finanzen.net
04.12.2019 05:49
Bewerten
(0)

INDEX-MONITOR: Teamviewer im Dezember wohl Mitglied der Dax-Familie

FRANKFURT (dpa-AFX) - Schon jetzt warten Anleger wieder gespannt auf die Anfang Dezember anstehende Index-Überprüfung der Deutsche Börse. "Kontinuität" heißt Index-Experten zufolge da das Schlagwort für den Dax (DAX 30), denn Änderungen werden im deutschen Leitindex im zu Ende gehenden Jahr nicht mehr erwartet. Dagegen wartet mit TeamViewer ein Börsenneuling auf seine Aufnahme in die Dax-Familie, zu der neben dem Leitindex selbst auch der MDAX und der darunter liegende SDAX sowie der TecDAX gehören.

"Bis Ende November kann zwar noch viel passieren", sagt Index-Experte Uwe Streich von der LBBW, indikativ aber lasse sich bereits jetzt schon abschätzen, wer am Tag vor Heiligabend in den Nebenwerte-Indizes auf- oder absteigen könnte. Die Deutsche Börse überprüft die Indizes der Dax-Familie Ende dieses Monats und teilt etwaige Änderungen dann am Mittwoch, 4. Dezember nach US-Handelsschluss mit. Die Umsetzung erfolgt zum Montag, 23. Dezember.

Streich rechnet im MDax damit, dass der Mobilfunkanbieter 1&1 Drillisch aufgrund der fortwährend heftigen Kursverluste seinen Platz räumen muss. Zwar sei auch die Optikerkette Fielmann aufgrund des schwachen Börsenumsatzes angezählt, aber gefährdeter sei Drillisch. Eine mögliche Übernahme des Lichtspezialisten OSRAM durch die österreichische ams indes dürfte für den bevorstehenden Index-Entscheid noch nicht relevant sein.

Als Aufstiegsfavorit sieht der LBBW-Analyst zurzeit TLG IMMOBILIEN. Eine Chance habe aber auch der Batteriehersteller Varta. "Falls TLG aber tatsächlich vom SDax in den MDax aufsteigen würde, könnte dies ein nur kurzes Intermezzo werden", gibt Streich zu bedenken und verweist auf die geplante Übernahme durch Aroundtown (Aroundtown SA). "Mit der Fusion entstünde nach Unibail-Rodamco-Westfield (Unibail-Rodamco) der zweitgrößte Gewerbeimmobilienkonzern Europas", merkt er an und gibt dem Großkonzern "auf Sicht" sogar Chancen für eine Aufnahme in die erste Börsenliga.

Teamviewer ist aufgrund seines am Streubesitz gemessenen Börsenwertes von aktuell 2,1 Milliarden Euro laut Streich ebenfalls ein Kandidat für den MDax. Allerdings sei der Börsenumsatz des Göppinger Software-Unternehmens aktuell nicht ausreichend. An den bislang zählenden Börsentagen habe das Umsatzniveau nur bei gut 1,4 Millionen Euro pro Tag gelegen, wenn auch mit steigender Tendenz, so Streich. Nötig wäre aber ein Umsatz von etwa 5 Millionen Euro täglich. Für einen Platz im SDax reiche das allerdings allemal. Sollte sich ansonsten nichts weiter ändern, würde mit dem schwer angeschlagenen Möbelkonzern Steinhoff dann das aktuell kleinste Index-Mitglied ausscheiden.

Wichtig sind Index-Änderungen vor allem für Fonds, die Indizes exakt nachbilden (ETF). Dort muss dann entsprechend umgeschichtet und umgewichtet werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann./ck/mis/he

Nachrichten zu TeamViewer

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu TeamViewer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.11.2019TeamViewer buyGoldman Sachs Group Inc.
12.11.2019TeamViewer overweightBarclays Capital
12.11.2019TeamViewer overweightMorgan Stanley
12.11.2019TeamViewer OutperformRBC Capital Markets
12.11.2019TeamViewer buyGoldman Sachs Group Inc.
27.11.2019TeamViewer buyGoldman Sachs Group Inc.
12.11.2019TeamViewer overweightBarclays Capital
12.11.2019TeamViewer overweightMorgan Stanley
12.11.2019TeamViewer OutperformRBC Capital Markets
12.11.2019TeamViewer buyGoldman Sachs Group Inc.

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TeamViewer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

TeamViewer Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt freundlich -- Wall Street auf Rekordfahrt -- EZB belässt Leitzins auf Rekordtief -- KRONES mit Gewinnwarnung -- Aramco, METRO, Bertrandt, Aurubis, Dürr, Varta im Fokus

S&P senkt Daimler-Rating. Henkel senkt Prognose. Walgreens und McKesson legen deutsche Großhandelsaktivitäten zusammen. Santander gründet Finanzierungsplattform für kleinere Unternehmen. E.ON baut Ladesäulen-Netz für BMW aus. GB-Wahl: Mehrheit für Johnson nicht sicher - Großer Andrang in Wahllokalen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Performance der DAX 30-Werte im November 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Die Performance der Rohstoffe in in KW 49 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Hohe Gehälter:
Welche Arbeitgeber am meisten zahlen
mehr Top Rankings

Umfrage

Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750