finanzen.net
27.02.2019 16:53
Bewerten
(0)

Horizon Robotics nach Serie-B-Finanzierungsrunde auf USD 3 Mrd. bewertet, angeführt von Halbleiter-Giganten und führenden Automobil-Erstausrüstern

Peking (ots/PRNewswire) - Horizon Robotics ("Das Unternehmen"), eine zukunftsweisende Computerplattform im Bereich künstliche Intelligenz, gab seine Serie-B-Finanzierungsrunde mit einer Gesamtinvestition von ca. USD 600 Mio. bei einer Bewertung von USD 3 Mrd. bekannt. Die Finanzierungsrunde erfolgt zusammen mit SK China, SK Hynix sowie mehreren führenden Automobilunternehmen und deren Anlagevehikeln. Weitere strategische Partner und Anlege, die an dieser Runde beteiligt sind, umfassen Oceanwide Capital von China Oceanwide Group, CMBC Capital, CSOBOR Fund von CLSA sowie Oceanpine Capital. Bestehende Aktionäre, darunter Morningside Venture Capital, Hillhouse Capital, V Fund Management und Linear Venture, haben sich ebenfalls an der Finanzierung beteiligt. Die neuste Serie-B-Finanzierungsrunde folgt auf die Serie-A-Finanzierungsrunde von Ende 2017 in der Höhe von über USD 100 Mio., die von Intel Capital angeführt worden war. In nur drei Jahren seit der Gründung hat Horizon Robotics einmal mehr ein bedeutendes Investitionsinteresse geweckt sowie Unterstützung erhalten. Ab sofort sind zwei der drei führenden Halbleiter-Giganten wichtige Aktionäre von Horizon Robotics. Mehrere führende Automobilkonzerne haben ebenfalls Hunderte von Millionen Dollar in Horizon investiert, wodurch das Unternehmen zu einem der größten Beteiligungsprojekte im Bereich künstliche Intelligenz für Automobilunternehmen wird.

Dr. Yu Kai, Gründer und CEO von Horizon Robotics, sagte: "Seit der Gründung vor über drei Jahren hat sich Horizon Robotics dem Ziel verschrieben, das führende Unternehmen für zukunftsweisende KI-Prozessoren und Computerplattformen zu werden - welche autonomes Fahren, Smart Cities, Smart Robotics und sonstige AIoT-Geräte "On the Horizon" ermöglichen. Das Unternehmen treibt die künstliche Intelligenz voran, um das Leben von allen Menschen sicherer und besser zu machen. Das von Horizon Robotics seit dem ersten Tag übernommene Konzept für das Mitgestalten von Hardware und Software für modernste Computertechnik ist zu einem wichtigen Trend im Bereich der künstlichen Intelligenz geworden. Die in dieser Finanzierungsrunde eingeführten wichtigen strategischen Partner und Ressourcen werden das Tempo in den Bereichen Forschung und Entwicklung sowie Vermarktung weiter vorantreiben. Dadurch wird das On the Horizon-Ökosystem-Geschäftsmodell für die Belieferung von Erstausrüstern und Tier-1-Unternehmen gestärkt, wovon Systemintegratoren und Industrielösungsanbieter profitieren können. Zudem erfolgt eine aktive Beteiligung an der Entwicklung in den Bereichen autonomes Fahren, Smart City, Smart Retail, Smart Robotics sowie parallel in anderen wichtigen Feldern, da Horizon Robotics mit seinen Ökosystem-Partnern zusammenarbeitet. Zusammen leiten wir eine neue Ära der künstlichen Intelligenz ein."

Herr Wu Zuoyi, Präsident von SK China, sagte: "Horizon Robotics verfügt über eine beispiellose Technologie, die durch Produktkapazitäten und erstklassige Talente unterstützt wird. Insbesondere in den Bereichen KI-Prozessoren und autonomes Fahren sind wir von den herausragenden Produkten und Lösungen beeindruckt. SK Group verfügt über ein führendes und solides Fundament in den Bereichen 5G-Netzwerk, autonomes Fahren und Smart City. Wir sind der Ansicht, dass unsere strategische Partnerschaft mit Horizon Robotics zu mehr Innovation führen, die Komplementarität und Optimierung der Industriepositionierung auf beiden Seiten fördern und neue Entwicklungen für die Bereiche autonomes Fahren und Telekomunikation bereithalten wird."

Im Jahr 2017 hat Horizon Robotics einer der weltweit ersten zukunftsweisenden KI-Prozessoren in Serie produziert und auf den Markt gebracht: "Journey", bei dem der Fokus auf autonomes Fahren gelegt wird, sowie "Sunrise", der sich auf AIoT konzentriert. Im Jahr 2018 konnte Horizon Robotics aufgrund des Erstanbietervorteils im Technologiebereich einen steilen Produktionsanstieg verzeichnet. Das Unternehmen stützte sich dabei auf seine einzigartige Kombination aus Hardware-, Software- und KI-Prozessor-Technologie für diese beiden Anwendungen in den Bereichen autonomes Fahren sowie AIoT und führte die "Matrix"-Plattform für autonomes Fahren sowie die "XForce"-Plattform für zukunftsweisende KI-Computertechnologie ein. Davon hat die "Matrix"-Plattform den CES 2019 Innovation Award gewonnen. Die "Matrix"-Plattform für autonomes Fahren von Horizon Robotics wurde bereits an führende internationale Automobilunternehmen geliefert, was einem beispiellosen Vermarktungs-Vorzeigeprojekt im Bereich moderner Computertechnologien entspricht. Ende 2018 setzte Horizon Robotics ebenfalls "Navnet" ein, eine durch Crowdsourcing ermöglichte hochpräzise und hochauflösende Mapping- und Positionierungslösung auf Basis von "Matrix". Für den Bereich autonomes Fahren hat Horizon Robitcs sein Netzwerk aus führenden Tier-1-Automobilunternehmen und Erstausrüstern schrittweise erweitert. Partner sind u.a. Audi, Bosch, Chang'an, BYD, SAIC Motor und Guangzhou Automobile Group.

Für den Bereich AIoT hat der "Sunrise"-Prozessor von Horizon im zweiten Halbjahr 2018 über 20 Design-Auszeichnungen erhalten, was Horizon Robotics zu einem der führenden KI-Prozessor-Anbieter macht. Durch den Einsatz von durch "Sunrise" gestützte AIoT-Lösungen hat Horizon den Bau von Smart Cities und Transportnetzwerken im Rahmen vieler Entwicklungsprojekte erleichtert, womit Smart Communities und Wohnhäuser ermöglicht und SK Telecom, BeLLE, Yonghui Supermarket, Longfor sowie andere Partner unterstützt werden, da Unternehmen die intelligente Technologie integrieren. Vor kurzem wurde "Mi AI Speaker" von Xiaomi - unterstützt durch die Mikrofonarray-Spracherkennungstechnologie von Horizon - lanciert, ein weiterer Meilenstein für Lösungen von Horizon im Markt. Die modernen KI-Prozessoren und Lösungen von Horizon ermöglichen schrittweise ein "integriertes Wahrnehmungsbewusstsein und eine vielseitige Mensch-Maschine-Schnittstelle".

Horizon Robotics integriert sein umfassendes Know-how in die Bereiche "Algorithmen, Prozessordesign, Software und Hardware". Unterstützt durch die Serie-B-Finanzierungsrunde, wird Horizon weiterhin immer mehr Ressourcen in die Produkt- und Technologieentwicklung investieren. Das Unternehmen erwartet in den kommenden Jahren Durchbrüche für die Prozessorarchitektur im Automobilbereich sowie seine Prozessorarchitektur der dritten Generation.

Die Finanzierungsrunde hat wichtige strategische Ressourcen sowie neue Vermarktungsmöglichkeiten für Horizon ermöglicht, wodurch die Dynamik bei der Erweiterung des Ökosystems rund um das Kerngeschäft des Unternehmens angekurbelt wird. In Zukunft wird Horizon weiterhin die Bezwingung des "Everest" in den Bereichen künstliche Intelligenz und modernste Computertechnologie anstreben. Während Horizon dieser Vision immer näher kommt, wird das Unternehmen neue Anwendungsszenarien fördern und dieses Ökosystem zusammen mit seinen Partnern erweitern. Damit leistet das Unternehmen einen umfassenden Beitrag im Bereich künstliche Intelligenz.

OTS: Horizon Robotics newsroom: http://www.presseportal.de/nr/133791 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_133791.rss2

Pressekontakt: Miaomiao Xiong +86-15120049549 miaomiao.xiong@horizon.ai

Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Dow schließt mit kleinem Minus -- DAX geht etwas schwächer aus dem Handel -- Facebook verliert erneut namhafte Partner für Libra-Projekt -- Daimler, AIXTRON, Rheinmetall, K+S, FMC im Fokus

Harley-Davidson stoppt Produktion von Elektro-Motorrädern. HelloFresh-Aktie zieht kräftig an: Hoffnung auf höheren Betriebsgewinn. Klöckner-Aktie gibt deutlich ab: Ausblick erneut gesenkt. Bayer bekommt weitere US-Zulassung für Gerinnungshemmer Xarelto. INDUS-Aktien knicken nach Gewinnwarnung ein. TOTAL beteiligt sich an indischer Adani Gas.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Infineon AG623100
SAP SE716460
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Allianz840400