finanzen.net
23.08.2019 12:32
Bewerten
(0)

GERRY WEBER-Gläubiger dürfen auf Rückzahlung von 50 Prozent hoffen

Insolvenzplan eingereicht: GERRY WEBER-Gläubiger dürfen auf Rückzahlung von 50 Prozent hoffen | Nachricht | finanzen.net
Insolvenzplan eingereicht
Die Gläubiger des insolventen Modekonzerns GERRY WEBER können auf eine Rückzahlung von mindestens knapp einem Drittel ihrer Forderungen hoffen.
Für einen Teil der Gläubiger sei nach dem beim Amtsgericht Bielefeld eingereichten Insolvenzplan sogar eine Quote von mehr als 50 Prozent möglich, teilte GERRY WEBER am Freitag mit. Wie viel am Ende tatsächlich herauskommt, hängt auch davon ab, was das Unternehmen aus Halle in Westfalen für das zum Verkauf stehende riesige Logistikzentrum "Ravenna Park" und für die restlichen zwölf Prozent an der ehemaligen Tochter Hallhuber bekommt - und wie sich GERRY WEBER in den nächsten Jahren entwickelt. Die bisherigen Aktionäre - allen voran die Familien der Firmengründer - gehen aber auf jeden Fall leer aus.

Insgesamt geht es um Insolvenzforderungen von 261 Millionen Euro. Die Gläubiger und die Aktionäre sollen am 18. September in Bielefeld über den Insolvenzplan abstimmen. "Mit der Annahme der Insolvenzpläne wäre der Durchbruch für eine nachhaltige Sanierung von GERRY WEBER geschafft", erklärte Sachwalter Stefan Meyer, der das Management in der Insolvenz überwacht. Bis Ende des Jahres könne das Unternehmen dann aus dem Insolvenzverfahren entlassen werden.

Der als Chef-Sanierer eingesetzte Insolvenzexperte Christian Gerloff sprach von einem "innovativen Ansatz" zur Befriedigung der Gläubiger. Sie werden je nach dem Umfang ihrer Forderungen in sechs Gruppen eingeteilt. Wer maximal 2500 Euro angemeldet hat - etwa Mitarbeiter, die Sonderzahlungen reklamiert haben - bekommt zunächst 27 Prozent in bar und später voraussichtlich einen kräftigen Aufschlag. Größere Gläubiger sollen neben einem Barbetrag Anleihen von GERRY WEBER bekommen.

Wem die GERRY WEBER International AG mehr als eine Drittelmillion schuldet, bekommt zudem Wandelanleihen, die er von 2023 an in Aktien umtauschen kann. Im besten Fall, heißt es in der Mitteilung, könnten sie damit ihr Geld am Ende komplett zurückbekommen. Das Unternehmen soll an der Börse gelistet bleiben, die Aktien liegen nach einem Kapitalschnitt zunächst aber ausschließlich bei den Hedgefonds Robus und Whitebox, den neuen Eigentümern von GERRY WEBER. Sie stellen zur Befriedigung der Gläubiger bis zu 34 Millionen Euro bereit. Mit weiteren 15 Millionen Euro soll das laufende Geschäft finanziert werden.

München (Reuters)

Bildquellen: GERRY WEBER, dean bertoncelj / Shutterstock.com

Nachrichten zu GERRY WEBER AG

  • Relevant
    2
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu GERRY WEBER AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.01.2019GERRY WEBER SellBaader Bank
19.10.2018GERRY WEBER verkaufenHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.10.2018GERRY WEBER SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.10.2018GERRY WEBER ReduceCommerzbank AG
05.10.2018GERRY WEBER VerkaufenDZ BANK
12.01.2018GERRY WEBER kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.06.2017GERRY WEBER kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.12.2016GERRY WEBER International kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.11.2016GERRY WEBER International kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.01.2016GERRY WEBER International KaufDZ-Bank AG
24.09.2018GERRY WEBER HoldWarburg Research
16.03.2018GERRY WEBER NeutralOddo BHF
01.03.2018GERRY WEBER NeutralOddo BHF
28.02.2018GERRY WEBER HoldWarburg Research
22.02.2018GERRY WEBER HoldWarburg Research
14.01.2019GERRY WEBER SellBaader Bank
19.10.2018GERRY WEBER verkaufenHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.10.2018GERRY WEBER SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.10.2018GERRY WEBER ReduceCommerzbank AG
05.10.2018GERRY WEBER VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GERRY WEBER AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Asiens Börsen uneinig -- US-Notenbank Fed senkt Leitzins -- Rocket Internet fährt Umsatzplus ein -- Schweiz hält an Geldpolitik fest -- HelloFresh, BAUER, Covestro, Lufthansa im Fokus

E.ON vollzieht Erwerb der innogy-Anteile von RWE. Gläubiger machen Weg für Sanierung von GERRY WEBER frei. BoJ signalisiert mögliche geldpolitische Maßnahmen im Oktober. Microsoft plant Aktienrückkauf in zweistelliger Milliardenhöhe. Brasilianische Notenbank senkt Leitzins auf Rekordtief.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
Infineon AG623100
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7