finanzen.net
aktualisiert: 09.01.2019 22:03
Bewerten
(21)

DAX schließt in Grün -- US-Börsen fahren Gewinne ein -- Apple senkt iPhone-Produktion -- US-Notenbank signalisiert vorsichtigeren geldpolitischen Kurs -- Deutsche Bank, Daimler, CropEnergies im Fokus

DRUCKEN
Dr Hönle steigen als Nachzügler der Markterholung. Scout24-Aktie mit Kursplus: JPMorgan erhöht Kursziel deutlich. Air France-KLM zählt 2018 trotz Streiks mehr Passagiere. Weltbank korrigiert Wachstumsprognose nach unten - USA sacken ab. Brexit-Umfrage: Vernichtendes Urteil über Premierministerin May.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Aktienmarkt verbuchte am Mittwoch Gewinne.

Der DAX ging mit einem Aufschlag von 0,75 Prozent bei 10.884,75 Punkten in den Handel und legte auch weiterhin zu. Bei Handelsschluss stand ein Plus von 0,83 Prozent bei 10.893,32 Punkten auf der Kurstafel.

Der TecDAX zeigte sich im Mittwochshandel ebenfalls auf grünem Terrain und schloss 1,13 Prozent höher bei 2.547,67 Zählern.

Für gute Laune am Aktienmarkt sorgte ausnahmsweise der Handelskonflikt. Die Gespräche zwischen den USA und China wurden am Mittwoch noch weitergeführt. Damit schürte sich die Hoffnung auf eine baldige Lösung des Zollstreits. David Madden von CMC Markets UK gab sich optimistisch:"Nun wird auf weitere Details von beiden Seiten gewartet. Aber es hat den Anschein, dass das Treffen gut gelaufen ist."Hinzu kommen die Aussagen eines US-Notenbankers, welche darauf hindeuten, dass die Fed in diesem Jahr doch taubenhafter agieren könnte, als befürchtet.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Börsen präsentierten sich zur Wochenmitte fester.

Der EuroSTOXX 50 tendierte im Mittwochshandel zunächst deutlich fester, zeigte sich im weiteren Verlauf allerdings volatil und ging allerdings 0,5 Prozent stabiler bei 3.070,75 Punkten aus dem Handel.

Die Vorgaben aus den USA und Asien verleiteten Anleger zu Käufen. An den Börsen weltweit ging es am Mittwoch nach oben, da sich eine Annäherung zwischen China und den USA im Handelsstreit abzeichnete. So hatte US-Präsident Donald Trump am Dienstag per Twitter mitgeteilt, dass die Gespräche "sehr gut" liefen. Als positives Signal wurde außerdem gewertet, dass die Verhandlungen am Mittwoch weiter gingen, also länger andauerten als ursprünglich geplant.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die US-Börsen haben sich mit Gewinnen aus dem Mittwochshandel verabschiedet, mussten ihre Höchststände aber hinter sich lassen.

Der Dow Jones legte im Handelsverlauf zunächst deutlicher zu, im späten Handel schrumpften die Gewinne aber. Am Ende verzeichnete der Leitindex ein Plus von 0,38 Prozent und schloss bei 23.878,01 Punkten. Auch der Techwerteindex NASDAQ Composite legte zur Wochenmitte zu. Am Ende reichte es für ein Plus von 0,87 Prozent auf 6.957,08 Zähler.

Für Optimismus sorgte am Mittwoch vor allem die Hoffnung auf Fortschritte im Handelsstreit zwischen den USA und China. Vertreter beider Länder hatten ihre Gespräche jüngst verlängert, was am Markt als positives Signal für eine baldige Einigung aufgenommen wurde. Am Donnerstag sollen die Ergebnisse der Verhandlungen präsentiert werden.

Als weiteres gutes Zeichen wurden jüngste taubenhafte Aussagen der Fed gedeutet. Die US-Notenbank hat einen vorsichtigeren geldpolitischen Kurs in der Zukunft signalisiert. Nach Einschätzung vieler Mitglieder im geldpolitischen Ausschuss (FOMC) könne man künftig "geduldiger" hinsichtlich weiterer Zinserhöhungen sein, hieß es in dem am Mittwoch veröffentlichten Protokoll (Minutes) zur jüngsten Sitzung.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Zur Wochenmitte dominierten die Bullen das asiatische Börsenparkett.

In Tokio kletterte der Nikkei 225 letztlich um 1,10 Prozent auf 20.427,06 Punkte.

Auf dem chinesischen Festland zeigten sich die Anleger ebenfalls in Kauflaune. Der Shanghai Composite gewann 0,71 Prozent auf 2.544,34 Zähler. Der Hang Seng in Hongkong wies einen Aufschlag von 2,27 Prozent auf 26.462,32 Punkte aus.

Besonders im Fokus der Anleger in Fernost standen die heute beendeten Gespräche im Handelsstreit zwischen den USA und China. Am Markt wurde die Verlängerung der Verhandlungen als positives Signal gedeutet.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

US-Notenbank signalisiert vorsichtigeren geldpolitischen Kurs
Fed MinutesRay DalioCropEnergiesHandelsstreitAmazonAppleAutoaktien

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.
Anzeige

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
09.01.19Acuity Brands Inc.
Quartalszahlen
09.01.19Aeon Co. Ltd.
Quartalszahlen
09.01.19Constellation Brands Inc (A)
Quartalszahlen
09.01.19CropEnergies AG
Quartalszahlen
09.01.19Lennar Corp.
Quartalszahlen
09.01.19Bed Bath & Beyond Inc.
Quartalszahlen
09.01.19Centamin PLC
Quartalszahlen
09.01.19Dustin Group AB
Quartalszahlen
09.01.19KB Home
Quartalszahlen
09.01.19MSC
Quartalszahlen
09.01.19Richardson Electronics Ltd.
Quartalszahlen
09.01.19Schnitzer Steel Industries Inc.
Quartalszahlen
09.01.19VOXX International Corp (A)
Quartalszahlen
09.01.19WD-40 Co.
Quartalszahlen
09.01.19ABC-MART INC
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
09.01.2019
00:00
Arbeitslosenquote
09.01.2019
01:00
ANZ Rohstoffpreis
09.01.2019
01:00
Durchschnittsverdienst (Jahr)
09.01.2019
01:30
Baubewilligungen (Jahr)
09.01.2019
01:30
Baugenehmigungen (Monat)
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Air France-KLM10,71
-0,70%
Air France-KLM Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)117,40
-0,42%
Airbus Jahreschart
AIXTRON SE7,87
0,43%
AIXTRON Jahreschart
Alibaba161,01
0,75%
Alibaba Jahreschart
Amazon1532,00
1,24%
Amazon Jahreschart
Anheuser-Busch InBev S.A.Anheuser-Busch InBev Jahreschart
Apple Inc.165,93
0,42%
Apple Jahreschart
Audi AG786,00
-0,51%
Audi Jahreschart
Axel Springer SE47,00
0,69%
Axel Springer Jahreschart
BASF67,04
-0,52%
BASF Jahreschart
BlackRock Inc.384,65
0,36%
BlackRock Jahreschart
BMW AG74,34
0,18%
BMW Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)7,69
0,20%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
CropEnergies AG5,61
2,37%
CropEnergies Jahreschart
Daimler AG51,27
-0,66%
Daimler Jahreschart
Delta Air Lines Inc.45,35
1,18%
Delta Air Lines Jahreschart
Deutsche Bank AG8,16
4,51%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Telekom AG15,64
1,66%
Deutsche Telekom Jahreschart
DEUTZ AG6,39
2,98%
DEUTZ Jahreschart
Diebold Nixdorf AG59,10
0,34%
Diebold Nixdorf Jahreschart
DMG MORI42,70
-0,58%
DMG MORI Jahreschart
Dr. Hönle AG - UV Technology46,50
0,00%
Dr Hönle Jahreschart
Fiat Chrysler (FCA)12,78
1,22%
Fiat Chrysler (FCA) Jahreschart
Ford Motor Co.7,49
0,94%
Ford Motor Jahreschart
Fraport AG72,50
0,53%
Fraport Jahreschart
GEA AG24,17
-0,62%
GEA Jahreschart
General Motors33,53
-0,18%
General Motors Jahreschart
Heineken N.V.92,40
-0,88%
Heineken Jahreschart
HELLA GmbH & Co. KGaA40,82
-3,13%
HELLA Jahreschart
International Consolidated Airlines S.A.6,46
0,62%
International Consolidated Airlines Jahreschart
K+S AG17,42
1,99%
K+S Jahreschart
KION GROUP AG49,49
0,73%
KION GROUP Jahreschart
Koenig & Bauer AG46,56
4,44%
KoenigBauer Jahreschart
KRONES AG75,40
0,33%
KRONES Jahreschart
KUKA AG59,00
-0,67%
KUKA Jahreschart
Lufthansa AG20,86
-1,84%
Lufthansa Jahreschart
MAN75,10
-2,72%
MAN Jahreschart
Mitsubishi Motors Corp.4,64
-4,53%
Mitsubishi Motors Jahreschart
MTU Aero Engines AG197,10
0,77%
MTU Aero Engines Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)216,50
0,51%
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
Netflix Inc.325,78
1,65%
Netflix Jahreschart
Nissan Motor Co. Ltd.7,56
2,86%
Nissan Motor Jahreschart
NORMA Group SE45,14
-1,23%
NORMA Group Jahreschart
OSRAM AG36,87
-1,15%
OSRAM Jahreschart
Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën)22,11
1,10%
Peugeot Jahreschart
Pfeiffer Vacuum AG136,50
1,41%
Pfeiffer Vacuum Jahreschart
QUALCOMM Inc.50,30
2,88%
QUALCOMM Jahreschart
R. Stahl AG21,40
-2,73%
R Stahl Jahreschart
Renault S.A.60,46
2,16%
Renault Jahreschart
Rheinmetall AG100,55
0,35%
Rheinmetall Jahreschart
Ryanair12,25
0,95%
Ryanair Jahreschart
SAF-Holland SA10,09
-0,10%
SAF-Holland SA Jahreschart
Santander Consumer USA Holdings Inc18,78
1,13%
Santander Consumer USA Jahreschart
Schaeffler AG7,33
-1,00%
Schaeffler Jahreschart
Schaltbau Holding AG23,50
-1,26%
Schaltbau Jahreschart
Scout24 AG46,04
-0,04%
Scout24 Jahreschart
Siemens AG98,08
0,74%
Siemens Jahreschart
Singulus Technologies AG9,63
2,01%
Singulus Technologies Jahreschart
SMT Scharf AG14,20
1,43%
SMT Scharf Jahreschart
Südzucker AG (Suedzucker AG)12,79
1,83%
Südzucker Jahreschart
Tesla238,73
-2,20%
Tesla Jahreschart
thyssenkrupp AG13,00
3,26%
thyssenkrupp Jahreschart
T-Mobile US Inc64,80
0,23%
T-Mobile US Jahreschart
Toyota Motor Corp.52,37
-0,25%
Toyota Motor Jahreschart
Uniper26,53
0,30%
Uniper Jahreschart
Vestas Wind Systems A-S74,96
-0,27%
Vestas Wind Systems A-S Jahreschart
Volkswagen (VW) St.148,20
0,14%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Vossloh AG41,00
-0,73%
Vossloh Jahreschart
Wacker Neuson SE22,50
-2,43%
Wacker Neuson Jahreschart
WashTec AG58,70
1,21%
WashTec Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
Boeing Co.850471
Deutsche Telekom AG555750
SteinhoffA14XB9
LEONI AG540888
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
BayerBAY001