16.04.2021 09:50
Werbemitteilung unseres Partners

HSBC: Newmont Goldcorp - Flagge – zum Zweiten!

Folgen
Werbung
HSBC Daily Trading

Flagge – zum Zweiten!

Die Kursentwicklung des Goldpreises seit dem Rekordhoch von Anfang August 2020 bei 2.072 USD erinnert unverändert an eine klassische Korrekturflagge (siehe Analyse oben). Interessanterweise bildet auch die Newmont-Aktie das äquivalente Chartmuster aus. Nachdem die Marktteilnehmer im Sommer vergangenen Jahres kurz vor dem Allzeithoch (74,23 USD) der Mut verlassen hat, durchläuft der Goldminentitel seither ebenfalls eine Flaggenkonsolidierung. In diesem Umfeld würde eine Bestätigung des Spurts über die Widerstände in Form der 38-Wochen-Linie bzw. der oberen Flaggenbegrenzung (akt. bei 61,99/62,07 USD) per Wochenschlusskurs für ein neues Einstiegssignal sorgen. Aus dem dann abgeschlossenen Flaggenmuster ergibt sich ein kalkulatorisches Mindestkursziel von rund 82 USD. Ein charttechnischer Ausbruch legt also die Basis für einen Vorstoß in „uncharted territory“ jenseits der Hochs von 2020 und 2011 bei 72,22/74,23 USD. Das neue MACD-Kaufsignal sorgt aktuell für Rückenwind, sodass der diskutierte Flaggenausbruch tatsächlich zeitnah gelingen könnte. Im Ausbruchsfall bietet sich der o. g. Durchschnitt der letzten 38 Wochen als engmaschige Absicherung an, womit gleichzeitig ein attraktives Chance-Risiko-Verhältnis gewährleistet ist.

Newmont Goldcorp (Weekly)

Chart Newmont Goldcorp
Quelle: Refinitiv, tradesignal²

5-Jahreschart Newmont Goldcorp

Chart Newmont Goldcorp
Quelle: Refinitiv, tradesignal²



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren



Wichtige Hinweise
Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

2)Transaktionskosten und Ihr Depotpreis (soweit diese anfallen) sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und wirken sich negativ auf die Wertentwicklung der Anlage aus.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

Wall Street letztlich tiefer -- DAX schließt etwas schwächer -- Bayer mit Rückschlag in Glyphosat-Rechtsstreit -- VW erwägt Kooperation mit QuantumScape -- Sixt, Commerzbank, Vantage Towers im Fokus

Daimler holt Tausende Mitarbeiter wieder aus Kurzarbeit. Entwicklerkonferenz Google I/O beginnt als Online-Version. Twitter muss in Russland vorerst nicht mit Blockade rechnen. US-Gericht lehnt Novartis-Berufung bei Amgen-Blockbuster ab. Apple bringt Mehrkanal-Songs in Musikstreaming-Dienst. Facebook und Axel Springer vereinbaren globale Zusammenarbeit. thyssenkrupp will für Klimaschutz mehr Schrott in Hochöfen einsetzen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln