finanzen.net
aktualisiert: 17.01.2019 22:25
Bewerten
(2)

DAX schließt leichter -- DOW beendet Handel grün -- Netflix Quartalszahlen: Umsatz unter Erwartungen -- Morgan Stanley enttäuscht im Schlussquartal -- Inflation im Euroraum entfernt sich vom EZB-Ziel

DRUCKEN
Abgasskandal: VW zahlt Millionen-Sicherheitsleistung in Indien. Aurora Cannabis-Aktie fällt tief: Wandelanleihe angekündigt. Druck auf Chinas Huawei steigt - Neue US-Ermittlungen berichtet. Fed-Beige Book: Marktvolatilität und höhere Zinsen drücken auf die Stimmung. Société Générale will stabile Dividende zahlen.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Auf dem deutschen Börsenparkett konnten die frühen Verluste im Verlauf etwas eingedämmt werden.

Der DAX verlor zur Eröffnung deutlich. Zwar blieb er den Tag über auf rotem Terrain, konnte die Abgaben aber minimieren. Letztlich notierte er 0,12 Prozent leichter bei 10.918,62 Punkten.

Der TecDAX ging 0,12 Prozent tiefer bei 2.517,03 Zählern in den Feierabend.

Am gestrigen Abend fand das Misstrauensvotum im britischen Parlament statt, welches Premierministerin Theresa May überstanden hat. Die Aufmerksamkeit richtete sich verstärkt auf Quartals- und Jahresberichte von Unternehmen. So legten unter anderem Beiersdorf und METRO die Zahlen für das abgelaufene Jahresviertel vor.

Indes sieht die US-Notenbank die Wirtschaft weiter auf Wachstumskurs. Das Wachstum habe sich zuletzt fortgesetzt, wie die Fed am Vorabend mitteilte.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den europäischen Märkten ging es am Donnerstag bergab.

Der EuroSTOXX 50 konnte die anfänglichen Verluste nicht abschütteln. Er beendete den Tag 0,36 Prozent schwächer bei 3.069,35 Zählern.

Nach der Brexit-Abstimmung sowie dem Misstrauensvotum im britischen Parlament rückten die Handelsstreitigkeiten zwischen den USA und China wieder in den Fokus. "Der Markt fürchtet, dass sich die amerikanisch-chinesischen Spannungen wieder verschärfen", sagte ein Marktteilnehmer. Grund dafür ist ein Industriespionageverdacht gegen den chinesischen Technologiekonzern Huawei - Ermittlungen der US-Regierung wurden bereits aufgenommen. "Eine erneute Verschärfung der Spannungen zwischen den USA und China könnte die Risikobereitschaft der Investoren dämpfen", sagte ein Marktteilnehmer.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die US-Börsen notierten am Donnerstag mit grünen Vorzeichen.

Der Dow Jones eröffnete die Sitzung im Minus und pendelte anschließend um die Nulllinie. Im späten US-Handel konnte er deutlich ins Plus drehen und schloss letztendlich 0,67 Prozent höher bei 24,370.10 Zählern.

Auch der NASDAQ Composite gab zur Startglocke nach, arbeitete sich jedoch ebenfalls in die Gewinnzone vor. Er verabschiedete sich 0,71 Prozent fester bei 7.084,46 Zählern aus dem Handel.

An den US-Märkten baute sich am Donnerstag ein Spannungsfeld auf. Anleger müssen zwischen positiv ausgefallenen Konjunkturdaten und enttäuschenden Bilanzen wählen. Außerdem blieben der Shutdown und der Handelskrieg zwischen den USA und China im Augenmerk.

Für eine Trendwende sorgte offenbar ein Bericht des "Wall Street Journal", in dem - mit Bezug auf Regierungskresie - über eine mögliche Reduzierung der Zölle auf chinesische Produkte spekuliert wurde.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Am Donnerstag drehten die Börsen in Fernost im Verlauf ins Minus.

Der Nikkei 225 verlor in Tokio 0,20 Prozent auf 20.402,27 Punkte.

Währenddessen gab der Shanghai Composite 0,42 Prozent auf 2.559,64 Zähler ab, der Hang Seng in Hongkong büßte 0,54 Prozent auf 26.755,63 Indexpunkte ein.

An den asiatischen Aktienmärkten gab es am Donnerstag zunächst nur geringe Bewegungen, bevor es im späten Handel dann doch noch abwärts ging. Der Handelskonflikt zwischen den Vereinigten Staaten und China ist wieder stärker in den Vordergrund gerückt. Laut Wall Street Journal hat die US-Regierung Ermittlungen gegen den chinesischen Technologiekonzern Huawei wegen des Verdachts der Industriespionage eingeleitet.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

S&T-Aktie profitiert: S&T kündigt Aktienrückkauf an
S&TMorgan StanleyMETROBrexitBeiersdorfInflation EuroraumHuawei

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.
Anzeige

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
17.01.19American Express Co.
Quartalszahlen
17.01.19BB&T Corp.
Quartalszahlen
17.01.19FACC AG
Quartalszahlen
17.01.19Fastenal Co.
Quartalszahlen
17.01.19Hindustan Unilever Ltd.
Quartalszahlen
17.01.19Intuit Inc.
Hauptversammlung
17.01.19J.B. Hunt Transportation Services Inc.
Quartalszahlen
17.01.19KeyCorp
Quartalszahlen
17.01.19M&T Bank Corp.
Quartalszahlen
17.01.19Micron Technology Inc.
Hauptversammlung
17.01.19Morgan Stanley
Quartalszahlen
17.01.19Netflix Inc.
Quartalszahlen
17.01.19People's United Financial IncShs
Quartalszahlen
17.01.19PPG Industries Inc.
Quartalszahlen
17.01.19Avanza Bank Holding AB
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
17.01.2019
01:00
G20 Treffen
17.01.2019
01:00
Inflationserwartung der Verbraucher
17.01.2019
01:01
RICS Immobilienpreisbilanz
17.01.2019
01:30
Hypotheken
17.01.2019
01:30
Investmentkredite
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev)68,55
-0,07%
AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev) Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)112,00
1,08%
Airbus Jahreschart
AIXTRON SE9,25
-2,84%
AIXTRON Jahreschart
Alcoa Corp26,11
0,93%
Alcoa Jahreschart
Alphabet A (ex Google)977,30
-1,71%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Alstom S.A.38,11
1,25%
Alstom Jahreschart
Amazon1428,82
0,25%
Amazon Jahreschart
AMC Entertainment Holdings Inc (A)11,90
0,17%
AMC Entertainment A Jahreschart
American Express Co.94,59
0,92%
American Express Jahreschart
Apple Inc.151,40
-0,05%
Apple Jahreschart
ASML NV161,60
-0,19%
ASML NV Jahreschart
Aurora Cannabis Inc6,25
0,97%
Aurora Cannabis Jahreschart
Bank of America Corp.25,89
0,90%
Bank of America Jahreschart
BASF65,90
-0,89%
BASF Jahreschart
Beiersdorf AG92,12
0,77%
Beiersdorf Jahreschart
BMW AG73,02
0,63%
BMW Jahreschart
Boeing Co.368,44
-0,42%
Boeing Jahreschart
CGN Meiya Power Holdings Co Ltd Unitary 144A-RegS0,12
0,00%
CGN Meiya Power Jahreschart
Citigroup Inc.56,63
-0,33%
Citigroup Jahreschart
Commerzbank6,64
-0,64%
Commerzbank Jahreschart
Daimler AG51,97
0,58%
Daimler Jahreschart
Deutsche Bank AG7,65
-0,48%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Börse AG111,10
0,23%
Deutsche Börse Jahreschart
Deutsche Euroshop AG26,36
-0,23%
Deutsche Euroshop Jahreschart
E.ON SE9,67
0,04%
EON Jahreschart
Embraer SA (spons. ADRs)19,50
18,76%
Embraer Jahreschart
EnBW32,20
0,00%
EnBW Jahreschart
Enel S.p.A.5,25
0,27%
Enel Jahreschart
Euronext NV51,90
-3,71%
Euronext NV Jahreschart
Evonik AG24,72
-1,40%
Evonik Jahreschart
FACC AG14,38
-2,44%
FACC Jahreschart
Facebook Inc.142,00
0,16%
Facebook Jahreschart
Glencore plc3,45
-3,09%
Glencore Jahreschart
H. B. Fuller Co.44,79
1,47%
H B Fuller Jahreschart
Henkel KGaA St.83,30
-0,18%
Henkel Jahreschart
Hilton Worldwide Holdings Inc Registered Shs When Issued73,29
0,55%
Hilton Worldwide Jahreschart
Hitachi Ltd.27,31
-0,26%
Hitachi Jahreschart
Huawei TechnologiesHuawei Technologies Jahreschart
IBM Corp. (International Business Machines)121,48
0,43%
IBM Jahreschart
Infineon AG19,72
0,10%
Infineon Jahreschart
innogy SE40,77
0,22%
innogy Jahreschart
Intel Corp.45,31
0,96%
Intel Jahreschart
Lufthansa AG23,08
0,48%
Lufthansa Jahreschart
METRO (St.)14,77
0,65%
METRO (St) Jahreschart
Microsoft Corp.96,56
2,60%
Microsoft Jahreschart
Morgan Stanley37,41
0,92%
Morgan Stanley Jahreschart
Nasdaq Inc77,33
0,43%
Nasdaq Jahreschart
Netflix Inc.315,14
-0,35%
Netflix Jahreschart
Nissan Motor Co. Ltd.7,49
-1,45%
Nissan Motor Jahreschart
Novartis AG79,98
-0,05%
Novartis Jahreschart
PayPal Inc84,08
1,34%
PayPal Jahreschart
ProSiebenSat.1 Media SE15,63
-1,64%
ProSiebenSat1 Media Jahreschart
QUALCOMM Inc.46,15
-0,13%
QUALCOMM Jahreschart
Raytheon Co164,69
0,42%
Raytheon Jahreschart
Renault S.A.59,48
-0,85%
Renault Jahreschart
Rheinmetall AG93,58
-0,99%
Rheinmetall Jahreschart
RTL S.A.48,30
-1,07%
RTL Jahreschart
RWE AG St.22,06
-1,43%
RWE Jahreschart
S&P Global Inc174,25
0,96%
S&P Global Jahreschart
S&T21,64
1,22%
S&T Jahreschart
Shop Apotheke Europe NV34,30
-0,87%
Shop Apotheke Europe NV Jahreschart
Siemens AG94,19
-0,72%
Siemens Jahreschart
Siltronic AG88,14
3,99%
Siltronic Jahreschart
Société Générale (Societe Generale)25,13
-0,67%
Société Générale (Societe Generale) Jahreschart
STMicroelectronics N.V.14,56
0,28%
STMicroelectronics Jahreschart
Südzucker AG (Suedzucker AG)13,71
1,86%
Südzucker Jahreschart
Swatch (I)248,00
-1,74%
Swatch (I) Jahreschart
Symrise AG77,00
-0,28%
Symrise Jahreschart
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. Ltd. (TSMC) (Spons. ADRs)34,16
-1,78%
Taiwan Semiconductor Manufacturing Jahreschart
Tesla261,00
-0,91%
Tesla Jahreschart
Thomas Cook0,33
-5,61%
Thomas Cook Jahreschart
thyssenkrupp AG13,36
0,64%
thyssenkrupp Jahreschart
Tilray69,00
1,50%
Tilray Jahreschart
T-Mobile US Inc64,44
-0,71%
T-Mobile US Jahreschart
Uniper25,67
-1,27%
Uniper Jahreschart
Vodafone Group PLC1,63
-1,17%
Vodafone Group Jahreschart
voestalpine AG26,51
2,51%
voestalpine Jahreschart
Volkswagen (VW) St.151,20
0,13%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Wirecard AG111,50
-2,41%
Wirecard Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Allianz840400
Aurora Cannabis IncA12GS7
Apple Inc.865985
BASFBASF11
TUI AGTUAG00
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
SteinhoffA14XB9
Nordex AGA0D655