05.11.2021 08:45
Werbemitteilung unseres Partners

HSBC: Under Armour - Vor Befreiungsschlag?

Folgen
Werbung
HSBC Daily Trading
 

 

Vor Befreiungsschlag?

Bei der UA-Aktie hat die Marktteilnehmer*innen in diesem Jahr in schöner Regelmäßigkeit bei gut 26 USD der Mut verlassen. Die zyklischen Hochs vom Mai und August waren hier jeweils der Auslöser einer Verschnaufpause, sodass übergeordnet eine Tradingrange zwischen 18,50 USD und 26,45 USD entsteht (siehe Chart). Das obere Ende der beschriebenen Schiebezone steht nun zur Disposition, wobei diverse Indikatoren die Fantasie in Sachen „Ausbruch auf der Oberseite“ befeuern. So unterstreicht der Abwärtstrendbruch im Verlauf des RSI bzw. das neue MACD-Kaufsignal die Ambitionen der Bullen. Gelingt ein nachhaltiger Befreiungsschlag, dann eröffnet sich ein kalkulatorisches Anschlusspotential von gut 7 USD. Das daraus resultierende Kursziel von rund 33 USD harmoniert bestens mit den dort ebenfalls angesiedelten horizontalen Barrieren aus den Jahren 2014 bis 2016. Auf dem Weg in diese Region definiert das Mehrjahreshoch vom Sommer 2019 (27,72 USD) eines der wenigen markanten Etappenziele. Die 38-Wochen-Linie (akt. bei 22,28 USD) können Anleger*innen im Ausbruchsfall als strategische Absicherung heranziehen.

Under Armour (Weekly)

Chart Under Armour
Quelle: Refinitiv, tradesignal²/ 5-Jahreschart im Anhang
 

5-Jahreschart Under Armour

Chart Under Armour
Quelle: Refinitiv, tradesignal²



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren



Wichtige Hinweise
Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Hansaallee 3
40549 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

2)Transaktionskosten und Ihr Depotpreis (soweit diese anfallen) sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und wirken sich negativ auf die Wertentwicklung der Anlage aus.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

US-Börsen rutschen deutlich ab -- DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Netflix enttäuscht mit Prognose -- Siemens Energy schockt mit Prognosesenkung -- CureVac, Google, Siltronic, Zalando im Fokus

Schlumberger übertrifft Erwartungen. Total zieht sich nach Militärputsch aus Myanmar zurück. ElringKlinger gibt Jobgarantie bis 2024 an Dettinger Standorten. Airbus kündigt im Streit mit Qatar Airways Vertrag für A321neo. AUTO1-Eigner prüfen koordinierten Aktien-Verkauf nach Kurserholung. secunet 2021 mit Umsatzsprung. Intel will Chip-Werke für 20 Milliarden Dollar in Ohio bauen.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln