finanzen.net
aktualisiert: 21.02.2019 22:04
Bewerten
(0)

DAX schließt fester -- Dow geht im Minus aus dem Handel -- Coca-Cola: Neues Aktienrückkaufprogramm -- Deutsche Telekom toppt Erwartungen -- Tesla, Wirecard, Henkel im Foku

DRUCKEN
HOCHTIEF peilt auch 2019 einen Gewinnsprung an. SDAX im März mit zahlreichen Änderungen. Kretinksy darf bis zu 35 Prozent der METRO-Aktien übernehmen. US-Zölle könnten Volkswagen Milliarden kosten. Höhere Rohstoffpreise bescheren Anglo American mehr Gewinn. Nordex: Umsatz und Ergebnis sinken in 2018. Trump erwägt weiter Zölle auf EU-Autoimporte.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Aktienmarkt zeigte sich am Donnerstag unentschlossen.

Der DAX eröffnete stärker, begab sich dann aber auf Richtungssuche und zeigte sich im Verlauf unentschlossen. Letztendlich konnte er 0,19 Prozent auf 11.423,28 Punkte zugewinnen.
Dagegen stieg der TecDAX zwar im Plus in den Handel ein, drehte jedoch ins Minus und schloss 0,62 Prozent tiefer bei 2.599,39 Zählern.

Bei Anlegern wuchs die Hoffnung, dass sich die USA und China zeitnah im Handelsstreit einigen. Hintergrund ist ein Medienbericht, wonach China und die USA an Memoranden für ein Handelsabkommen arbeiteten.

Leichten Gegenwind brachte der deutsche Einkaufsmanagerindex, der enttäuschend ausfiel. Auch etliche US-Konjunkturdaten lagen wohl unter den Erwartungen.

Außerdem lief die Berichtssaison auf Hochtouren. Ergebnisse lieferte unter anderem die Deutsche Telekom.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Börsen zeigten sich am Donnerstag wenig bewegt.

Der EuroSTOXX 50 startete relativ stabil, kam dann zunächst kaum vom Fleck - zwischendurch rutschte er in die Verlustzone. In den Feierabend ging er schließlich 0,10 Prozent stärker bei 3.262,74 Indexpunkten.

Anleger warteten gespannt darauf, dass es zu einem Durchbruch im Handelsstreit zwischen China und den USA kommt. Berichten zufolge wollen die Verhandlungsführer zu einigen, wichtigen Punkten Vereinbarungen festhalten.

Parallel dazu nahm die Berichtssaison ihren weiteren Gang.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Am Donnerstag dominierte an den US-Börsen die Zurückhaltung.

Der Dow Jones fiel beim Ertönen der Startglocke leicht ins Minus und präsentierte sich auch anschließend leichter. So beendete er den Handel letztendlich mit einem Abschlag von 0,40 Prozent bei 25.850,63 Punkten. Daneben eröffnete der NASDAQ Composite ebenfalls schwächer. Auch er bewegte sich weiterhin auf rotem Terrain, bis er 0,39 Prozent tiefer bei 7.459,71 Zählern in den Feierabend ging.

Im Mittelpunkt standen die Verhandlungen zwischen China und den USA - hier kommt Hoffnung auf erste Einigungen auf.

Allerdings trübten schwächer als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten die Börsenstimmung. Derweil setzte sich die Bilanzsaison noch in zweiter Reihe fort.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Am Donnerstag ging es mit den Aktienmärkten in Fernost nach oben.

In Tokio schloss der Nikkei 225 0,15 Prozent stärker bei 21.464,23 Punkten.

Auf dem chinesischen Festland verlor der Shanghai Composite unterdessen im Donnerstagshandel und ging mit einem Abschlag von 0,34 Prozent bei 2.751,80 Zählern in den Feierabend.
Auch in Hongkong dominierten unterdessen Käufer: Der Hang Seng verzeichnete zum Handelsschluss einen Aufschlag von 0,41 Prozent auf 28.629,92 Zähler.

Der Handelsstreit zwischen China und den USA stand weiterhin im Mittelpunkt der Anleger. Die Gespräche wurden am Markt allerdings positiv gewertet, was die Aktienmärkte stützte.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.
Anzeige

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
21.02.19Accor S.A.
Quartalszahlen
21.02.19ADVA SE
Quartalszahlen
21.02.19Alliant Energy Corp.
Quartalszahlen
21.02.19Anglo American PLC
Quartalszahlen
21.02.19Atos SE
Quartalszahlen
21.02.19AXA S.A.
Quartalszahlen
21.02.19Baidu.com Inc.
Quartalszahlen
21.02.19Banque Cantonale Vaudoise (BCV)
Quartalszahlen
21.02.19Barclays plc
Quartalszahlen
21.02.19Biomarin Pharmaceutical Inc.
Quartalszahlen
21.02.19Bouygues S.A.
Quartalszahlen
21.02.19CNP Assurances S.A.
Quartalszahlen
21.02.19Consolidated Edison Inc.
Quartalszahlen
21.02.19Deutsche Beteiligungs AG
Hauptversammlung
21.02.19Deutsche Telekom AG
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
21.02.2019
00:50
Investitionen in ausländische Anleihen
21.02.2019
00:50
Ausländische Investitionen in japanische Aktien
21.02.2019
01:30
Erwerbsbeteiligungsquote
21.02.2019
01:30
Nikkei PMI verarbeitendes Gewerbe
21.02.2019
01:30
Teilzeitbeschäftiung
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Abertis Infraestructuras S.A.18,29
0,00%
Abertis Infraestructuras Jahreschart
ADVA SE9,13
0,27%
ADVA Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)115,00
-3,12%
Airbus Jahreschart
Allianz196,44
-0,59%
Allianz Jahreschart
Alphabet A (ex Google)1072,05
-1,19%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
alstria office REIT-AG13,88
1,24%
alstria office REIT-AG Jahreschart
Amazon1578,85
-1,43%
Amazon Jahreschart
Anglo American PLC23,33
0,80%
Anglo American Jahreschart
Apple Inc.170,97
-0,92%
Apple Jahreschart
AXA S.A.22,30
-1,59%
AXA Jahreschart
BAE Systems plc5,53
-1,67%
BAE Systems Jahreschart
Barclays plc1,86
-1,01%
Barclays Jahreschart
BASF65,65
-2,58%
BASF Jahreschart
BMW AG69,82
-2,14%
BMW Jahreschart
Bouygues S.A.31,96
0,06%
Bouygues Jahreschart
BYD Co. Ltd.5,66
0,18%
BYD Jahreschart
CBS Corp.40,24
0,42%
CBS Jahreschart
Coca-Cola Co.40,71
1,55%
Coca-Cola Jahreschart
Continental AG137,55
-3,20%
Continental Jahreschart
Daimler AG50,90
-1,53%
Daimler Jahreschart
Danske Bank A/S (Den Danske Bank)16,28
-1,45%
Danske Bank Jahreschart
Deutsche Telekom AG15,66
-0,92%
Deutsche Telekom Jahreschart
Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG77,60
-7,62%
EckertZiegler Strahlen- und Medizintechnik Jahreschart
FedEx Corp.156,27
2,65%
FedEx Jahreschart
Fielmann AG59,45
-0,34%
Fielmann Jahreschart
Ford Motor Co.7,62
2,14%
Ford Motor Jahreschart
FUCHS PETROLUB SE St.35,70
0,14%
FUCHS PETROLUB Jahreschart
GAM AG2,81
-4,43%
GAM Jahreschart
Geely1,66
0,00%
Geely Jahreschart
General Motors32,72
0,71%
General Motors Jahreschart
Halloren Schokoladenfabrik AGHalloren Schokoladenfabrik Jahreschart
HeidelbergCement AG64,10
-1,26%
HeidelbergCement Jahreschart
Henkel KGaA St.82,20
-0,24%
Henkel Jahreschart
HOCHTIEF AG142,10
0,14%
HOCHTIEF Jahreschart
Infineon AG19,16
-2,00%
Infineon Jahreschart
Intel Corp.47,32
-1,48%
Intel Jahreschart
Knorr-Bremse87,53
1,34%
Knorr-Bremse Jahreschart
Kroger Co.21,66
3,88%
Kroger Jahreschart
KRONES AG75,75
-1,37%
KRONES Jahreschart
Leonardo S.p.a.10,31
0,44%
Leonardo Jahreschart
Nordex AG12,99
-0,12%
Nordex Jahreschart
NVIDIA Corp.157,86
-2,39%
NVIDIA Jahreschart
Orange S.A. (ex France Télécom)14,39
-1,41%
Orange Jahreschart
Pfeiffer Vacuum AG139,00
-0,07%
Pfeiffer Vacuum Jahreschart
QUALCOMM Inc.51,12
0,31%
QUALCOMM Jahreschart
SAF-Holland SA9,70
-0,97%
SAF-Holland SA Jahreschart
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)31,18
-3,77%
Saint-Gobain Jahreschart
Salzgitter25,80
-5,01%
Salzgitter Jahreschart
Samsung45850,00
4,09%
Samsung Jahreschart
SAP SE98,56
-1,93%
SAP Jahreschart
Siltronic AG80,44
-1,08%
Siltronic Jahreschart
Softbank Corp.88,29
1,18%
Softbank Jahreschart
Swiss Re AG86,10
0,12%
Swiss Re Jahreschart
Telecom Italia S.p.A.0,53
-0,34%
Telecom Italia Jahreschart
Telefonica Deutschland AG (O2)2,99
0,03%
Telefonica Deutschland Jahreschart
Telefonica S.A.7,62
-1,54%
Telefonica Jahreschart
Tesla236,38
-2,66%
Tesla Jahreschart
UberUber Jahreschart
UBS10,60
-1,58%
UBS Jahreschart
UNIQA Insurance AG8,90
-0,95%
UNIQA Insurance Jahreschart
Varta AG36,08
-0,61%
Varta Jahreschart
Vodafone Group PLC1,70
0,48%
Vodafone Group Jahreschart
voestalpine AG27,66
-1,88%
voestalpine Jahreschart
Volkswagen (VW) St.144,90
-1,76%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Wirecard AG101,00
-0,49%
Wirecard Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
Allianz840400
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750