finanzen.net
29.05.2020 09:15
Werbemitteilung unseres Partners

HSBC: NYSE Arca Biotechnology - Ausbruch + Allzeithoch per Monatsultimo?

Folgen
Werbung
HSBC Daily Trading

Ausbruch + Allzeithoch per Monatsultimo?

Zweieinhalb Jahre seitwärts sind genug! So lässt sich die aktuelle Ausgangslage des NYSE Arca Biotechnology Index derzeit treffend zusammenfassen. Die Kombination aus der 38-Monats-Linie (akt. bei 4.598 Punkten), dem Aufwärtstrend seit Februar 2016 (akt. bei 4.365 Punkten) und einem Fibonacci-Cluster aus zwei unterschiedlichen Retracements (4.337/4.265 Punkten) hat das Branchenbarometer zuletzt als Sprungbrett nach oben genutzt. Doch jetzt steht der Index vor einer noch wichtigeren Weichenstellung: So könnte der Sprung über das bisherige Allzeithoch bei 5.425 Punkten endgültig gelingen. Ein solcher Befreiungsschlag – per Monatsschlusskurs – hätte den Charme, dass damit gleichzeitig die Schiebezone der letzten Jahre zwischen rund 3.800 Punkten und 5.400 Punkten nach oben aufgelöst wäre. Rein rechnerisch lässt sich das Anschlusspotential aus diesem Konsolidierungsmuster also auf rund 1.600 Punkte taxieren. Der alte Aufwärtstrend seit November 2008 (akt. bei 6.419 Punkten) definiert dabei ein nennenswertes Etappenziel. Rückenwind kommt vom jüngsten MACD-Kaufsignal sowie von der Bodenbildung im Verlauf des RSI. Als Absicherung auf der Unterseite bietet sich das 2019er-Hoch bei 5.265 Punkten an.


pfeil-rotNYSE Arca Biotechnology (Monthly)
Chart NYSE Arca Biotechnology


Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren


Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

DAX geht höher ins Wochenende -- Wall Street letztlich im Plus -- BASF mit roten Zahlen -- Netflix mit Rekordhoch -- QIAGEN steigert Gewinn kräftig -- thyssenkrupp, ASML im Fokus

METRO-Aktie fällt: Kartellamt nimmt Verkauf von Real-Filialen genauer unter die Lupe. HOCHTIEF-Enkelgesellschaft mit Folgeauftrag im Kohlebergbau. SAS-Gläubiger lehnen Schuldentausch in Aktien ab. Google, Facebook und Co.: USA bringen Sanktionen gegen Frankreich wegen Digitalsteuer in Stellung. Tele Columbus ersetzen RHÖN-KLINIKUM im SDAX. Meyer Burger plant Solarproduktion in Sachsen und Sachsen-Anhalt. BCM will am 14. Juli an die Börse gehen.

Umfrage

Deutschland debattiert über ein Ende der coronabedingten Maskenpflicht im Handel. Wie ist Ihre Meinung dazu?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Amazon906866
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Daimler AG710000
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100