10.08.2022 07:52

Immobilienkonzern LEG verdient mehr - Gewinn-Prognose bestätigt

Folgen
Werbung

Düsseldorf (Reuters) - Der Wohnungskonzern LEG Immobilien profitiert von seinem Expansionskurs aus dem vergangenen Jahr, will 2022 bei Zukäufen aber auf die Bremse treten.

Der operative Gewinn (FFO I) stieg von April bis Juni durch die Integration der Zukäufe, ein Mietwachstum im Bestand sowie die erneut deutlich verbesserte Vermietungsquote um 5,2 Prozent auf 120 Millionen Euro, wie LEG Immobilien am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte. Einer weiteren großen Übernahme hatten die Düsseldorfer aber jüngst eine Absage erteilt: Die LEG will sich nicht die Mehrheit an der Adler-Tochter BCP sichern. Vielmehr will der Konzern im laufenden Jahr rund 5000 Wohnungen verkaufen. Das Übernahmeziel von 7000 Einheiten warfen die Düsseldorfer über Bord - die LEG werde "in diesem Jahr Nettoverkäufer im Markt sein".

Seine Gewinnprognose bekräftigte LEG-Chef Lars von Lackum: Für 2022 rechnet das Unternehmen mit einem FFO I in der Bandbreite von 475 bis 490 Millionen Euro. Effekte aus weiteren möglichen An- und Verkäufen seien hierbei noch nicht berücksichtigt. Im vergangenen Jahr hatte die LEG rund 15.400 Wohnungen der angeschlagenen Adler Group mit regionalem Schwerpunkt in Niedersachsen, Bremen und Schleswig-Holstein für knapp 1,3 Milliarden Euro übernommen.

(Bericht von Matthias Inverardi; redigiert von Sabine Wollrab. Bei Rückfragen wenden Sie sich bittean unsere Redaktion unter berlin.newsroom@thomsonreuters.com (für Politik und Konjunktur) oder frankfurt.newsroom@thomsonreuters.com (für Unternehmen und Märkte).)

Ausgewählte Hebelprodukte auf LEG Immobilien
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf LEG Immobilien
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu LEG Immobilien

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu LEG Immobilien

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.09.2022LEG Immobilien BuyBaader Bank
27.09.2022LEG Immobilien BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.09.2022LEG Immobilien BuyGoldman Sachs Group Inc.
20.09.2022LEG Immobilien BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.09.2022LEG Immobilien OverweightJP Morgan Chase & Co.
30.09.2022LEG Immobilien BuyBaader Bank
27.09.2022LEG Immobilien BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.09.2022LEG Immobilien BuyGoldman Sachs Group Inc.
20.09.2022LEG Immobilien BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.09.2022LEG Immobilien OverweightJP Morgan Chase & Co.
11.08.2022LEG Immobilien HoldDeutsche Bank AG
11.08.2022LEG Immobilien HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
27.07.2022LEG Immobilien HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
26.07.2022LEG Immobilien HoldDeutsche Bank AG
28.03.2022LEG Immobilien Equal-weightMorgan Stanley
04.07.2022LEG Immobilien UnderweightBarclays Capital
30.05.2022LEG Immobilien UnderweightBarclays Capital
29.03.2022LEG Immobilien UnderweightBarclays Capital
02.02.2022LEG Immobilien UnderweightBarclays Capital
16.11.2021LEG Immobilien UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für LEG Immobilien nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Stabilisierungsversuch: DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen tiefrot -- United Internet hebt Gewinnprognose an -- Euroraum-Inflation, Nike, Fresenius, FMC, Gaspreis im Fokus

Sixt erwartet "im Großen und Ganzen stabile Entwicklung". Nord Stream-Pipelines: Gas-Austritt lässt nach. EZB-Ratsmitglied Visco warnt vor zu großen Zinsschritten. Zuckerberg will bei Meta sparen. Commerzbank-Aktie: Weitere 50 Filialen werden geschlossen. Bisheriger Investmentchef wird offenbar Société Générale-Chef.

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln