Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
24.05.2022 16:13

Heidelbergcement will CO2-Ausstoß schneller senken

Folgen
Werbung

HEIDELBERG (dpa-AFX) - Der Baustoffkonzern HeidelbergCement hat sich höhere Klimaziele gesetzt. Die CO2-Emissionen sollen bis 2030 auf 400 Kilogramm pro Tonne gesenkt werden, sagte Unternehmenschef Dominik von Achten am Dienstag im Rahmen des Kapitalmarkttags in Heidelberg. Zuvor hatte Heidelbergcement einen Rückgang der Emissionen auf unter 500 Kilogramm pro Tonne zementartigen Materials in Aussicht gestellt. Im vergangenen Jahr waren es noch 565 Tonnen, fast ein Viertel weniger als im Jahr 1990.

Wachstumstreiber sollen dabei klimafreundlichere und wiederverwertete Baustoffe sein. Der Dax-Konzern (DAX 40) wolle als erster Hersteller weltweit kohlenstoffdioxidfreien Zement und Beton in großen Mengen anbieten, sagte der Manager. Die Nachfrage nach klimafreundlicheren Baustoffen werde auch getrieben durch die Regulierung des CO2-Ausstoßes. Auch könne man höhere Preise für nachhaltige Produkte verlangen, hieß es.

Der Markt für schwere Baumaterialien sei ein attraktiver Sektor, sagte von Achten. So gebe es in den Schlüsselmärkten Australien, Europa, Großbritannien und den USA große Infrastrukturprogramme. Auch die Nachfrage nach Wohnungen bleibe weiterhin stark.

Der Dax-Konzern peilt bis 2025 ein Umsatzplus von jährlich rund fünf Prozent an. Bis 2030 soll die Hälfte der Erlöse aus nachhaltigen Produkten bestehen. Bis 2025 soll die operative Marge (bereinigtes Ebitda zum Umsatz) zwischen 20 und 22 Prozent liegen. Zuvor hatte das Unternehmen 22 Prozent auf dem Zettel./mne/ngu/he

Ausgewählte Hebelprodukte auf HeidelbergCement AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf HeidelbergCement AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu HeidelbergCement AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HeidelbergCement AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.06.2022HeidelbergCement SellGoldman Sachs Group Inc.
15.06.2022HeidelbergCement NeutralJP Morgan Chase & Co.
10.06.2022HeidelbergCement BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.06.2022HeidelbergCement SellGoldman Sachs Group Inc.
27.05.2022HeidelbergCement UnderweightBarclays Capital
10.06.2022HeidelbergCement BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.05.2022HeidelbergCement BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.05.2022HeidelbergCement BuyUBS AG
13.05.2022HeidelbergCement BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.05.2022HeidelbergCement KaufenDZ BANK
15.06.2022HeidelbergCement NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.05.2022HeidelbergCement HoldJefferies & Company Inc.
24.05.2022HeidelbergCement NeutralJP Morgan Chase & Co.
12.05.2022HeidelbergCement NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.05.2022HeidelbergCement HoldJefferies & Company Inc.
21.06.2022HeidelbergCement SellGoldman Sachs Group Inc.
08.06.2022HeidelbergCement SellGoldman Sachs Group Inc.
27.05.2022HeidelbergCement UnderweightBarclays Capital
25.05.2022HeidelbergCement SellGoldman Sachs Group Inc.
18.05.2022HeidelbergCement UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HeidelbergCement AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: US-Börsen in Rot -- DAX erleidet herbe Verluste -- GAZPROM zahlt keine Dividende -- BMW will eigene Aktien zurückkaufen -- Uniper, SAP, BioNTech im Fokus

Habeck warnt vor möglicher Blockade von Gaspipeline Nord Stream 1. S&P hebt Rating für TotalEnergies an. Barry Callebout stoppt Produktion in belgischer Schoko-Fabrik. Cellnex bietet Telekom wohl Beteiligung bei Funkturm-Verkauf - Telekom und Vodafone verlängern Glasfaser-Kooperation. FDA pausiert einige Sanofi-Studien mit Multiple-Sklerose-Medikament.

Top-Rankings

KW 22/26: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Verkauf
Diese Aktien stehen auf den Verkaufslisten der Experten
KW 22/26: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Kauf
Diese Aktien stehen auf den Einkaufslisten der Experten
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln