03.05.2021 08:25
Werbemitteilung unseres Partners

HSBC: DAX® Kursindex - Ein absoluter Schlüsselchart …

Folgen
Werbung
HSBC Daily Trading
 

 

Ein absoluter Schlüsselchart …

An dieser Stelle analysieren wir regelmäßig auch die charttechnischen Perspektiven des DAX®-Kursindex® – also der deutschen Standardwerte ohne Berücksichtigung der Dividenden. In den letzten Monaten hatten wir diesem Kursverlauf stets eine Schlüsselfunktion beigemessen. Seinen Signalcharakter dürfte der DAX®-Kursindex auch in Zukunft behalten – und zwar in zweierlei Hinsicht! Zunächst konnte das Aktienbarometer endlich den Deckel der letzten 20 Jahre lüften. Seit Beginn des Jahrtausends hatte die Marktteilnehmer zuvor in schöner Regelmäßigkeit zwischen 6.266 und 6.444 Punkten der Mut verlassen. Der Sprung über diese Hürden und das neue Allzeithoch (6.662 Punkte) sind positiv zu werten. Interessanterweise haben die deutschen Standardwerte nun aber den ehemaligen Aufwärtstrend seit 2009 (akt. bei 6.568 Punkten) unmittelbar vor der Brust. Eine Rückkehr in den alten Trend wäre Wasser auf die Mühlen der Aktienbullen. Die 138,2%-Fibonacci-Projektion des gesamten Kursrückschlags vom Frühjahr 2020 (7.079 Punkte) definiert dann das nächste Anlaufziel. Da der Index das o. g. Rekordhoch bis zum Monatsultimo nicht halten konnte, besitzt der Chartverlauf gleichzeitig eine wichtige Risikofunktion (Fortsetzung siehe unten).

DAX® Kursindex (Monthly)

Chart DAX® Kursindex
Quelle: Refinitiv, tradesignal²

 
… und zwar aus zwei Blickwinkeln

Das Scheitern an der o. g. ehemaligen Trendlinie sowie der Rücklauf seit dem angeführten Rekordlevel sorgen beim DAX®-Kursindex sogar für einen Verlustmonat. Aus Sicht der Candlestickanalyse entsteht durch diese Entwicklung ein sog. „shooting star“. Diese Kerzenformation mahnt nicht nur zur Vorsicht, sondern anhand dieses Chartverlaufs können Investoren ein strikteres Stoppmanagement umsetzen: Generell bietet eine solche Ausbruchssituation, wie sie derzeit beim DAX®-Kursindex vorliegt, die Möglichkeit zu einer engen Absicherung auf der Unterseite. Um die Gefahr eines „false breaks“ gar nicht erst aufkommen zu lassen, gilt es, ein Unterschreiten der alten Ausbruchsmarken unbedingt zu verhindern! Konkret heißt das also, dass die alten Widerstände zwischen 6.444 und 6.266 Punkten in Zukunft als strategische Absicherung prädestiniert sind. Nicht nur unter Chance-, sondern eben vor allem auch unter Risikoaspekten kommt dem DAX®-Kursindex deshalb eine Schlüsselrolle zu. Dieser „Umweg“ ermöglicht im Vergleich zum Performanceindex der deutschen Standardwerte einen deutlich engeren Stop-Loss.

 

5-Jahreschart DAX® Kursindex

Chart DAX® Kursindex
Quelle: Refinitiv, tradesignal²



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren



Wichtige Hinweise
Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

2)Transaktionskosten und Ihr Depotpreis (soweit diese anfallen) sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und wirken sich negativ auf die Wertentwicklung der Anlage aus.
Werbung

Ausgewählte Hebelprodukte

TypKOHebelBid/AskWKN
15.403
16.80010,91
14,20
/
14,18
TT82KW
16.34416,42
9,52
/
9,50
TT97DU
15.87530,28
5,19
/
5,17
TT9MMH
14.95231,53
4,80
/
4,78
TT9AY1
14.47515,89
9,63
/
9,61
TT9BM0
14.02510,85
14,05
/
14,03
TT70EZ
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT82KW, TT97DU, TT9MMH, TT9AY1, TT9BM0, TT70EZ. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.
aktualisieren
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

DAX kräftig im Plus -- US-Börsen grün -- Behörde verbietet Delivery Hero Saudi-Arabien-Zukauf -- Saint-Gobain will GCP Applied Technologies übernehmen -- Tesla, Telekom, Airbus, Deutsche Bank im Fokus

AstraZeneca erwägt womöglich Börsengang der Impfstoffsparte. Bewegung im Ringen um italienischen Telekomkonzern TIM - Gegenwind für KKR. Allianz erwirbt Anteil an Offshore-Windpark von BASF. Aufregung nach spektakulärem Bundesliga-Gipfel zwischen FC Bayern und BVB. Deutsche Wohnen kommt für zooplus in MDAX - Auch Änderungen in SDAX und TecDAX.

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln