16.09.2021 09:12

Johnson Controls zahlt seit 1887 eine Dividende

Folgen
Werbung

Der Mischkonzern Johnson Controls International plc (ISIN: IE00BY7QL619, NYSE: JCI) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 0,27 US-Dollar ausbezahlen, wie am Mittwoch berichtet wurde. Die Dividende wird am 15. Oktober 2021 ausgeschüttet (Record date: 27. September 2021).

Auf das Gesamtjahr hochgerechnet kommen somit 1,08 US-Dollar zur Ausschüttung. Beim derzeitigen Börsenkurs von 75,77 US-Dollar entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 1,43 Prozent (Stand: 15. September 2021). Johnson Controls zahlt bereits seit dem Jahr 1887 ohne Unterbrechung eine Dividende an seine Investoren. Im März 2021 wurde die Dividende um 1 Cent oder rund 4 Prozent auf den aktuellen Betrag angehoben.

1885 gründete Warren Johnson den Konzern. Im Jahr 2016 übernahm Johnson Controls Tyco International und verlegte den Firmensitz nach Cork, Irland. Johnson Controls ist ein globales Unternehmen mit einem breit gefächerten Produkt- und Serviceangebot für die Gebäude- und Automobilbranche.

Der Konzern verfügt über 500 Niederlassungen in mehr als 150 Ländern und beschäftigt rund 100.000 Mitarbeiter. Im dritten Quartal des Fiskaljahres 2021 betrug der Umsatz 6,34 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 5,34 Mrd. US-Dollar), wie am 30. Juli 2021 berichtet wurde. Unter dem Strich stand ein Gewinn (GAAP) von 574 Mio. US-Dollar nach einem Verlust von 182 Mio. US-Dollar im Vorjahr.

Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2021 mit 62,63 Prozent im Plus und weist auf der aktuellen Kursbasis eine Marktkapitalisierung in Höhe von 52,97 Mrd. US-Dollar (Stand: 15. September 2021) auf.

Redaktion MyDividends.de

Nachrichten zu Johnson Controls International PLC

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Johnson Controls International PLC

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.06.2019Johnson Controls International Equal WeightBarclays Capital
15.02.2018Johnson Controls International Equal WeightBarclays Capital
05.01.2018Johnson Controls International NeutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
28.07.2017Johnson Controls International BuyGabelli & Co
09.12.2016Johnson Controls Equal WeightBarclays Capital
28.07.2017Johnson Controls International BuyGabelli & Co
18.10.2016Johnson Controls OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
16.09.2016Johnson Controls BuyUBS AG
25.01.2016Johnson Controls OverweightBarclays Capital
07.01.2016Johnson Controls OutperformOppenheimer & Co. Inc.
12.06.2019Johnson Controls International Equal WeightBarclays Capital
15.02.2018Johnson Controls International Equal WeightBarclays Capital
05.01.2018Johnson Controls International NeutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
09.12.2016Johnson Controls Equal WeightBarclays Capital
06.12.2016Johnson Controls HoldGabelli & Co
20.07.2009Johnson Controls DowngradeGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Johnson Controls International PLC nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich über 35.000er-Marke -- DAX beendet Woche im Plus -- VW-Absatz im September deutlich tiefer -- SEC wohl nicht gegen BTC-ETF -- Goldman Sachs, J&J, Lufthansa, Drägerwerk, Moderna im Fokus

Verwertungsgesellschaft will von Google Millionenbetrag für 2022. AstraZeneca: Kombination aus Tremelimumab und Imfinzi erreicht Ziele in Leberkrebs-Studie. IG Metall droht Opel-Mutter Stellantis mit massivem Konflikt. BioNTech und Pfizer beantragen in Europa Impfstoff-Zulassung für Kinder. Porsche setzt im dritten Quartal weniger Pkw ab. Rio Tinto erwartet bei mehreren Rohstoffen geringere Fördermengen.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis ziehen Sie vor?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln