finanzen.net
05.12.2019 12:54

Immobilienkonzern Aroundtown schielt nach TLG-Fusion auf DAX

Indexaufstieg?: Immobilienkonzern Aroundtown schielt nach TLG-Fusion auf DAX | Nachricht | finanzen.net
Indexaufstieg?
Der Immobilieninvestor Aroundtown nimmt mit dem Kauf des kleineren Rivalen TLG den DAX ins Visier.
Werbung
"Ein Indexaufstieg ist an sich kein selbstgestecktes Ziel von uns, sondern ein Ergebnis unserer Arbeit", sagte Vizechef Andrew Wallis in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters. "Aber die Folgen wären natürlich erheblich und wir würden davon sehr profitieren." So kämen neue langfristig orientierte Investoren dazu und die internationale Aufmerksamkeit würde steigen.

Bisher ist der in Deutschland noch weitgehend unbekannte Gewerbeimmobilienspezialist im Nebenwerteindex MDAX gelistet und gehört mit einem Börsenwert von 9,5 Milliarden Euro zu den größten Unternehmen in dem Index. Die im SDAX gelistete TLG Immobilien kommt auf gut drei Milliarden Euro Marktkapitalisierung. Um in die oberste Börsenliga aufzusteigen, müsste der Wert des nach einer Fusion verfügbaren Streubesitzes und die Handelbarkeit der Aktien allerdings noch weiter steigen. Aktuell würden noch Firmen wie Deutsche Wohnen zuerst in den DAX aufgenommen werden. Für Aroundtown, das nach der TLG-Fusion einen neuen Namen bekommen soll, könnte es frühestens im September 2020 oder Anfang 2021 so weit sein, sagte Wallis.

Aroundtown hat seinen Hauptsitz in Luxemburg und ist vor allem auf den Hotel- und Büromarkt in großen deutschen und europäischen Städten spezialisiert. 2015 ging der Konzern, der an dem ebenfalls börsennotierten Wohnimmobilieninvestor Grand City Properties beteiligt ist, an die Börse. Wallis rechnet damit, dass das Geschäft auch künftig so brummt wie in den vergangenen Jahren. "Wir sehen weiterhin sehr viel Nachfrage für Gewerbeimmobilien. Die Leitzinsen werden niedrig bleiben und so lange das so ist, werden die Immobilienpreise in unserem Bereich hoch bleiben." Von Januar bis September kletterte das operative Ergebnis (FFO I) des Konzerns um ein Viertel auf 371 Millionen Euro. Die auf Wohnimmobilien spezialisierte Vonovia, die 2015 in den DAX aufgenommen wurde, kam im Vergleich dazu auf ein Ergebnis von 933 Millionen Euro.

Laut einer Studie der Pfandbriefbank verlangsamt sich das Wachstum auf dem Büroimmobilienmarkt allmählich. Je länger der wirtschaftliche Abschwung anhalte, desto mehr bringe das die Büromärkte unter Druck.

"WERDEN NICHTS AN DREI-SÄULEN-STRATEGIE ÄNDERN"

Aroundtown will sich davon nicht abbringen lassen und hat sich zum Ziel gesetzt, zusammen mit der TLG zu einem der größten Immobilienunternehmen Europas aufzusteigen. "Wir sehen in den kommenden Jahren großes Potenzial, dass wir das Geschäft weiter stark ausbauen können", sagte Wallis. Einen Schritt in andere Regionen will er nicht wagen. "Märkte außerhalb Europas kommen nicht in Frage. Das Spielfeld in Europa ist groß, es gibt noch viele Möglichkeiten." Derzeit ist der Konzern nach Vonovia und Unibail Rodamco drittgrößter Anbieter.

Die neben Hotels und Büros dritte Säule Wohnen soll bleiben. "Grand City bleibt ein wichtiger Bestandteil unseres Konzerns, auch nach einer Fusion mit TLG", betonte Wallis. "Wir wollen diversifiziert sein. So haben wir den Vorteil, dass wir Schwächen in dem einen Markt ausgleichen können mit dem anderen Markt." Aroundtown bietet für TLG insgesamt 3,1 Milliarden Euro. TLG-Eigner erhalten für jede Aktie 3,6 Aroundtown-Titel. Noch vor Weihnachten erwarten die Firmen die Kartell-Freigabe. Danach wird das offizielle Übernahmeangebot vorgelegt.

- von Patricia Uhlig

Frankfurt (Reuters)

Bildquellen: Pavel Kapysh / Shutterstock.com

Nachrichten zu Aroundtown SA

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Aroundtown SA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.04.2020Aroundtown SA buyGoldman Sachs Group Inc.
31.03.2020Aroundtown SA NeutralJP Morgan Chase & Co.
31.03.2020Aroundtown SA HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
31.03.2020Aroundtown SA buyKepler Cheuvreux
27.03.2020Aroundtown SA buyUBS AG
03.04.2020Aroundtown SA buyGoldman Sachs Group Inc.
31.03.2020Aroundtown SA buyKepler Cheuvreux
27.03.2020Aroundtown SA buyUBS AG
27.03.2020Aroundtown SA buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
26.03.2020Aroundtown SA buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.03.2020Aroundtown SA NeutralJP Morgan Chase & Co.
31.03.2020Aroundtown SA HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
21.02.2020Aroundtown SA NeutralJP Morgan Chase & Co.
24.01.2020Aroundtown SA HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.12.2019Aroundtown SA HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Aroundtown SA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Donnerstag live um 18 Uhr!

Durch Daytrading von erhöhter Volatilität profitieren! Wie Sie Volatilität beim praktischen Trading fassen können, erfahren Sie jetzt live im Webinar!

SCHNELL NOCH REINKLICKEN!
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Aroundtown SA Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt über 10.000er-Marke -- BMW-Absatz sinkt stark -- DIC Asset hält an Dividende fest -- METRO zieht Jahresprognose zurück -- Delta, Boeing, LANXESS, HELLA, Allinaz im Fokus

JPMorgan sieht Dividenden trotz Corona-Krise gesichert. Commerzbank sieht sich durch Corona-Krise nicht in Gefahr. Varta-Aktie zieht an: Berenberg sieht zwei Drittel Erholungspotenzial. Fielmann trifft Vorbereitungen für Notbetrieb der Filialen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im März 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im März 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
TecDAX: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
DAX: Die größten Verluste an nur einem Tag
An diesem Tagen verbuchte der DAX das höchste Minus
mehr Top Rankings

Umfrage

Corona-Crash an den Börsen: Wird der DAX im April noch weiter fallen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Amazon906866
Airbus SE (ex EADS)938914
Apple Inc.865985
Allianz840400
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
BASFBASF11