finanzen.net
27.02.2020 09:15
Werbemitteilung unseres Partners

HSBC: Dow Jones Industrial Average - Verkaufspanik: Die entscheidende Rückzugszone

Werbung
HSBC Daily Trading

Verkaufspanik: Die entscheidende Rückzugszone

Die Erholungsgewinne belaufen sich im Durchschnitt auf 1 %, 1,02 % bzw. 2,57 %. Von diesen auf den ersten Blick unscheinbaren Performancezahlen sollten sich Anleger nicht blenden lassen, denn hochgerechnet auf das Gesamtjahr stoßen die Ertragskennziffern mit rund 37 %/29 %/64 % in die Dimension eines herausragenden Aktienjahres vor. Die Wahrscheinlichkeit einer Aufwärtsreaktion liegt dabei jeweils deutlich über 50 %. Bei der längsten Haltedauer von 20 Tagen nach einem schnellen, heftigen Korrekturimpuls erreicht die Trefferquote sogar gut 67 %. Eine mehrheitlich zu erwartende Erholung ist allerdings keineswegs ein Selbstläufer. Es gibt in der Historie Beobachtungspunkte – wie z. B. 1987 oder Januar/Februar 2009 –, die den US-Standardwerten über alle drei Fristigkeiten weitere Kursverluste einbrachten. Die Gemeinsamkeit dieser Beispiele ist eine schwerwiegende Korrektur oder gar eine übergeordnete Baisse. Letzteres wird vermieden, wenn der Dow Jones® die Kernunterstützungszone aus der 200-Tages-Linie, dem Aufwärtstrend seit Juni 2019 (akt. bei 27.235/27.037 Punkten) sowie den alten Ausbruchsmarken bei 26.952/26.609 Punkten verteidigt. Eine Rückeroberung der langfristigen Glättung bereitet indes den Boden für den positiven Erholungspfad.


pfeil-rotDow Jones Industrial Average (Daily)
Chart Dow Jones Industrial Average


Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren


Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

DAX verabschiedet sich mit Verlusten ins Wochenende -- Wall Street schwächer -- adidas zahlt keine Miete mehr -- VW verlängert Produktionspause -- Knorr-Bremse, Varta, Fraport, H&M, Telekom im Fokus

EZB empfiehlt Banken Verzicht auf Dividenden und Aktienrückkäufe. Commerzbank erwartet weitere Dividendenrücknahmen. Drägerwerk-Aktie auf Mehrjahreshoch. Lufthansa hat Kurzarbeit für tausende Mitarbeiter angemeldet. ProSiebenSat.1 baut Vorstand um und ändert Strategie. Eckert & Ziegler plant Aktiensplit.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
DAX: Die größten Verluste an nur einem Tag
An diesem Tagen verbuchte der DAX das höchste Minus
Diese Aktien und Anleihen hat George Soros im Depot (Q4 2019)
Änderungen im Portfolio
Welche Marken sind vorne mit dabei?
BrandZ-Ranking: Das sind die wertvollsten deutschen Marken
Die Länder mit den größten Goldreserven
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Welcher der folgenden Faktoren ist Ihnen bei der Auswahl eines Emittenten am wichtigsten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Infineon AG623100
Deutsche Bank AG514000
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Scout24 AGA12DM8
BayerBAY001