17.05.2018 16:06
Bewerten
(0)

IG-Metall-Chef kritisiert Siemens-Strategie als "kurzsichtig"

DRUCKEN

München (Reuters) - IG-Metall-Chef Jörg Hofmann hält die Strategie von Siemens-Chef Joe Kaeser für gefährlich.

Kaeser schwebt ein "Flottenverbund" von unabhängigen Gesellschaften vor, die schneller reagieren können als ein großer Industriekonzern. "Aber das ist Schönwetterpolitik", kritisierte Hofmann in einem Interview des "Manager Magazins", das am Donnerstag veröffentlicht wurde. "Was passiert denn, wenn sich die Konjunktur eintrübt? Dann gilt die Erfahrung, dass die stabilen Geschäftsbereiche die kriselnden stützen." Siemens verliere diese Stabilität. Der Konzern habe immer von Synergien zwischen den Sparten gelebt. Diese drohten verlorenzugehen.

Kaesers Strategie sei nicht nachvollziehbar. "Wenn Herr Kaeser seine Schnellboote zehn Jahre auseinandersteuern lässt, wenn in dieser Zeit weitere Technologiesprünge kommen, dann tut es richtig weh", warnte Hofmann. "Das ist kurzsichtig." Die ersten Schritte auf dem Weg zum Flottenverbund hat der Konzern bereits vollzogen. Die Gesundheitssparte Healthineers wurde an die Börse gebracht und die Windkraft-Sparte mit der spanischen Gamesa fusioniert. Das Zug-Geschäft soll in die französische Alstom eingebracht werden. An allen drei Unternehmen hält Siemens aber die Mehrheit.

Anzeige

Nachrichten zu Siemens AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Siemens AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.05.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
24.05.2018Siemens buyCommerzbank AG
22.05.2018Siemens buyBaader Bank
14.05.2018Siemens buyUBS AG
11.05.2018Siemens kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.05.2018Siemens buyCommerzbank AG
22.05.2018Siemens buyBaader Bank
14.05.2018Siemens buyUBS AG
11.05.2018Siemens kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.05.2018Siemens buyKepler Cheuvreux
10.05.2018Siemens HoldDeutsche Bank AG
10.05.2018Siemens NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.05.2018Siemens HaltenIndependent Research GmbH
09.05.2018Siemens NeutralCredit Suisse Group
09.05.2018Siemens NeutralJP Morgan Chase & Co.
25.05.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
10.05.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
26.04.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
24.04.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
23.04.2018Siemens UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Neue Trendfolge-Strategie nach Nicolas Darvas

Simon Betschinger von TraderFox erläutert am 15. Mai einen neuen Trendfolge-Ansatz, der historisch gerechnet erstaunliche 20 % Rendite pro Jahr erzielt hätte.
Mehr erfahren!

Siemens Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- Dow Jones im Minus -- 'Neue Ära des Datenschutzes': Ab sofort gelten die EU-Regeln -- Medigene, Rocket Internet im Fokus

Fiat-Aktie fällt: 4,8 Millionen Autos in den USA zurückgerufen. Produktionsstopp bei SolarWorld in Arnstadt schon in wenigen Tagen. FMC will eigene Aktien zurückkaufen. Daimler droht anscheinend Massenrückruf wegen Diesel. Samsung muss Apple in Patentstreit 539 Millionen Dollar zahlen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Top-Flitzer des Genfer Autosalon 2018
Das sind die Highlights
Nach über 40 Jahren: Die Meilensteine der Apple-Geschichte
Was waren die wichtigsten Ereignisse der Apple-Geschichte?
Hier lieber nicht arbeiten
Die gefährlichsten Arbeitgeber in den USA
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Fußball-Weltmeisterschaft 2018So viel Preisgeld erhalten die Teams
Fußball-Weltmeisterschaft 2018So viel Preisgeld erhalten die Teams
mehr Top Rankings

Umfrage

Sollte Bundeskanzlerin Angela Merkel entgegen dem Kurs von US-Präsident Trump am Atom-Abkommen mit dem Iran festhalten?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
AlibabaA117ME
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Netflix Inc.552484
Facebook Inc.A1JWVX
EVOTEC AG566480
adidas AGA1EWWW
Volkswagen (VW) AG Vz.766403