18.01.2021 06:16

Benetton-Holding Atlantia beschließt Abspaltung von Autostrade - Börsengang möglich

IPO geplant?: Benetton-Holding Atlantia beschließt Abspaltung von Autostrade - Börsengang möglich | Nachricht | finanzen.net
IPO geplant?
Folgen
Der größte italienische Autobahn-Betreiber kann an die Börse gebracht werden.
Werbung
Die von der Unternehmerfamilie Benetton kontrollierte Infrastruktur-Holding Atlantia beschloss am Freitag die Abspaltung von Autostrade per l'Italia (ASPI), die die Konzession für rund 3000 Kilometer mautpflichtige Straßen in Italien hat. 99,7 Prozent der Aktionäre hätten dafür gestimmt, teilte Atlantia mit. Ob es zu dem Börsengang wirklich kommt, bleibt aber offen. Atlantia, der 88 Prozent an Autostrade gehören, verschafft sich mit dem Beschluss eine bessere Position im Streit mit dem Staat um die Zukunft der Autobahnbetreibers. Ein vom Münchner Versicherungskonzern Allianz geführtes Konsortium hält sieben Prozent an Autostrade.

Die italienische Regierung hat sich nach dem Einsturz einer Autobahnbrücke in Genua mit 43 Toten mit Atlantia überworfen und sich dabei auf die Textil-Familie Benetton eingeschossen. Angesichts einer Drohung mit dem Entzug der Lizenz verhandelt Atlantia seit Juli mit der Staatsbank Cassa de Depositi e Prestiti (CDP) über einen Verkauf von Autostrade - doch die Verhandlungen sind festgefahren.

Nun hat Atlantia eine Alternative dazu: Nach dem Beschluss sollen zunächst 33 Prozent an Autostrade in eine neue Gesellschaft mit dem Namen ACC eingebracht werden. Deren Aktien sollen an die Atlantia-Aktionäre verteilt werden. Im zweiten Schritt will Atlantia die restlichen 55 Prozent an ACC übertragen und dafür Aktien erhalten. ACC soll dann an der Mailänder Börse gelistet werden. Sollte vor dem Vollzug der Abspaltung eine zufriedenstellende Offerte für das Aktienpaket eingehen, behält sich Atlantia vor, den Prozess abzusagen.

Mailand (Reuters)

Bildquellen: MaximP / Shutterstock.com

Nachrichten zu Allianz

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Allianz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.03.2021Allianz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.02.2021Allianz kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.02.2021Allianz HaltenIndependent Research GmbH
22.02.2021Allianz buyDeutsche Bank AG
22.02.2021Allianz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.03.2021Allianz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.02.2021Allianz kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.02.2021Allianz buyDeutsche Bank AG
22.02.2021Allianz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.02.2021Allianz kaufenDZ BANK
22.02.2021Allianz HaltenIndependent Research GmbH
19.02.2021Allianz HoldJefferies & Company Inc.
12.02.2021Allianz HoldJefferies & Company Inc.
02.12.2020Allianz Equal-WeightMorgan Stanley
24.11.2020Allianz Equal weightBarclays Capital
19.02.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
27.01.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
10.12.2020Allianz UnderperformRBC Capital Markets
11.11.2020Allianz UnderperformRBC Capital Markets
15.10.2020Allianz UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Allianz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich fester -- DAX schließt weit im Plus - neues Allzeithoch -- Deutsche Post erhöht Dividende deutlich und kauft eigene Aktien -- McAfee, Microsoft, LEONI im Fokus

General Electric und AerCap wollen wohl Jet-Leasinggeschäft zusammenlegen. DuPont kauft Laird Performance Materials für mehrere Milliarden Dollar. EU und USA setzen wechselseitig verhängte Strafzölle aus. thyssenkrupp will Stahlsparte 'verselbstständigen'. SEC verklagt AT&T wegen Weitergabe vertraulicher Daten an Analysten.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Arbeit der Bundesregierung in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln