finanzen.net
aktualisiert: 29.01.2019 22:02

DAX schließt mit leichtem Plus -- US-Börsen uneinheitlich -- SAP enttäuscht mit Marge -- Siemens Healthineers: Labordiagnostik belastet Ergebnis -- 3M, Pfizer, Apple, Sartorius im Fokus

Folgen
LVMH fährt 2018 Rekordergebnisse ein. Südzucker: Einsparungen von bis zu 100 Millionen Euro pro Jahr versprochen. Nach Aus für Übernahme brechen Scor-Aktien ein. VW-Tochter Traton soll anscheinend im Frühjahr an die Börse. Britisches Parlament stimmt über weiteren Kurs beim Brexit ab. Verizon-Gewinn von Oath-Restrukturierung belastet. Harley-Davidson schwächelt weiter.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der heimische Aktienmarkt zeigte sich am Dienstag mit zurückhalten.

Der DAX hatte zum Läuten der Startglocke noch einen Verlust verzeichnet, konnte sich dann im weiteren Verlauf über die Nulllinie vorkämpfen und schloss mit einem geringfügigen Plus von 0,08 Prozent bei 11.218,83 Zählern. Daneben hatte der TecDAX mit einem marginalem Plus eröffnet und legte anschließend weiter zu. Er beendete den Tag schließlich mit einem Zuwachs von 0,31 Prozent auf 2.632,46 Zählern.

Die Berichtsaison stand am Dienstag wieder vermehrt im Fokus - dabei enttäuschte unter anderem SAP. Daneben debattiert das britische Parlament erneut über die weiteren Schritte im Brexit.

Auch der Handelsstreit zwischen den USA und China sorgte weiter für Unsicherheit. Für diese Woche ist neue Gesprächsrunde angesetzt, die Erwartungen sind allerdings gedämpft.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Börsen präsentierten sich am Dienstag etwas fester.

Der EuroSTOXX 50 hatte zum Handelsstart noch nachgegeben, drehte dann aber ins Plus und ging mit einem Gewinn von 0,51 Prozent bei 3.153,42 Punkten in den Feierabend.

"Der Markt setzt auf eine taubenhafte US-Notenbank", meinte ein Händler. Deshalb würden Anleger trotz bestehender Risiken vorsichtig zugreifen.

Dämpfend wirkte jedoch, dass der US-Streit mit dem chinesischen Konzern Huawei eskaliert. Dies mindert die Hoffnung auf eine rasche Lösung im Handelsstreit der beiden Großmächte. Zudem richteten sich die Blicke auf die Abstimmung über den Brexit-Plan - einer Lösung der Probleme sei man allerdings noch fern, kommentierte Commerzbank-Analystin Antje Praefcke.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die US-Börsen präsentierten sich im Dienstagshandel uneinheitlich.

Der Dow Jones eröffnete zwar nur stabil bei 24.519,62 Punkten, im weiteren Handelsverlauf konnte er jedoch zulegen. Zwar ließ der Leitindex seine Höchststände hinter sich, schaffte am Ende aber ein Plus von 0,21 Prozent auf 24.580,09 Punkte. Dagegen gab der Techwerte-Index NASDAQ Composite ab und schloss 0,81 Prozent schwächer bei 7.028,29 Indexpunkten.

Nach den deutlichen Verlusten zu Wochenbeginn kam es nur teilweise zu einer Stabilisierung. Auf die Stimmung drückten jedoch weiterhin Unsicherheiten wie der Brexit oder der Handelsstreit.

Derweil nahm die Berichtssaison weiter Fahrt auf. Ergebnisse lieferten unter anderem die Dow-Konzerne Pfizer, Verizon und 3M.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die bedeutendsten Börsen in Asien zeigten sich am Dienstag wenig bewegt.

In Tokio pendelte der Nikkei 225 um die Nulllinie und schloss mit einem marginalen Plus auf 20.664,64 Zähler.

Auch auf dem chinesischen Festland präsentierte sich der Markt wenig verändert. Der Shanghai Composite verzeichnete bei Handelsschluss einen leichten Abschlag von 0,1 Prozent bei 2.594,25 Indexpunkten. Auch der Hang Seng in Hongkong gab zum Börsenschluss etwas nach. Ein Minus von 0,16 Prozent bei 27.531,68 Einheiten blieb schlussendlich an der Kurstafel stehen.

Am Dienstag belasteten schwache US-Daten die asiatischen Börsen. Gestern waren alte Konjunktursorgen wieder hochgekocht, nachdem die beiden US-Konzern NVIDIA und Caterpillar schwache Zahlen vorlegten, die unter anderem abflauenden Chinageschäft geschuldet waren.

Des Weiteren sorgte auch der Handelskonflikt zwischen den USA und China weiterhin für Unsicherheit. Für Mittwoch und Donnerstag wurden diese Woche neue Handelsgespräche anberaumt.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Brexit-Deal: Unterhaus stimmt für Nachverhandlung zu Irland-Frage - EU lehnt Änderungen am Vertrag ab
BrexitSAPSiemens HealthineersSartoriusVenezuela-SanktionenPhilipsKlage gegen Huawei

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Jetzt kostenlos anmelden!

Investieren wie Warren Buffet? Wie das funktioniert, erfahren Sie im im Online-Seminar heute um 18 Uhr!

Jetzt kostenlos anmelden!

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
12.824,30
DAX Chart
27.606,80
DOW JONES Chart
3.071,57
TecDAX Chart
11.401,10
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
29.01.2019
01:30
Geschäftskonditionen der National Australia Bank
29.01.2019
01:30
Unternehmensvertrauen der National Australia Bank
29.01.2019
08:00
Exporte
29.01.2019
08:00
Handelsbilanz
29.01.2019
08:00
Importe ( Monat )
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

3M Co.138,38
-0,62%
3M Jahreschart
ADT Inc Registered Shs7,10
0,00%
ADT Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)62,14
-0,86%
Airbus Jahreschart
Alibaba235,50
-0,63%
Alibaba Jahreschart
Allianz164,78
-1,58%
Allianz Jahreschart
Alphabet A (ex Google)1253,80
0,21%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Alstom S.A.43,71
0,81%
Alstom Jahreschart
Amazon2714,50
0,09%
Amazon Jahreschart
Amgen Inc.211,10
-0,75%
Amgen Jahreschart
ANA HOLDINGS INC20,00
-3,85%
ANA Jahreschart
Apple Inc.98,42
0,24%
Apple Jahreschart
AUDI AG1600,00
0,00%
AUDI Jahreschart
Avon Products Inc.Avon Products Jahreschart
Axel Springer SE64,00
1,27%
Axel Springer Jahreschart
Bayer53,62
-1,36%
Bayer Jahreschart
BHP Billiton Ltd.22,30
-1,26%
BHP Billiton Jahreschart
Biogen Inc241,25
-1,61%
Biogen Jahreschart
Blackstone44,90
-0,22%
Blackstone Jahreschart
Boeing Co.141,20
-1,15%
Boeing Jahreschart
Bombardier Inc. (B)0,23
1,96%
Bombardier B Jahreschart
Canopy Growth Corp12,07
0,37%
Canopy Growth Jahreschart
Commerzbank4,14
-2,36%
Commerzbank Jahreschart
Constellation Brands Inc (A)158,04
1,52%
Constellation Brands A Jahreschart
Continental AG91,42
-1,02%
Continental Jahreschart
Delta Air Lines Inc.26,62
-0,60%
Delta Air Lines Jahreschart
Deutsche Beteiligungs AG30,90
-1,59%
Deutsche Beteiligungs Jahreschart
Deutsche Telekom AG14,32
-0,21%
Deutsche Telekom Jahreschart
E.ON SE9,44
0,34%
EON Jahreschart
easyJet plc5,53
-0,50%
easyJet Jahreschart
eBay Inc.46,05
0,17%
eBay Jahreschart
Eni S.p.A.6,85
-0,45%
Eni Jahreschart
Facebook Inc.220,05
-0,05%
Facebook Jahreschart
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.72,40
0,28%
Fresenius Medical Care Jahreschart
GAZPROM PJSC
0,00%
GAZPROM PJSC Jahreschart
Harley-Davidson Inc.20,28
2,50%
Harley-Davidson Jahreschart
HelloFresh46,90
2,00%
HelloFresh Jahreschart
Huawei TechnologiesHuawei Technologies Jahreschart
Intel Corp.43,82
0,83%
Intel Jahreschart
LEONI AG4,80
-1,19%
LEONI Jahreschart
Linde AG (I)Linde Jahreschart
Linde plc202,00
-1,17%
Linde Jahreschart
Lufthansa AG7,29
-2,28%
Lufthansa Jahreschart
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.403,70
-0,41%
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton Jahreschart
MAN39,00
-0,89%
MAN Jahreschart
Netflix Inc.418,60
1,05%
Netflix Jahreschart
Nintendo Co. Ltd.494,00
1,75%
Nintendo Jahreschart
NORMA Group SE25,96
-0,15%
NORMA Group Jahreschart
OMV AG23,74
-2,30%
OMV Jahreschart
Pfizer Inc.31,30
0,64%
Pfizer Jahreschart
PG&E Corp.8,24
-6,26%
PG&E Jahreschart
Philips N.V.40,47
1,47%
Philips Jahreschart
PUMA SE76,80
-1,34%
PUMA Jahreschart
QUALCOMM Inc.101,20
1,18%
QUALCOMM Jahreschart
Rocket Internet SE18,61
0,11%
Rocket Internet Jahreschart
RWE AG St.31,58
0,70%
RWE Jahreschart
Ryanair11,31
-1,44%
Ryanair Jahreschart
SAP SE133,88
-0,58%
SAP Jahreschart
Sartorius AG St.289,00
-1,03%
Sartorius Jahreschart
Scania AB (B)Scania (B) Jahreschart
SCOR SE Prov. Regpt.22,72
3,27%
SCOR Jahreschart
Siemens AG109,62
0,11%
Siemens Jahreschart
Siemens Gamesa Renewable Energy SA22,94
3,43%
Siemens Gamesa Renewable Energy SA Jahreschart
Siemens Healthineers AG38,13
-0,16%
Siemens Healthineers Jahreschart
Siltronic AG76,36
1,60%
Siltronic Jahreschart
Software AG42,30
0,14%
Software Jahreschart
Stabilus S.A.47,94
-0,13%
Stabilus Jahreschart
Südzucker AG (Suedzucker AG)16,53
0,06%
Südzucker Jahreschart
Telefonica S.A.2,94
-0,98%
Telefonica Jahreschart
Tesla353,80
-1,71%
Tesla Jahreschart
T-Mobile (ex T-Mobile US)97,61
0,88%
T-Mobile (ex T-Mobile US) Jahreschart
TRATON16,73
2,71%
TRATON Jahreschart
Twitter37,99
-0,29%
Twitter Jahreschart
Vale SAVale SA Jahreschart
Vale SA (spons. ADRs)8,80
-1,12%
Vale Jahreschart
Verizon Inc.50,64
-0,90%
Verizon Jahreschart
Vodafone Group PLC1,15
-1,02%
Vodafone Group Jahreschart
Volkswagen (VW) St.149,30
-0,60%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Zalando77,36
0,57%
Zalando Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Siemens Energy AGENER6Y
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Siemens AG723610
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Lufthansa AG823212