finanzen.net
16.09.2020 09:10
Werbemitteilung unseres Partners

HSBC: iRobot - Flagge: Trendbestätigendes Kaufsignal

Werbung


Flagge: Trendbestätigendes Kaufsignal

Die dynamische Rally seit Ende März verdaut die iRobot-Aktie derzeit in Form einer klassischen Korrekturflagge (siehe Chart). Dabei handelt es sich klassischerweise um ein trendbestätigendes Kursmuster. In die gleiche Kerbe schlägt auch einer unserer neueren Handelsansätze. Dieser verknüpft das Konzept der Relativen Stärke mit Aspekten eines aktiven Money Managements. Letzteres wird über den Kelly-Faktor gewährleistet, der grünes Licht signalisiert und zudem bereits aus einer Flagge nach oben ausgebrochen ist. Oftmals sind solche Indikatorformationen Vorboten der äquivalenten Weichenstellung im eigentlichen Kursverlauf. Vor diesem Hintergrund definieren wir den gestern erfolgten Spurt über den Korrekturtrend seit Juli (akt. bei 79,81 USD) – verbunden mit dem diskutierten Flaggenausbruch – als prozyklisches Investmentkaufsignal. Als Belohnung winkt nun ein Anlauf auf das bisherige Jahreshoch bei 89,26 USD. Langfristig ebnet die Flaggenauflösung sogar den Weg für wieder dreistellige Notierungen des Papiers. Als Absicherung bieten sich die Hochs bei knapp 79 USD an. Ein solch enger Stop-Loss gewährleistet ein attraktives Chance-Risiko-Verhältnis.


iRobot (Weekly)
Quelle: Refinitiv, tradesignal



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren


Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

Jetzt kostenlos anmelden!

Welche Wachstumsaktien sich lohnen zeigt Ihnen ein Experte im Trading-Seminar heute um 18 Uhr!

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

DAX schwächer -- Asiens Börsen uneinheitlich -- adidas platziert Anleihe -- Disney kündigt wegen Corona-Krise rund 28 000 Mitarbeitern -- S&T, Merck, TUI im Fokus

Shell kündigt Abbau von bis zu 9.000 Stellen an. Covestro kauft DSM-Coating-Geschäft für 1,6 Milliarden Euro. WTO befürwortet anscheinend EU-Strafzölle auf US-Waren wegen Boeing-Subventionen. Roche und Partner Regeneron erzielen mit Corona-Antikörper-Cocktail gute Daten. Chinas Industriekonzerne und Dienstleister weiter auf Erholungskurs.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
Siemens Energy AGENER6Y
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BayerBAY001
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Lufthansa AG823212
Siemens AG723610