finanzen.net
24.08.2018 14:12
Bewerten
(0)

Instone Real Estate feiert Richtfest für 180 Wohnungen im 'Quartier Luisenpark'

DRUCKEN


DGAP-Media / 24.08.2018 / 14:12

Instone Real Estate feiert Richtfest für 180 Wohnungen im "Quartier Luisenpark"

- Mehr als 90 Prozent der 180 Eigentumswohnungen im ersten Bauabschnitt bereits verkauft

- Insgesamt werden 414 Eigentums- und 139 Mietwohnungen auf dem Areal realisiert

- Fertigstellung der ersten Bauabschnitte ab Ende 2019

Essen/Berlin, den 24. August 2018: Instone Real Estate hat gestern im Berliner "Quartier Luisenpark" gemeinsam mit Sebastian Scheel, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, das Richtfest für 180 Eigentumswohnungen im ersten Bauabschnitt gefeiert. Davon sind bereits mehr als 90 Prozent verkauft. Die ersten Bauabschnitte der insgesamt etwa 550 Wohnungen auf dem Areal werden plangemäß ab Ende 2019 fertiggestellt sein.

Sebastian Scheel, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen: "Vor dem Hintergrund des anhaltenden Bevölkerungswachstums leistet das Quartier Luisenpark mit seinen rund 550 Wohnungen einen wichtigen Beitrag für die Bereitstellung des dringend benötigten Wohnraums. Fast 30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer wird hier, an der Grenze von Mitte zu Kreuzberg, endlich eine Lücke geschlossen und ein lebendiges Quartier entstehen."

Carsten Sellschopf, COO der Instone Real Estate: "Der hohe Vermarktungsstand bestätigt die Attraktivität unseres Quartierskonzepts. Der Luisenpark bietet modernen Wohnkomfort in einem urbanen Lebensraum in zentraler Innenstadtlage. Diese Qualität überzeugt und berücksichtigt darüber hinaus die Wohnbedürfnisse unterschiedlicher Alters- und Einkommensgruppen für eine ausgewogene Mischung im Quartier. Mit unserem Bauvorhaben liegen wir voll im Zeitplan."

Auf dem 19.000 Quadratmeter großen Grundstück entstehen insgesamt 414 Eigentumswohnungen. Darüber hinaus realisiert Instone für die HOWOGE 139 Mietwohnungen im Rahmen des Berliner Modells der kooperativen Baulandentwicklung. Das "Quartier Luisenpark" mit einem autofreien Innenhof verfügt über großzügige Grünflächen, eine quartierseigene Kita und Tiefgaragenstellplätze mit E-Mobility-Anschlüssen.

 

Über Instone Real Estate (IRE)

Instone Real Estate ist einer der deutschlandweit führenden Wohnentwickler. Instone Real Estate entwickelt moderne, urbane Mehrfamilien- und Wohngebäude und saniert denkmalgeschützte Gebäude für Wohnzwecke. Instone Real Estate entwickelt und vermarktet Wohnungen an Eigennutzer, private Kapitalanleger und institutionelle Investoren. In 27 Jahren konnten so über eine Million Quadratmeter entwickelt werden. Bundesweit sind über 300 Mitarbeiter an acht Standorten tätig. Zum 30. Juni 2018 umfasste das Projektportfolio von Instone Real Estate 44 Entwicklungsprojekte mit einem erwarteten Gesamtverkaufsvolumen von etwa EUR 3,6 Milliarden und rund 8.900 Einheiten. Instone Real Estate ist seit Februar 2018 im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Pressekontakt
Instone Real Estate

c/o RUECKERCONSULT GmbH
Franziska Jenkel
Wallstraße 16
10179 Berlin
Tel.: 030 2844987-61
Fax: 030 2844987-99
E-Mail: instone@rueckerconsult.de



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Instone Real Estate Group N.V.
Schlagwort(e): Immobilien

24.08.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Instone Real Estate Group N.V.
Baumstraße 25
45128 Essen
Deutschland
Telefon: +49 201 453 550
E-Mail: ir@instone.de
Internet: www.instone.de
ISIN: NL0012757355
WKN: A2JCTW
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP-Media

717389  24.08.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=717389&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu Instone Real Estate Group AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Instone Real Estate Group AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen

+ 13,1 % pro Jahr

Der Finanz­mathematiker Michael Schnoor forscht seit mehr als 20 Jahren daran, wie sich Risiken reduzieren und Renditen steigern lassen. Im Online-Seminar erklärt er, wie es funktioniert.
Hier kostenlos anmelden

Meistgelesene Instone Real Estate Group News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Instone Real Estate Group News
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Instone Real Estate Group Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX vor festem Start -- Asiens Börsen uneinig -- Fresenius pessimistischer für Gesamtjahr -- Netflix schlägt Erwartungen -- IBM enttäuscht mit Umsatzrückgang -- Roche im Fokus

Geschäfte bei ASML laufen weiter robust. EU-Kommission bietet wohl längeren Brexit-Übergang an. GE könnte wohl Siemens im Irak Großteil eines Milliardenauftrags wegschnappen. Trump greift erneut US-Notenbank Fed an: "Meine größte Bedrohung". FMC senkt Umsatz- und Ergebnisprognose für 2018.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die lebenswertesten Städte 2018
In welcher Stadt ist die Lebensqualität am höchsten?
Deutschlands wohlhabendste Selfmade-Milliardäre
Das sind die reichsten Selfmade-Milliardäre in Deutschland
Die Dauerkartenpreise der Fußball-Bundesliga 2018/2019
Wo gibt es die günstigsten Dauerkarten?
So viel verdienen die reichsten Amerikaner pro Stunde
Wer ist an der Spitze?
Das sind die kreativsten Unternehmen der Welt
Welcher Global Player ist vorne mit dabei?
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass Angela Merkel Anfang Dezember auf dem Parteitag der CDU als Parteichefin wiedergewählt wird?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Netflix Inc.552484
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
EVOTEC AG566480
Scout24 AGA12DM8
BVB (Borussia Dortmund)549309
Steinhoff International N.V.A14XB9
BASFBASF11
CommerzbankCBK100