15.10.2021 09:50
Werbemitteilung unseres Partners

Hohe Strompreise machen Salzgitter zu schaffen

Folgen
Werbung

In der Automobilindustrie sorgt der Halbleiter-Mangel für Produktionsstopps und -ausfälle. In der Stahlbranche droht nun ähnliches. Der Grund ist aber ein anderer.

Steigende Preise beschäftigen derzeit Politik, Unternehmen und Verbraucher gleichermaßen. Das Schreckgespenst der Inflation ist da, sorgt für Verunsicherung. Auch beim Stahlkocher Salzgitter sorgen steigende Preise für Unmut.

Wie Deutschlands zweitgrößter Stahlkonzern mitteilte, setzen die stark gestiegenen Strompreise der energieintensiven Stahlbranche zu: So seien am Standort Peine Auswirkungen auf die Produktion denkbar, hieß es. Produktionseinschränkungen könnten nicht ausgeschlossen werden.

Jetzt registrieren und die Salzgitter-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Der Standort Peine ist Salzgitter zufolge besonders stromintensiv. Der Grund: Dort wird Stahlschrott recycelt – mittels Elektrolichtbogenöfen.

Salzgitter-Aktie vor wichtigem Test

Die Aktie von Salzgitter hat sich in diesem Jahr positiv entwickelt, was auch an einer steigenden 200-Tagelinie (rot) abzulesen ist. Der Titel klettert um rund 34 Prozent nach oben. Seit Mitte August gab es jedoch eine Korrektur, wobei der jüngste Test der Unterstützung bei knapp 27 Euro erfolgreich war. Die Marke hat gehalten. Inzwischen dreht auch der MACD (Momentum) wieder nach oben und unterstützt die Aktie beim aktuellen Versuch, den Widerstand bei knapp 30 Euro zu überwinden. Die charttechnische Situation bessert sich aber erst nachhaltig, wenn auch die Abwärtstrendlinie bei rund 32 Euro überwunden wird.

Am Erfolg von Salgitter lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Nachrichten zu Salzgitter

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Salzgitter

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.12.2021Salzgitter BuyBaader Bank
29.11.2021Salzgitter BuyJefferies & Company Inc.
19.11.2021Salzgitter UnderperformCredit Suisse Group
16.11.2021Salzgitter KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.11.2021Salzgitter HoldDeutsche Bank AG
01.12.2021Salzgitter BuyBaader Bank
29.11.2021Salzgitter BuyJefferies & Company Inc.
16.11.2021Salzgitter KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.11.2021Salzgitter BuyBaader Bank
12.11.2021Salzgitter BuyJefferies & Company Inc.
15.11.2021Salzgitter HoldDeutsche Bank AG
15.11.2021Salzgitter NeutralUBS AG
13.11.2021Salzgitter NeutralJP Morgan Chase & Co.
12.11.2021Salzgitter NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.11.2021Salzgitter NeutralUBS AG
19.11.2021Salzgitter UnderperformCredit Suisse Group
08.09.2021Salzgitter SellUBS AG
13.08.2021Salzgitter UnderperformCredit Suisse Group
09.08.2021Salzgitter SellUBS AG
07.06.2021Salzgitter UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Salzgitter nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

DAX mit erneutem Rückschlag -- thyssenkrupp will einen Gang hochschalten -- Apple berichtet wohl über nachlassende iPhone-Nachfrage -- Vodafone, KRONES, BVB, Dürr im Fokus

Shell startet Aktienrückkauf. EU-Kommission bestraft Banken wegen Devisen-Kartell. Nordex erhält Auftrag für Windturbinen über 50 MW aus Schottland. Ströer erwägt offenbar Verkauf von Asambeauty. Fed: US-Wirtschaft mit bescheidenem bis moderaten Tempo gewachsen. TeamViewer & Co.: Drei deutsche Unternehmen fliegen aus dem Stoxx Europe 600. Square benennt sich in Block um.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln