finanzen.net
11.02.2019 15:47
Bewerten
(0)

Hemispherx announces start of Merck & Co Inc-supported ovarian cancer clinical drug trial

DRUCKEN
Hemispherx Biopharma Inc (NYSEAMERICAN:HEB) announced Monday the start of a clinical trial supported by Merck & Co Inc (NYSE:MRK), combining treatments for a type of ovarian cancer. The immune-pharma company said in a statement that the study will combine its Ampligen with Merck's Keytruda in targeting recurrent, platinum-sensitive ovarian cancer. The trial will enrol as many as 45 participants and will be performed in the Pittsburgh at the UPMC Hillman Cancer Center, which is sponsoring the study. It is being conducted by Dr Robert Edwards, the director of the ovarian cancer program at UPMC Magee Womens Hospital. READ: Hemispherx Biopharma's cancer drug Ampligen to be used in new oncology study Ocala, Florida-based Hemispherx said that over the past year, it has produced 16,000 vials of Ampligen, including all of the supply needed for the clinical trial. The study, according to Hemispherx, will look at how well Ampligen-based combination therapy works, when given with the anti-cancer chemotherapy drug Cisplatin and Keytruda in treating participants with recurrent ovarian cancer compared with historical controls. The company added that the trial will test the effectiveness of Ampligen in converting "cold" tumors into "hot" tumors, making the tumors more responsive to Keytruda. "At Hemispherx we are determined to pursue a comprehensive R&D program focused on improved immune therapies for lethal malignancies such as recurrent ovarian cancer,” Hemispherx CEO Thomas K. Equels said. “We are deeply grateful for the attention and support we are getting from Merck and the world-class ovarian cancer team at UPMC in this important major clinical trial.” Shares of Hemispherx slipped $0.01 to $0.23 in Friday’s New York trading. Last month, the company said that the Roswell Park Comprehensive Cancer Center in Buffalo, New York, began testing the use of Ampligen and Keytruda for patients with metastatic, triple-negative breast cancer. Contact Dennis Fitzgerald at dennis@proactiveinvestors.com
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Proactiveinvestors"
Quelle: Proactiveinvestors
Anzeige

Nachrichten zu Henkel KGaA Vz.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Henkel KGaA Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.01.2019Henkel vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.01.2019Henkel vz HoldKepler Cheuvreux
29.01.2019Henkel vz HoldBaader Bank
29.01.2019Henkel vz UnderweightMorgan Stanley
28.01.2019Henkel vz buyJefferies & Company Inc.
28.01.2019Henkel vz buyJefferies & Company Inc.
22.01.2019Henkel vz buyWarburg Research
21.01.2019Henkel vz buyJefferies & Company Inc.
07.01.2019Henkel vz buyWarburg Research
12.12.2018Henkel vz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.01.2019Henkel vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.01.2019Henkel vz HoldKepler Cheuvreux
29.01.2019Henkel vz HoldBaader Bank
25.01.2019Henkel vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
25.01.2019Henkel vz Sector PerformRBC Capital Markets
29.01.2019Henkel vz UnderweightMorgan Stanley
22.01.2019Henkel vz VerkaufenIndependent Research GmbH
22.01.2019Henkel vz SellUBS AG
21.01.2019Henkel vz SellUBS AG
14.01.2019Henkel vz SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Henkel KGaA Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Dow startet wenig verändert -- Fresenius-Dividende steigt kräftig -- FMC erhöht Dividende und kauft Aktien zurück -- Milliardenstrafe für UBS -- O2, Vapiano im Fokus

Vapiano prüft für mehr Profitabilität auch Standortschließungen. Telefonica Deutschland kommt operativ voran. Palladiumpreis steigt auf Rekordhoch - Goldpreis auf neuem 10-Monatshoch. Senvion-Aktien brechen ein: Prognose wegen Lieferschwierigkeiten gekappt. Glencore verdient weniger und kündigt weiteren Aktienrückkauf an. MTU übertrifft 2018 eigene Prognosen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
StepStone Gehaltsreport 2019
So viel verdienen die Deutschen in diesen Branchen
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
Apple Inc.865985
Aurora Cannabis IncA12GS7
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
SteinhoffA14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
TUI AGTUAG00
BASFBASF11
Infineon AG623100