finanzen.net
13.12.2018 07:31

Vor Börsengang: Airbnb-Co-Gründer: Wir können eines Tages so groß sein wie Amazon

Kampfansage: Vor Börsengang: Airbnb-Co-Gründer: Wir können eines Tages so groß sein wie Amazon | Nachricht | finanzen.net
Kampfansage
Airbnb-Co-Gründer Nathan Blecharczyk rechnet seinem Unternehmen bei dem anstehenden Börsengang, den die Branche für 2019 erwartet, große Chancen aus.
"Wir können eines Tages so groß sein wie Amazon oder Google", sagte er im Interview mit dem "Handelsblatt". "Wir wollen im Juli nächsten Jahres bereit sein für die Börse." Ein genaues Datum für das Debüt stehe aber noch nicht fest.

Erstmals äußerte sich das Unternehmen auch zu den Zahlen für das Deutschlandgeschäft. Allein in den vergangenen zwölf Monaten hätten 3,6 Millionen Menschen Airbnb genutzt, um nach Deutschland zu reisen, so Blecharczyk. "Umgekehrt sind sieben Millionen aus Deutschland heraus über Airbnb in die ganze Welt gereist."

Die Plattform wachse weltweit. Im Kerngeschäft mit Home-Sharing verzeichne Airbnb inzwischen 400 Millionen Gäste. Der Bereich Unterkünfte und die Buchungen von Geschäftskundenreisen über "Airbnb for Work" hätten sich in den vergangenen beiden Jahren im Vergleich zum Vorjahr jeweils verdreifacht.

Berlin (Reuters)

Bildquellen: Eddy Galeotti / Shutterstock.com

Nachrichten zu Amazon

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Amazon

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.02.2020Amazon buyJefferies & Company Inc.
31.01.2020Amazon overweightJP Morgan Chase & Co.
31.01.2020Amazon buyUBS AG
31.01.2020Amazon overweightBarclays Capital
28.01.2020Amazon buyJefferies & Company Inc.
10.02.2020Amazon buyJefferies & Company Inc.
31.01.2020Amazon overweightJP Morgan Chase & Co.
31.01.2020Amazon buyUBS AG
31.01.2020Amazon overweightBarclays Capital
28.01.2020Amazon buyJefferies & Company Inc.
26.09.2018Amazon HoldMorningstar
30.07.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
13.06.2018Amazon HoldMorningstar
02.05.2018Amazon HoldMorningstar
02.02.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
11.04.2017Whole Foods Market SellStandpoint Research
23.03.2017Whole Foods Market SellUBS AG
14.08.2015Whole Foods Market SellPivotal Research Group
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX verabschiedet sich tiefrot ins Wochenende -- Dow Jones schwächer -- Volkswagen erzielt Rekordgewinn -- Munich Re steigert Gewinn -- Post, Wirecard, BASF, Beyond Meat, thyssenkrupp im Fokus

RHÖN-KLINIKUM-Aktie schnellt hoch - zeitweise vom Handel ausgesetzt: Asklepios greift nach RHÖN-KLINIKUM. Drägerwerk profitiert von Nachfrage nach Atemschutzmasken. 'Dreamliner'-Triebwerksprobleme belasten Rolls-Royce. British-Airways-Mutter IAG wagt wegen Covid-19 keine Gewinnprognose.

Umfrage

Machen Sie sich Sorgen um eine Coronavirus-Epidemie in Europa?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
Daimler AG710000
Allianz840400
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750