aktualisiert: 20.06.2018 22:20
Bewerten
(0)

DAX schließt mit kleinem Gewinn -- Dow geht mit marginalen Abschlägen aus dem Handel -- Anleger wollen auch Daimler wegen Diesel-Skandal vor Gericht bringen -- Tesla, Ceconomy, GE im Fokus

DRUCKEN
US-Notenbankchef Powell sieht gute Gründe für weitere Zinsanhebungen. Volkswagen begibt zwei Hybridanleihen über 2,75 Milliarden Euro. Starbucks dämpft Wachstumserwartungen. Nestlé plant Zukäufe in den USA. Disney bessert Offerte für 21st Century Fox nach. Audi und Hyundai kooperieren bei Brennstoffzelle.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Nach zwei verlustreichen Tagen zeigte sich der deutsche Aktienmarkt zur Wochenmitte erholter.

Der DAX war bereits fester in den Mittwochshandel gestartet und legte dann weiterhin zu. Im weiteren Verlauf bröckelten die Gewinne jedoch wieder ab und der deutsche Leitindex beendete den Tag mit einem kleinen Plus von 0,14 Prozent bei 12.695,16 Zählern. Auch der TecDAX hatte mit einem Gewinn eröffnet. Im weiteren Tagesverlauf baute er diesen aus und schloss schließlich 1,06 Prozent stärker bei 2.830,80 Punkten.

Die zunehmende Eskalation im Zollkonflikt zwischen den USA und China hatte den deutschen Aktienmarkt in den letzten Tagen belastet. Am Mittwoch nutzten nun scheinbar einige Anleger die günstige Gelegenheit zum Wiedereinstieg in den Aktienmarkt. Gebannt ist die Gefahr deshalb aber noch nicht, warnten Analysten. Dass die EU die Zölle auf amerikanische Produkte wie Whiskey, Jeans und Motorräder ab Freitag anheben will, trägt auch nicht zur Beruhigung der Lage bei.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Märkte konnten sich zur Wochenmitte nach ein paar verlustreichen Tagen stabilisieren.

Der EuroSTOXX 50 war mit einem Gewinn in den Mittwochshandel gestartet, gab diesen aber im weiteren Verlauf wieder größtenteils ab. Am Ende ging der Index nur 0,13 Prozent höher bei 3.439,60 Zählern in den Feierabend.

Der Handelsstreit zwischen den USA und China hatte sich in den letzten Tagen verschärft und für Kursverluste auch an den europäischen Aktienmärkten gesorgt. Doch die Anleger ließen sich davon am Mittwoch kaum noch aus der Ruhe bringen. Die einsetzende Gegenbewegung hielt dann aber nicht durch. "Für eine Entwarnung ist es aber noch zu früh", warnte auch Marktanalyst Milan Cutkovic vom Brokerhaus AxiTrader.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Wall Street hat ihre Talfahrt am Mittwoch vorerst gestoppt.

Der Dow Jones schloss mit kleinen Abschlägen von 0,17 Prozent auf 24.657,80 Punkten, nachdem er zur Handelseröffnung um 0,3 Prozent auf 24.771,17 Punkte zugelegt hatte. Der NASDAQ Composite beendete den Handel hingegen mit einem deutlichen Zuschlag, nachdem er im Handelsverlauf ein Rekordhoch erzielt hatte. Gestartet war er mit einem Aufschlag von 0,5 Prozent bei 7.764,14 Zählern.

Damit setzt nach mehrtägigen Verlusten eine Stabilisierung ein. Der Handelsstreit zwischen den USA und China bleibt aber weiter das Marktbeherrschende Thema. Der Leitindex Dow Jones hatte die letzten sechs Handelstag in Folge mit Abschlägen geschlossen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Nachdem die asiatischen Märkte am Dienstag mit einem massiven Kursrutsch kämpfen mussten, konnten sie sich am Mittwoch erholen.

Der Nikkei 225 hat sich nach dem jüngsten, massiven Kursrutsch erholt und den Handel mit einem Gewinn von 1,24 Prozent bei 22.555,43 Zählern verlassen.

Auch der Shanghai Composite konnte nach einem Start mit Verlusten den Handelstag mit einem kleinen Gewinn von 0,27 Prozent auf 2.915,73 Zähler beenden. Erholung zeigte sich auch beim Hang Seng. Er beendete den Handel mit einem Plus von 0,77 Prozent bei 29.696,17 Punkten.

Der Handelsstreit zwischen den USA und China sorgte weiterhin für gedrückte Stimmung an den Märkten, zunächst vor allem in Shanghai. Dennoch konnten sich die Märkte ein wenig erholen, nachdem US-Präsident Donald Trump weitere Strafzölle in Höhe von zehn Prozent auf chinesische Waren im Wert von 200 Milliarden Dollar verhängen ließ. Da sich die USA ungeachtet der jüngsten Strafzölle als weiterhin für einen Dialog mit China offen zeigten, sorgte das für leichte Erholung an den Märkten.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Möglicher Synaptics-Kauf weckt auch Skepsis - Dialog-Aktie verliert
Dialog SemiconductorCeconomyEuroZollstreit EU/USAXIAOM1OracleVW und Ford

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.
Anzeige

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
20.06.18Addex Therapeutics Ltd.
Hauptversammlung
20.06.18Brenntag AG
Hauptversammlung
20.06.18Credit Saison Co. Ltd.
Hauptversammlung
20.06.18Denso Corp.
Hauptversammlung
20.06.18Etablissements Maurel & PromAct.
Hauptversammlung
20.06.18EVOTEC AG
Hauptversammlung
20.06.18Expedia Inc.
Hauptversammlung
20.06.18Hitachi Ltd.
Hauptversammlung
20.06.18HolidayCheck AG
Hauptversammlung
20.06.18KDDI Corp.
Hauptversammlung
20.06.18Micron Technology Inc.
Quartalszahlen
20.06.18Norwegian Cruise Line Ltd
Hauptversammlung
20.06.18PATRIZIA Immobilien AG
Hauptversammlung
20.06.18Shinsei Bank Ltd.
Hauptversammlung
20.06.18Shionogi & Co. Ltd.
Hauptversammlung
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
20.06.2018
00:00
Westpac Verbraucherumfrage
20.06.2018
00:45
Leistungsbilanz - BIP Rate
20.06.2018
00:45
Leistungsbilanz ( Quartal )
20.06.2018
01:50
BoJ Geldpolitik Sitzungsprotokoll
20.06.2018
02:30
Westpac Leitindex (Monat)
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

21st Century Fox (A)39,31
-0,61%
21st Century Fox (A) Jahreschart
Abertis Infraestructuras S.A.18,25
-0,25%
Abertis Infraestructuras Jahreschart
Air Berlin plc0,03
9,20%
Air Berlin Jahreschart
Alibaba159,30
-0,35%
Alibaba Jahreschart
Alibaba Health Information Technology Ltd0,84
-2,34%
Alibaba Health Information Technology Jahreschart
Amazon1550,12
0,01%
Amazon Jahreschart
Apple Inc.163,25
-0,23%
Apple Jahreschart
ArcelorMittal SA Registered Shs25,31
0,58%
ArcelorMittal Jahreschart
Audi AG716,00
0,00%
Audi Jahreschart
BASF82,53
-0,36%
BASF Jahreschart
Bayer92,01
0,01%
Bayer Jahreschart
Beate Uhse AG0,01
0,00%
Beate Uhse Jahreschart
BMW AG79,66
0,75%
BMW Jahreschart
BUWOG AG29,00
1,40%
BUWOG Jahreschart
Ceconomy St.6,91
-0,40%
Ceconomy St Jahreschart
Comcast Corp. (Class A)29,20
-1,68%
Comcast Jahreschart
Daimler AG57,42
0,33%
Daimler Jahreschart
Deutsche Bank AG10,38
1,35%
Deutsche Bank Jahreschart
Dialog Semiconductor Plc.15,10
-2,42%
Dialog Semiconductor Jahreschart
Engie SA13,60
1,83%
Engie SA Jahreschart
FedEx Corp.199,55
-1,28%
FedEx Jahreschart
Ford Motor Co.9,02
-2,06%
Ford Motor Jahreschart
Foxconn (Hon Hai Precision Industry)4,81
-0,41%
Foxconn (Hon Hai Precision Industry) Jahreschart
General Electric Co.11,19
-0,89%
General Electric Jahreschart
Glow Energy Public Co LtdGlow Energy Jahreschart
HOCHTIEF AG157,30
0,32%
HOCHTIEF Jahreschart
IBM Corp. (International Business Machines)125,11
-0,55%
IBM Jahreschart
International Consolidated Airlines S.A.7,71
0,08%
International Consolidated Airlines Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.94,58
0,39%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
K+S AG21,50
1,37%
K+S Jahreschart
Lloyds Banking Group0,70
-1,00%
Lloyds Banking Group Jahreschart
Lufthansa AG20,99
-1,22%
Lufthansa Jahreschart
MAN95,60
-0,05%
MAN Jahreschart
Merck KGaA85,30
-1,55%
Merck Jahreschart
Merck KGaA Sponsored American Deposit Receipt16,60
-2,35%
Merck Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)183,05
-0,19%
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
Nestlé SA (Nestle)69,76
0,40%
Nestlé Jahreschart
Netflix Inc.306,36
-1,17%
Netflix Jahreschart
Norwegian Air Shuttle ASAShs24,66
-1,16%
Norwegian Air Shuttle AS Jahreschart
Oracle Corp.41,20
0,24%
Oracle Jahreschart
Porsche Holding SE Vz54,76
0,29%
Porsche vz Jahreschart
Royal Dutch Shell Group plc (A) (spons. ADRs)59,00
-0,84%
Royal Dutch Shell Group A Jahreschart
Royal Dutch Shell PLCShs -B- American Deposit Receipt Repr 2 Shs -B-60,50
-2,42%
Royal Dutch Shell B Jahreschart
Ryanair14,92
-5,54%
Ryanair Jahreschart
Salzgitter39,68
-1,15%
Salzgitter Jahreschart
SAP SE99,78
0,08%
SAP Jahreschart
Sarepta Therapeutics Inc.113,39
-2,16%
Sarepta Therapeutics Jahreschart
Shell (Royal Dutch Shell) (A)29,85
0,64%
Shell (Royal Dutch Shell) (A) Jahreschart
Shell PLC (Royal Dutch Shell) (B)31,01
0,05%
Shell B Jahreschart
Siemens AG116,52
-0,36%
Siemens Jahreschart
Snap Inc. (Snapchat)11,29
-1,66%
Snap Jahreschart
Société Générale (Societe Generale)36,14
1,20%
Société Générale (Societe Generale) Jahreschart
Softbank Corp.73,12
-1,76%
Softbank Jahreschart
Sprint4,61
-2,74%
Sprint Jahreschart
Starbucks Corp.43,49
-0,46%
Starbucks Jahreschart
Sunny Optical Technology (Group) Co LtdShs14,53
-3,00%
Sunny Optical Technology (Group) Jahreschart
Synaptics Inc.42,77
1,04%
Synaptics Jahreschart
Telstra Corp. Ltd.1,72
-1,71%
Telstra Jahreschart
Teradata Corp35,13
-4,28%
Teradata Jahreschart
Tesla259,70
-3,54%
Tesla Jahreschart
thyssenkrupp AG22,37
3,52%
thyssenkrupp Jahreschart
Twitter36,98
-0,27%
Twitter Jahreschart
UBS AG12,99
-0,46%
UBS Jahreschart
United Parcel Service Inc. (UPS)95,23
-1,16%
United Parcel Service Jahreschart
Vinci S.A.83,68
-0,36%
Vinci Jahreschart
Volkswagen (VW) St.142,00
0,28%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Volvo AB (B)14,42
0,87%
Volvo (B) Jahreschart
Vonovia SE (ex Deutsche Annington)41,28
0,58%
Vonovia Jahreschart
Walt Disney95,28
-0,46%
Walt Disney Jahreschart
Xiaomi1,91
0,00%
Xiaomi Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Netflix Inc.552484
Facebook Inc.A1JWVX
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
TwitterA1W6XZ
Intel Corp.855681
GoProA1XE7G
Deutsche Bank AG514000
Steinhoff International N.V.A14XB9
Daimler AG710000
EVOTEC AG566480
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Scout24 AGA12DM8