06.05.2021 15:30
Werbemitteilung unseres Partners

Hellofresh liefert Traumzahlen - Aktie fällt

Folgen
Werbung

Die weiter andauernden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise beflügeln die Geschäfte von Hellofresh. Umsatz, Ergebnis und Kundenzahl des MDAX-Unternehmens schnellen im ersten Quartal in die Höhe.

Der deutsche Kochbox-Anbieter Hellofresh schwimmt auch zum Start ins Jahr 2021 weiter auf einer Welle des Erfolgs. Das MDAX-Unternehmen steigert Erlös und Ergebnis deutlich. Die Zahl der Kunden springt in die Höhe und profitiert dabei von den weiterhin geltenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise.

Hellofresh zufolge lag die Kundenzahl im ersten Quartal bei fast 7,3 Millionen. Das war ein Zuwachs zum vergleichbaren Vorjahreszeitraum von rund 75 Prozent. Der Umsatz schoss auf 1,44 Milliarden Euro in die Höhe und hat sich somit binnen eines Jahres mehr als verdoppelt. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) schnellte gut 150 Prozent auf etwa 159 Millionen Euro nach oben. 

Jetzt registrieren und die Hellofresh-Aktie kaufen

Die erst im April angehobenen Jahresprognosen bestätigte Hellofresh: So rechnet das Unternehmen 2021 mit einem währungsbereinigten Umsatzwachstum zwischen 35 und 45 Prozent. Gleichzeitig wird eine Ebitda-Marge von 10 bis 12 Prozent angepeilt.

Hellofresh-Aktie korrigiert

Die Aktie von Hellofresh bewegte sich zuletzt in einem Seitwärtstrend zwischen rund 60 und 75 Euro – ohne entscheidende Impulse. Aktuell nähert sich der Titel der Untergrenze wieder an, insgesamt liegt die Performance für dieses Jahr aber mit 6 Prozent noch im Plus. Das Rekordhoch aus dem Februar mit knapp 78 Euro ist aktuell mit rund 14 Prozent noch ein gutes Stück entfernt. 

Am Erfolg von Hellofresh lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Nachrichten zu HelloFresh

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HelloFresh

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.06.2021HelloFresh buyKepler Cheuvreux
21.06.2021HelloFresh buyJefferies & Company Inc.
10.06.2021HelloFresh OutperformCredit Suisse Group
13.05.2021HelloFresh OutperformCredit Suisse Group
10.05.2021HelloFresh buyKepler Cheuvreux
21.06.2021HelloFresh buyKepler Cheuvreux
21.06.2021HelloFresh buyJefferies & Company Inc.
10.06.2021HelloFresh OutperformCredit Suisse Group
13.05.2021HelloFresh OutperformCredit Suisse Group
10.05.2021HelloFresh buyKepler Cheuvreux
04.05.2021HelloFresh NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.04.2021HelloFresh NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.04.2021HelloFresh HaltenDZ BANK
16.04.2021HelloFresh NeutralJP Morgan Chase & Co.
12.04.2021HelloFresh NeutralJP Morgan Chase & Co.
10.12.2020HelloFresh UnderweightJP Morgan Chase & Co.
08.12.2020HelloFresh UnderweightJP Morgan Chase & Co.
23.11.2020HelloFresh UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.10.2020HelloFresh VerkaufenDZ BANK
14.08.2020HelloFresh VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HelloFresh nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

HelloFresh Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

Dow letztlich stärker -- DAX schließt über 15.600 Punkte-Marke -- Kryptomarkt unter Druck -- K+S Profiteur der Sanktionen gegen Belarus -- Varta, HelloFresh, Morrison, Prosus, Tesla im Fokus

Drägerwerk hebt Prognose nach guten Geschäften an. JPMorgan Asset Management kauft Forstverwalter Campbell Global. Bayer beantragt Zulassung für Copanlisib kombiniert mit Rituximab. Studie: Amazon wertvollste Marke - Chinesen holen auf. Software AG will weiter zukaufen. Studie: Corona-Krise schiebt Biotech-Branche an. Bundeskartellamt nimmt auch Apple unter die Lupe. Daimler-Chef: CO2-Neutralität könnte vor 2039 kommen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Die Unternehmen mit den meisten Patienten
Diese Firmen patentieren am meisten
Die Länder mit der höchsten Wirtschaftskriminalität
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern
15 unbekannte Apple-Patente
15 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält
mehr Top Rankings

Umfrage

Lassen Sie sich bei der Planung ihres Sommerurlaubs noch von der Corona-Pandemie beeinflussen?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln