27.10.2020 09:30
Werbemitteilung unseres Partners

HSBC: Gold - Konsolidierung abgeschlossen, wenn …

Folgen
Werbung

 

 

Konsolidierung abgeschlossen, wenn …

Der Goldpreis durchläuft aktuell weiter eine konstruktive Verschnaufpause. Im bisherigen Monatsverlauf pendelt das Edelmetall dabei um die Marke von 1.900 USD. Auf der Oberseite hat sich die Glättungslinie der letzten 38 Tage (akt. bei 1.912 USD) zuletzt zwei Mal als Bremsklotz erwiesen. Da knapp oberhalb des gleitenden Durchschnitts weitere Hürden in Form der Abwärtstrendlinie seit Mitte August (akt. bei 1.917 USD) sowie des alten Rekordhochs aus dem Jahr 2011 (1.920 USD) bestehen, definieren wir einen Anstieg über die beschriebene Kumulationszone als Ende des eingangs beschriebenen Kräftesammelns. Vielmehr entsteht dann ein prozyklisches Investmentkaufsignal, welches den Goldpreis perspektivisch Kurs auf das Allzeithoch von Anfang August (2.072 USD) nehmen lassen sollte. Die Hochs bei 1.992/2.015 USD definieren auf dem Weg in diese Region wichtige Etappenziele. Auf der Unterseite markiert indes das Tief vom 12. August (1.864 USD) eine erste Rückzugslinie. Die strategische Absicherung können Anleger auf Basis der verschiedenen Quartalshochs aus den Jahren 2011 und 2012 bei rund 1.800 USD belassen.

Gold (Daily)
Quelle: Refinitiv, tradesignal



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren


Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

Werbung

Ausgewählte Hebelprodukte

TypKOHebelBid/AskWKN
1.836
2.005,710,61
/
TT3APQ
1.950,215,64
/
TT320D
1.891,930,72
/
TT383R
1.778,832,57
/
TT4V29
1.724,216,64
/
TT403G
1.666,210,75
/
TT4T00
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT3APQ, TT320D, TT383R, TT4V29, TT403G, TT4T00. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.
aktualisieren
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- Dow schließt höher -- VW kann CO2-EU-Vorgaben nicht erfüllen -- Merck nach Milliarden-Zukauf auf Kurs -- Moderna, BioNTech, Pfizer, KION im Fokus

Boeing-Aktie kräftig im Minus: Boeing drosselt 787-Dreamliner-Produktion weiter. Deutsche Bank besiegelt Partnerschaft mit Google zur IT-Erneuerung. Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Wirtschaftsprüfer von Wirecard. Chefwechsel bei Glencore. Lufthansa kündigt Zubringerdienste für Condor. US-Jobwachstum lässt im November stark nach. EU-Haushalt für 2021 steht - allerdings nur unter Vorbehalt.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im November 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2020
Diese Geschenke landen 2020 unter dem Weihnachtsbaum
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im November 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
3. Quartal 2020: Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die 15 Top-Verdiener unter den Gamern
Das sind die 15 millionenschweren Top-Verdiener in der Gamingbranche
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln