Ifo: In der chemischen Industrie kehrt der Optimismus zurück

06.06.24 13:37 Uhr

Werte in diesem Artikel
Aktien

43,77 EUR -0,92 EUR -2,05%

26,36 EUR -0,43 EUR -1,61%

18,66 EUR -0,32 EUR -1,69%

22,51 EUR -0,42 EUR -1,83%

103,00 EUR -1,55 EUR -1,48%

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Stimmung in der deutschen Chemiebranche hat sich deutlich aufgehellt. Der dazugehörige Index des Ifo-Instituts sprang im Mai um 11 Punkte nach oben, wie die Münchner Wirtschaftsforscher am Donnerstag mitteilten. Zudem liegt er mit 5,8 Punkten erstmals wieder im Plus, seit er im Frühjahr 2022 im Zuge des Ukrainekrieges abgestürzt war. Die Unternehmen beurteilten im Mai sowohl ihre aktuelle Lage als auch ihre Zukunftserwartungen positiver. "Die Zuversicht der deutschen Chemiebranche kehrt zurück", sagte Ifo-Expertin Anna Wolf. Ein Anstieg um elf Punkte sei "erheblich", zudem sei es bereits die dritte Verbesserung in Folge.

Als Grund für den Aufschwung sieht man beim Ifo eine anziehende Nachfrage und besser gefüllte Auftragsbücher - wenngleich noch auf niedrigem Niveau. Für die nächsten Monate planten die ersten Firmen auch mit steigenden Verkaufspreisen. Zudem habe auch die Stabilisierung bei den Energie- und Rohstoffpreisen zum Anziehen der Chemiekonjunktur beigetragen, sagte Wolf, ebenso wie der Rückgang der Inflation, positive Exporterwartungen und die allgemeine konjunkturelle Erholung. "Die Verluste der Vorjahre sind allerdings noch nicht wettgemacht", betonte Wolf. Die Mehrheit der Unternehmen habe "immer noch mit einer kaum befriedigenden bis schlechten Ertragslage zu kämpfen"./ruc/DP/men

Ausgewählte Hebelprodukte auf BASF

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf BASF

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Nachrichten zu Bayer

Analysen zu Bayer

DatumRatingAnalyst
15:21Bayer NeutralUBS AG
12.07.2024Bayer HoldJefferies & Company Inc.
10.07.2024Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.07.2024Bayer HoldDeutsche Bank AG
08.07.2024Bayer NeutralGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
06.06.2024Bayer KaufenDZ BANK
11.03.2024Bayer KaufenDZ BANK
05.03.2024Bayer OutperformBernstein Research
26.02.2024Bayer OutperformBernstein Research
20.02.2024Bayer KaufenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
15:21Bayer NeutralUBS AG
12.07.2024Bayer HoldJefferies & Company Inc.
10.07.2024Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.07.2024Bayer HoldDeutsche Bank AG
08.07.2024Bayer NeutralGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
31.10.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
21.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
01.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
28.06.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"