Wechseln Sie zum Testsieger und sichern Sie sich bis zu 4.000 € Prämie für Ihr Fondsdepot!-w-
07.12.2021 19:09

November-Bilanz: Airbus sammelt fast 320 Orders ein

Folgen
Werbung
Schon bei der Dubai Airshow war klar, dass der November ein guter Monat wird für Airbus. Indigo Partners orderte auf der Luftfahrtschau für ihre Beteiligungen Wizz Air, Jetsmart, Volaris und Frontier Airlines insgesamt 255 A321 Neo. Doch das war noch nicht alles.Insgesamt hat der Hersteller im vorletzten Monat des Jahres sogar Aufträge für 318 Flugzeuge erhalten. Nach der Airshow schafften es in die Bücher noch Aufträge von ITA Airways (sieben A220-100, elf A320 Neo, zehn A330-900), Jet2 (sechs A321 Neo), einem privaten Kunden (ein A320 Neo), Easyjet (zwölf A320 Neo) und einem unbekannten Kunden (vier A330-300). Zuvor hatte Airbus schon sieben A220-100 und drei A220-300 für Ibom Air verbucht sowie zwei A330-200 für die eigene Defence-Sparte.Andere Orders fallen wegAllerdings musste Airbus auch Stornierungen hinnehmen. So stricht der Flugzeugbauer etwa zehn A220-100 für einen nicht genannten Kunden aus dem Orderbuch. Beim A320 Neo standen sogar ein Minus von 52 Jets zu Buche, beim A321 ein Minus von 13.Das erklärt sich einerseits durch Verschiebungen bei Indigo-Partners-Airlines. So erhält Volaris laut Orderbuch nun 20 A320 Neo weniger, dafür aber 20 A321 Neo mehr, Jetsmart 19 A320 Neo weniger,  dafür 19 A321 Neo mehr. Dies jeweils zusätzlich zu den in Dubai georderten A321 Neo. Es gibt aber auch klare Order-Streichungen: So bekommt die insolvente Interjet aus Mexiko trotz Neustart-Plänen keine weiteren A320 Neo mehr – 28 der Jets streicht Airbus daher aus der aktuellen Bestellübersicht.58 Flugzeuge ausgeliefertAusliefern konnte der Flugzeugbauer im November derweil 58 Jets an 34 Kunden. Seit Jahresbeginn hat Airbus nun 518 Flugzeuge an 80 Kunden übergeben.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "aeroTELEGRAPH"
Quelle: aeroTELEGRAPH

Nachrichten zu Airbus SE (ex EADS)

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Airbus SE (ex EADS)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.01.2022Airbus SE (ex EADS) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
11.01.2022Airbus SE (ex EADS) HoldKepler Cheuvreux
11.01.2022Airbus SE (ex EADS) BuyDeutsche Bank AG
11.01.2022Airbus SE (ex EADS) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
11.01.2022Airbus SE (ex EADS) BuyUBS AG
13.01.2022Airbus SE (ex EADS) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
11.01.2022Airbus SE (ex EADS) BuyDeutsche Bank AG
11.01.2022Airbus SE (ex EADS) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
11.01.2022Airbus SE (ex EADS) BuyUBS AG
06.01.2022Airbus SE (ex EADS) OverweightJP Morgan Chase & Co.
11.01.2022Airbus SE (ex EADS) HoldKepler Cheuvreux
29.10.2021Airbus SE (ex EADS) HoldKepler Cheuvreux
28.10.2021Airbus SE (ex EADS) HoldKepler Cheuvreux
12.10.2021Airbus SE (ex EADS) HoldKepler Cheuvreux
20.09.2021Airbus SE (ex EADS) HaltenDZ BANK
09.11.2020Airbus SE (ex EADS) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
13.10.2020Airbus SE (ex EADS) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.08.2020Airbus SE (ex EADS) VerkaufenDZ BANK
12.08.2020Airbus SE (ex EADS) VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.04.2020Airbus SE (ex EADS) VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Airbus SE (ex EADS) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Asiens Börsen uneinheitlich -- Siemens verkauft Yunex für fast eine Milliarde Euro -- AUTO1 mit Rekordverkäufen -- CureVac im Fokus

Allianz: Cyberattacken weltweit größte Gefahr für Unternehmen. Japanische Notenbank erhöht Inflationserwartungen. Expertin warnt vor massiver Überbewertung am Aktienmarkt. Tesla gefangen zwischen Bullen und Bären.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln