finanzen.net
25.03.2020 11:00
Werbemitteilung unseres Partners

HSBC: Royal Dutch Shell - Volatilität am Anschlag

Werbung
HSBC Daily Trading

Volatilität am Anschlag

Für Aktionäre von Royal Dutch Shell ist der bisherige Jahresverlauf 2020 mit einem Kursminus von über 40 % ein absoluter Alptraum. Im Verlauf des Abverkaufs der letzten Wochen wurde darüber hinaus jede Menge an charttechnischem Porzellan zerschlagen. So musste der Öltitel die Rückzugszone in Form der Tiefpunkte des Jahrtausends bei 15,27/16,53/16,68 EUR preisgeben. Das jüngste Ausverkaufstief (10,30 EUR) ist gleichbedeutend mit dem niedrigsten Stand seit 1995. Bedingt durch den beschriebenen Verkaufsdruck ist die kurzfristige Volatilität der letzten 30 Tage auf deutlich dreistellige Niveaus hochgeschossen. Solche Werte signalisieren ein absolutes Extremlevel, welches seinesgleichen sucht. Obwohl für eine nachhaltige Verbesserung der charttechnischen Lage eine Rückeroberung der o. g. Tiefs notwendig ist, sollten Anleger die Royal Dutch-Aktie derzeit auf ihre „Watchlist“ nehmen. Schließlich ermöglicht die aktuell hohe Schwankungsintensität attraktive Produktausgestaltungsmerkmale bei strukturierten Produkten. Sofern die Aktie bis zum Jahresende nicht unter die Marke von 8,50 EUR bzw. 7,50 EUR fällt, sind hier deutlich zweistellige Renditen möglich.


pfeil-rotRoyal Dutch Shell (Weekly)
Chart Royal Dutch Shell


Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren


Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

DAX beendet Handel tiefrot -- T-Mobile schließt Fusion mit Sprint ab -- Axel Springer: Börsenaus steht fest -- Continental nimmt Ausblick zurück -- BYD, adidas, Munich Re im Fokus

Talfahrt der europäischen Industrie verschärft sich. E.ON platziert in Corona-Krise grüne Anleihen für 750 Millionen. Coronavirus-Krise lässt deutsche Industrie im März einbrechen. FMC kooperiert mit US-Dialyseanbietern. Lufthansa-Konzern meldet Kurzarbeit für 87.000 Beschäftigte an.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im März 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im März 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
TecDAX: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
DAX: Die größten Verluste an nur einem Tag
An diesem Tagen verbuchte der DAX das höchste Minus
mehr Top Rankings

Umfrage

Corona-Crash und Chaostage an den Börsen. Wie handeln Sie in unsicheren Zeiten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Airbus SE (ex EADS)938914
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Amazon906866
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
Allianz840400
NEL ASAA0B733
BayerBAY001