08.12.2017 01:12
Bewerten
(0)

HKSTP und Siemens eröffnen Smart City Digital Hub im Hong Kong Science Park

DRUCKEN
Der Hub soll technologische Innovationen in Hongkong beschleunigen und damit Start-ups und in Hongkong ansässige Unternehmen dabei unterstützen, ihr volles Potenzial bei der Digitalisierung der Stadt durch Smart-City-Lösungen zu entfalten.

Hong Kong (ots/PRNewswire) - Die Hong Kong Science and Technology Parks Corporation (HKSTP) und Siemens Limited (Siemens) haben heute die offizielle Eröffnung des Smart City Digital Hub bekanntgegeben - eine gemeinsame Initiative, die darauf abzielt, die Entwicklung von Smart-City-Anwendungen und Lösungen spezifisch für Hong Kong zu beschleunigen.

Der Hub befindet sich im Hong Kong Science Park, ist als "Open Lab", also ein offenes städtisches Labor, konzipiert und umfasst ein Smart Mobility Testbed sowie ein Smart Energy Lab, das Experten für die Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsaufgaben in den Bereichen Datenanalyse, Internet der Dinge (IdD), Konnektivität, intelligente Gebäude, intelligente Energie und intelligente Mobilität zur Verfügung steht. Es wird damit Start-up-Unternehmen und Infrastrukturanbietern eine Plattform angeboten, innerhalb welcher ein digitales Portfolio erstellt werden kann und Smart-City-Lösungen "made in Hong Kong" entwickelt werden können, während zeitgleich ein innovatives Technologie-Ökosystem im Herzen der Greater Bay Area aufgebaut wird.

Der Smart City Digital Hub beschleunigt die Entwicklung von Innovationen, die städtische Herausforderungen, wie etwa im Bereich Verkehr, öffentliche Sicherheit, Energieeinsparung und Stadtplanung, in Angriff nehmen können. Der Hub wird von Siemens MindSphere, einem Cloud-basierten IoT-Betriebssystem, unterstützt und konzentriert sich zunächst auf fünf Bereiche, nämlich City PerformanceTool Air (CyPT Air), Connected City Solutions (CCS), Cyber Security, Data Analytics Suitcase und MindSphere Open IoT Platform.

Herr Albert Wong, Chief Executive Officer von HKSTP, sagte: "Die Partnerschaft mit Siemens ein weiterer wichtigen Meilenstein für unsere unermüdlichen Bemühungen zur Förderung der Entwicklung von Smart-City-Lösungen." Als aktive Verbindungsstelle zur Schaffung eines lebendigen Innovations- und Technologie-Ökosystems verfügen wir über mehrere Smart-City-Initiativen, wie z. B. "Smart Region" in Kooperation mit der Chinese University of Hong Kong zur Förderung des Wissenstransfers und der besseren Technologie-Vermarktung, die auf einer engeren Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft, Start-ups, KMU und globalen Unternehmen basiert. Mithilfe der Cloud-basierten IoT-Plattform von Siemens und den Big-Data-Kapazitäten des Science Park Data Studios konzentrieren wir uns nun auf die beschleunigte Entwicklung von digitalen Analyseapplikationen für Smart-City-Anwendungen in Hong Kong und nehmen städtische Herausforderungen effizient in Angriff."

Im Rahmen seiner Rede bei der Eröffnungsfeier sagte Herr Cedrik Neike, Mitglied des Vorstands der Siemens AG: "Um dazu beizutragen, Hong Kong zu einer Smart City und einem digitalen Zentrum zu machen, übernimmt Siemens eine neue Rolle und entwickelt gemeinsam mit HKSTP den ersten Smart City Digital Hub in Hong Kong. Der Hub dient als Anlaufstelle für Start-up-Unternehmen und Infrastrukturanbieter, die ihr digitales Portfolio maßschneidern möchten, während gleichzeitig bestimmte städtische Herausforderungen angegangen werden. Wir sind sehr daran interessiert, mit strategischen Partnern wie dem Smart-City-Konsortium, MTR und CLP zusammenzuarbeiten, um den Weg zur Smart City zu ebnen und die zukünftige Landschaft eines innovativen Ökosystems hier und in den umliegenden Regionen zu gestalten."

Über Hong Kong Science and Technology Parks Corporation

Die Hongkong Science & Technology Parks Corporation (HKSTP) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, die den Science Park, das InnoCentre sowie Gewerbegebiete umfasst und sich dem Aufbau eines lebendigen Innovations- und Technologie-Ökosystems widmet, wobei sie Interessengruppen verbindet, Technologie-Talente fördert, gegenseitige Zusammenarbeit und Kooperation unterstützt und als Katalysator für Innovationen fungiert, die soziale und wirtschaftliche Vorteile nach Hong Kong und die umliegende Region bringen.

Die HKSTP wurde im Mai 2001 gegründet und konzentriert sich auf die Weiterentwicklung der Stadt Hong Kong in ihrer Funktion als regionale Schnittstelle für Innovation und Wachstum in mehreren fokussierten Bereichen, unter anderem auf dem Gebiet der Elektronik, der Informations- und Kommunikationstechnologie, der grünen Technologie, der biomedizinischen Technik und in den Bereichen Materialien und Feinmechanik. Wir helfen wissenschaftlichen und technologischen Unternehmen dabei, Ideen, Innovation und Wachstum zu fördern, wobei unsere F&E-Einrichtungen, unsere Infrastruktur sowie marktorientierte Laboratorien und technische Zentren mit professionellen Support-Dienstleistungen Unterstützung bieten. Wir bieten außerdem Zusatzdienste und ein umfassendes Gründerservice-Programm für Technologie-Start-ups an, um deren Wachstum zu beschleunigen.

Technologiefirmen profitieren von unseren spezialisierten Dienstleistungen und unserer Infrastruktur im Science Park für die angewandte Forschung und Produktentwicklung; Unternehmen können im InnoCentre kreative Unterstützung finden, während qualifikationsintensive Unternehmen sich an unsere drei Gewerbegebiete in Tai Po, Tseung Kwan O und Yuen Long wenden können. Weitere Informationen zu HKSTP sind verfügbar unter www.hkstp.org.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/616830/HKSTP_Siemens.jpg

OTS: Hong Kong Science and Technology Parks Corporation newsroom: http://www.presseportal.de/nr/128948 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_128948.rss2

Pressekontakt: Hong Kong Science and Technology Parks Corporation Sam Yan Tel: +852 2629 6743 E-Mail: sam.yan@hkstp.org

Ogilvy Public Relations Matthew Liu Tel: +852 2884 8474 E-Mail: matthew.liu@ogilvy.com

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Wachstumsaktien!

Wo bieten sich Anlegern weltweit die besten Wachstumschancen? Wir stellen Ihnen im neuen Anlegermagazin vier Titel mit viel Potenzial vor.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- US-Börsen leicht im Minus -Trump bereit zu Zöllen auf alle Einfuhren aus China -- Microsoft-Aktie nach starken Zahlen auf Rekordjagd -- VTG, Jungheinrich im Fokus

Porsche Panamera angeblich vor Diesel-Rückruf. Bayer nimmt Verhütungsmittel von US-Markt. Trump legt im Streit mit US-Notenbank nach. Trump wirft China und EU Währungsmanipulationen vor. Erstmals in der Geschichte: Ethereum-Transaktionsgebühren höher als bei Bitcoin. Auto-Aktien schwächeln - Französischer Zulieferer enttäuscht.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So groß ist der Gehaltsunterschied zwischen CEOs und Mitarbeitern
Das verdienen die CEOs der 30 DAX-Unternehmen
Sparweltmeiste
Welche Länder die meisten Währungsreserven haben
Die Performance der DAX 30-Werte in Q2 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
Hier macht Arbeiten Spaß
Die beliebtesten Arbeitgeber weltweit
Die Performance der MDAX-Werte in Q2 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

US-Präsident Trump fordert von Deutschland, die Verteidigungsausgaben deutlich zu erhöhen. Was sollte Berlin tun?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
Steinhoff International N.V.A14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
EVOTEC AG566480
Deutsche Telekom AG555750
adidas AGA1EWWW
Alphabet C (ex Google)A14Y6H