen also für die Online-Hauptversammlung des Frankfurter Marktbetreibers an diesem Mittwoch (10.00 Uhr) - zumal die Anteilseigner des Dax (DAX 40)-Konzerns schon für das abgelaufene Geschäftsjahr eine um 20 Cent erhöhte Dividende von 3,20 Euro je Papier erhalten sollen.

Im vergangenen Jahr hatte die Deutsche Börse trotz eines rückläufigen Aktien- und Derivategeschäfts ihren Wachstumskurs fortgesetzt. Auch mit Hilfe von Zukäufen - unter anderem erwarb die Börse die Mehrheit am US-Stimmrechtsberater ISS - steigerte das Unternehmen seine Nettoerlöse zum Vorjahr um neun Prozent auf 3,5 Milliarden Euro. Der Gewinn stieg um zwölf Prozent auf etwas mehr als 1,2 Milliarden Euro.

In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres sorgte zunehmende Verunsicherung an den Märkten infolge des Ukraine-Krieges, steigender Rohstoffpreise und globaler Lieferengpässe für mehr Handelsvolumen.

Der Deutsche-Börse-Vorstand hat sich zum Ziel gesetzt, in den Jahren bis 2023 auch mit Hilfe von Übernahmen im Jahresdurchschnitt zehn Prozent Wachstum zu erzielen - sowohl bei den Nettoerlösen als auch beim operativen Ergebnis./ben/DP/he

Ausgewählte Hebelprodukte auf Deutsche Börse AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Deutsche Börse AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Deutsche Börse AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Börse AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.06.2022Deutsche Börse NeutralCredit Suisse Group
16.06.2022Deutsche Börse OverweightJP Morgan Chase & Co.
14.06.2022Deutsche Börse BuyWarburg Research
30.05.2022Deutsche Börse BuyJefferies & Company Inc.
05.05.2022Deutsche Börse NeutralCredit Suisse Group
16.06.2022Deutsche Börse OverweightJP Morgan Chase & Co.
14.06.2022Deutsche Börse BuyWarburg Research
30.05.2022Deutsche Börse BuyJefferies & Company Inc.
05.05.2022Deutsche Börse OverweightJP Morgan Chase & Co.
29.04.2022Deutsche Börse BuyDeutsche Bank AG
21.06.2022Deutsche Börse NeutralCredit Suisse Group
05.05.2022Deutsche Börse NeutralCredit Suisse Group
29.04.2022Deutsche Börse Sector PerformRBC Capital Markets
26.04.2022Deutsche Börse NeutralCredit Suisse Group
26.04.2022Deutsche Börse HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.07.2020Deutsche Börse SellWarburg Research
15.07.2020Deutsche Börse SellWarburg Research
24.02.2020Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.12.2019Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.10.2019Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Börse AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Inflation, Leitzinserhöhung und Bärenmärkte - aber wie sieht es eigentlich am Immobilienmarkt aus? Wenn auch Sie sich den Traum einer eigenen Immobilie erfüllen möchten, erfahren Sie im Online-Seminar am Montag um 18 Uhr wie Sie Schritt für Schritt das passende Objekt finden und welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt!

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt Freitagshandel über 13.100 Punkten -- US-Börsen legen markant zu -- Zalando kassiert Jahresprognose -- GAZPROM, TUI, Porsche-IPO, Amazon, Deutsche Bank im Fokus

IMMOFINANZ will Objekte in Milliardenwert verkaufen. Streik des Kabinen-Personals führt zu Flug-Ausfällen bei Ryanair. Henkel macht laut CEO Knobel Fortschritte beim Rückzug aus Russland. RWE plant Wasserstoff-Produktionsanlage in Rostock. Stellantis steigt bei Lithium-Unternehmen Vulcan Energy ein. Stifel startet Vonovia mit "Hold". Zurich trennt sich von deutschen Lebensversicherungs-Altbeständen.

Umfrage

Sollte das 9-Euro-Ticket über den August hinaus verlängert werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln