finanzen.net
aktualisiert: 28.11.2018 22:07
Bewerten
(1)

DAX schließt wenig bewegt -- Dow beendet Handel kräftig im Plus -- Fed-Chef Powell signalisiert noch vorsichtigere Zinspolitik -- Vapiano senkt Ausblick -- Salesforce, Siltronic im Fokus

DRUCKEN
VW-Gemeinschaftsunternehmen JAC soll Seat in China elektrifizieren. Aurubis stockt nach Kurseinbruch Aktienrückkaufprogramm leicht auf. Daimler rechnet weiter mit starkem Wachstum an Chinas Pkw-Markt. Deutsche Bank sieht den DAX Ende 2019 bei 12 300 Punkten. Pfeiffer Vacuum will beim Umsatz zulegen. Munich-Re-Chef rückt Jahresprognose zurecht.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Aktienmarkt zeigte sich am Mittwoch zurückhaltend.

Der DAX eröffnete zwar noch stärker, zeigte sich dann aber volatil und pendelte im Verlauf um die Nulllinie, bis er marginale 0,09 Prozent tiefer bei 11.298,88 Punkten schloss. Daneben startete auch der TecDAX noch mit einem kleinen Gewinn, den er bis zum Handelsende verteidigen konnte: Er geht 0,23 Prozent höher bei 2.567,23 Punkten in den Feierabend.

Die Anleger hofften, dass es in Sachen Handelskrieg Entspannung geben könnte. Die Blicke richten sich auf den G20-Gipfel Ende der Woche, wenn US-Präsident Donald Trump und sein chinesischer Amtskollege Xi Jinping in Argentinien zusammentreffen.

Für Zurückhaltung sorgte jedoch, dass am Mittwochabend eine Rede des Fed-Chefs Jerome Powell ansteht. Sie könnte Signale für die Geldpolitik der USA geben.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Börsen traten am Mittwoch auf der Stelle.

Der EuroSTOXX 50 startete wenig verändert und kam auch im weiteren Handelsverlauf kaum vom Fleck: Das Börsenbarometer verabschiedet sich 0,06 Prozent fester bei 3.168,29 Zählern aus dem Handel.

Vor einer kurz nach dem deutschen Handelsschluss anstehenden Rede von Fed-Chef Jerome Powell waren die Investoren vorsichtig. Laut der Credit Suisse würden jegliche Hinweise Powells auf Gegenwind von der Konjunktur, die Schwankungen an den Finanzmärkten oder Abwärtsrisiken bei den kurzfristigen Zinsen als Hinweis auf eine weniger restriktive Geldpolitik der US-Notenbank gewertet.

Hoffnung gab es hingegen im Handelskonflikt: Laut Trumps Wirtschaftsberater Larry Kudlow könnte das geplante Abendessen zwischen Trump und seinem chinesischen Kollegen Xi Jinping im Rahmen des G20-Gipfels Ende der Woche das Blatt im Handelstreit wenden.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Wall Street setzte zur Wochenmitte ihre Erholung deutlich fort.

Der Dow Jones stieg fester in den Mittwochshandel ein, anschließend baut er sein Plus deutlich aus und geht 2,50 Prozent stärker bei 25.366,37 Punkten in den Feierabend.

Der NASDAQ Composite gewann bereits zum Handelsstart und konnte danach kräftig zulegen, bis er 2,95 Prozent höher bei 7.291,59 Zählern schloss.Erneut rückte die Hoffnung auf eine Versöhnung im Handelsstreit zwischen China und den USA in den Blick der Anleger und sorgte für Erleichterung. Aussage von Jerome Powell, dem Präsidenten der US-Notenbank, stimmten Anleger in Kauflaune: Der Chef der Federal Reserve sagte, dass er das Zinsniveau in den USA bereits nah bei neutral sehe. Dementsprechend kann wohl davon ausgegangen werden, dass mittelfristig nicht mehr so viele Zinserhöhungen durchgeführt werden, wie zuerst angenommen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die asiatischen Börsen wiesen am Mittwoch grüne Vorzeichen aus.

In Tokio schloss der Nikkei 225 1,02 Prozent höher bei 22.177,02 Punkten.

Auf dem chinesischen Festland kletterte der Shanghai Composite bis Handelsschluss um 1,05 Prozent auf 2.601,74 Indexpunkte, während in Hongkong der Hang Seng um 1,33 Prozent auf 26.682,56 Zähler anzog.

Die Hoffungen der Anleger ruhen auf dem G20-Treffen Ende der Woche, wenn US-Präsident Donald Trump und sein chinesischer Amtskollege Xi Jinping in Argentinien miteinander über den Handelskonflikt reden wollen. Trump sei bereit für ein Abkommen mit China, sagte sein handelspolitischer Berater Larry Kudlow am Dienstag.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

SAP-Konkurrent Salesforce erfreut Anleger mit starkem Umsatzwachstum - Aktie legt zu
SalesforceNeuregelungen im DezemberÖlpreisWarren BuffettFed-Chef PowellVapianoKryptowährungen

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.
Anzeige

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
28.11.2018
01:00
UK Brexit Abteilung veröffentlicht Bericht über die wirtschaftlichen Auswirkungen von Brexit
28.11.2018
01:00
RBNZ Gouverneur Orr Rede
28.11.2018
01:01
BRC Shop Preis Index (Monat)
28.11.2018
01:30
Bauleistung
28.11.2018
08:00
Gfk Verbrauchervertrauen
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Abercrombie & Fitch Co.21,93
-1,79%
AbercrombieFitch Jahreschart
Adler Real Estate AG13,08
1,24%
Adler Real Estate Jahreschart
Alphabet C (ex Google)1070,00
-1,07%
Alphabet C (ex Google) Jahreschart
Amazon1578,85
-1,43%
Amazon Jahreschart
Aroundtown Property Holdings PlcAroundtown Property Jahreschart
Aroundtown SA7,73
0,65%
Aroundtown SA Jahreschart
Audi AG792,00
0,00%
Audi Jahreschart
Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie)46,97
-2,15%
Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) Jahreschart
AXA S.A.22,30
-1,59%
AXA Jahreschart
Bank of America Corp.23,96
-3,58%
Bank of America Jahreschart
Barclays plc1,86
-1,01%
Barclays Jahreschart
Bayer59,45
-2,76%
Bayer Jahreschart
BBVA SA (Banco Bilbao Vizcaya Argentaria)5,39
-0,24%
BBVA Jahreschart
Berkshire Hathaway Inc. B177,99
-0,67%
Berkshire Hathaway Jahreschart
BMW AG69,82
-2,14%
BMW Jahreschart
Boeing Co.324,54
-1,45%
Boeing Jahreschart
CBS Corp.40,24
0,42%
CBS Jahreschart
Ceconomy St.4,71
-1,51%
Ceconomy St Jahreschart
Continental AG137,55
-3,20%
Continental Jahreschart
Daimler AG50,90
-1,53%
Daimler Jahreschart
Deutsche Bank AG7,34
-2,00%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Telekom AG15,66
-0,92%
Deutsche Telekom Jahreschart
E.ON SE9,94
0,35%
EON Jahreschart
EnBW29,60
2,07%
EnBW Jahreschart
Fortum Oyj19,76
0,00%
Fortum Jahreschart
GAZPROM PJSC152,29
-1,96%
GAZPROM PJSC Jahreschart
General Motors32,72
0,71%
General Motors Jahreschart
Gerresheimer AG68,70
-0,65%
Gerresheimer Jahreschart
Goldman Sachs167,00
-1,97%
Goldman Sachs Jahreschart
Home Depot Inc., The169,17
2,37%
Home Depot Jahreschart
HP Inc (ex Hewlett-Packard)17,77
1,95%
HP Jahreschart
HSBC Holdings plc7,18
-0,69%
HSBC Jahreschart
innogy SE41,03
0,37%
innogy Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.88,60
-2,37%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
K+S AG16,22
-4,76%
K+S Jahreschart
Knorr-Bremse87,53
1,34%
Knorr-Bremse Jahreschart
LafargeHolcim Ltd. (I)44,85
0,02%
LafargeHolcim Jahreschart
Lloyds Banking Group0,73
0,07%
Lloyds Banking Group Jahreschart
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.313,20
-1,52%
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)207,90
-2,30%
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
Netflix Inc.324,20
-2,54%
Netflix Jahreschart
Pfeiffer Vacuum AG139,00
-0,07%
Pfeiffer Vacuum Jahreschart
PNC Financial Services Group Inc.105,65
-3,15%
PNC Financial Services Group Jahreschart
RBS (Royal Bank of Scotland)2,86
-1,24%
RBS (Royal Bank of Scotland) Jahreschart
RWE AG St.23,70
3,27%
RWE Jahreschart
Salesforce145,00
0,60%
Salesforce Jahreschart
SAP SE98,56
-1,93%
SAP Jahreschart
Schaeffler AG7,14
-0,89%
Schaeffler Jahreschart
Siemens AG95,47
-3,15%
Siemens Jahreschart
Siemens Healthineers AG37,30
-2,23%
Siemens Healthineers Jahreschart
Siltronic AG80,44
-1,08%
Siltronic Jahreschart
STADA83,02
-1,17%
STADA Jahreschart
Tele Columbus AG1,81
0,33%
Tele Columbus Jahreschart
Tiffany & Co . Inc.87,58
3,51%
TiffanyCo  Jahreschart
U.S. Bancorp43,46
-1,18%
US Bancorp Jahreschart
Uniper27,36
-0,47%
Uniper Jahreschart
Valiant AG101,20
0,20%
Valiant Jahreschart
Vapiano5,16
-4,44%
Vapiano Jahreschart
Volkswagen (VW) St.144,90
-1,76%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Walmart87,03
1,01%
Walmart Jahreschart
Wells Fargo & Co.42,85
-2,28%
Wells FargoCo Jahreschart
Zalando35,20
1,27%
Zalando Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
BayerBAY001
Amazon906866
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
Allianz840400
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Telekom AG555750