Im Rahmen der Prognose

Uniper-Aktie gesucht: Uniper fährt Milliardengewinn ein

15.02.24 17:55 Uhr

Uniper-Aktie stark: Erst Versaatlichung, dann Milliardengewinn für Uniper dank Entwicklung von Strompreis und Gaspreis | finanzen.net

Der in der Energiekrise 2022 verstaatlichte Versorger Uniper hat im vergangenen Geschäftsjahr dank Zuwächsen in der Stromerzeugung aus Kohle- und Gaskraftwerken einen Milliardengewinn eingefahren.

Werte in diesem Artikel
Aktien

51,38 EUR -1,08 EUR -2,06%

Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) liege bei über 6,3 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Der bereinigte Nettogewinn betrage 4,4 Milliarden Euro. Beide Werte seien im Rahmen der eigenen Prognosen. Uniper will Ende Februar die Bilanz für 2023 vorlegen.

Der größte deutsche Gaskonzern war durch den russischen Gaslieferstopp 2022 in Schieflage geraten und verstaatlicht worden. Uniper machte hohe Verluste, weil der Versorger teuren Ersatz für die Lieferungen Russlands erwerben musste. Inzwischen sind die Gaspreise stark gesunken, wovon auch Uniper profitierte. Sicherungsgeschäfte für die Stromerzeugung aus Kohle- und Gaskraftwerken hätten die Gewinne nach oben getrieben. Hinzu seien erfolgreiche Termingeschäfte gekommen.

Im Konzernabschluss 2023 werde der Versorger eine Rückstellung in Höhe von rund 2,3 Milliarden Euro bilden für eine wahrscheinliche Zahlungsverpflichtung gegenüber Deutschland im Zusammenhang mit der 2022 gewährten Beihilfe. Diese Zahlungsverpflichtung, deren finale Höhe vom Gesamtergebnis 2024 abhängig sei, werde Anfang 2025 fällig und solle aus vorhandenen liquiden Mitteln geleistet werden.

Die Uniper-Aktie gewannt via XETRA zuletzt 10,94 Prozent auf 59,02 Euro dazu.

Düsseldorf (Reuters)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Uniper

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Uniper

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Uniper

Analysen zu Uniper

DatumRatingAnalyst
25.10.2023Uniper SellUBS AG
27.07.2023Uniper HoldDeutsche Bank AG
26.07.2023Uniper SellUBS AG
19.01.2023Uniper SellUBS AG
16.12.2022Uniper UnderweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
20.07.2022Uniper OverweightJP Morgan Chase & Co.
11.07.2022Uniper OverweightJP Morgan Chase & Co.
05.07.2022Uniper OverweightJP Morgan Chase & Co.
01.07.2022Uniper OverweightJP Morgan Chase & Co.
21.06.2022Uniper OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
27.07.2023Uniper HoldDeutsche Bank AG
07.09.2022Uniper HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.08.2022Uniper NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.08.2022Uniper NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.08.2022Uniper Sector PerformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
25.10.2023Uniper SellUBS AG
26.07.2023Uniper SellUBS AG
19.01.2023Uniper SellUBS AG
16.12.2022Uniper UnderweightJP Morgan Chase & Co.
29.11.2022Uniper SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Uniper nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"