finanzen.net
22.07.2019 11:35
Bewerten
(0)

Kapitän Buzz Lightyear: Startet Disney eine eigene Airline?

Das Geschäft läuft gut für die Walt Disney Company. Gerade hat ihr Film «Avengers: Endgame» die Grenze von 2,79 Milliarden Dollar an Einnahmen geknackt und ist damit zum erfolgreichsten Film der Kinogeschichte aufgestiegen. Bereits im März hatte Disney seine Finanzkraft bewiesen durch die Übernahme von großen Teilen des Rivalen 21st Century Fox für mehr als 71 Milliarden Dollar. Und nun gibt es Gerüchte, dass der Konzern sich womöglich auch in einem ganz neuen Geschäftsfeld betätigten möchte: Luftfahrt.So berichtet die Disney-Fan-Seite Just Disney unter Berufung auf Informanten im Unternehmen, Disney wolle ab 2021 kleinere Regionalairlines übernehmen und damit ein eigenes Flugangebot aufbauen. Dessen Fokus sollen Flüge zwischen Orlando, wo der Freizeitparkkomplex Walt Disney World Resort liegt, und großen Drehkreuzen wie Detroit, Chicago, New York La Guardia und Los Angeles sein.Disney-Lieder und -BemalungenDisney wolle so schon die Anreise seiner Freizeitparkgäste selber gestalten, heißt es weiter. Den Informanten zufolge ist geplant, nicht nur die Flugzeuge von außen mit Disney-Lackierungen zu versehen, sondern auch, beim Einsteigen Lieder aus den Disney-Filmen zu spielen. Zudem stehe zur Debatte, dass Disney-Charaktere einen kurzen Auftritt haben, bevor die Kabinentüren sich schließen. Buzz Lightyear aus der Filmreihe «Toy Story» soll bei Durchsagen Auftritte als Kapitän haben.Zu den Snacks an Bord sollen dem Bericht zufolge Mickey-Mouse-Eis und das Fettgebäck Churros gehören. Bei den Ticketpreisen werde sich Disney an Konkurrenten wie Southwest Airlines und United Airlines orientieren, heißt es. Für Gäste eines Disney-Resorts soll der Transport eines Gepäckstücks kostenlos sein.Die Konkurrenz ist großDisney selber hat sich noch nicht zu den Gerüchten geäußert. Für diesen Schritt würde sprechen, dass der Konzern mit eigenen Flügen die komplette Kundenerfahrung von der Anreise, übers Hotel, den Freizeitpark, dies Restaurants und die Rückreise in der Hand hätte und auch entsprechende Komplettpakete verkaufen könnte. Zudem wäre Disney so unabhängiger von anderen Airlines und könnte Angebote und Preise gut auf Hoch- und Nebensaison-Schwankungen in den Parks abstimmen. Zudem hat Disney mit der Kreuzschifffahrtflotte Disney Cruise Line, zu der vier Schiffe gehören, sowie der kleinen Bahamas-Insel Castaway Cay gezeigt, dass es auch solche Invesitionen nicht scheut.Andererseits ist die Luftfahrtbranche ein schwieriges Geschäft, in dem man schnell viel Geld verlieren kann, vor allem, wenn man bei großer Konkurrenz neu startet. Und der Wettbewerb zwischen Orlando und den Drehkreuzen ist groß. Preislich würde es für Walt Disney gelten, mit dem großen Billigflieger Southwest mithalten zu können. Aber auch andere Airlines wie etwa United, American, Delta, Spirit und Frontier mischen mit.Zumindest auf der Leinwand hat Disney schon Flugzeug-Erfahrung: .embed-container { position: relative; padding-bottom: 56.25%; height: 0; overflow: hidden; max-width: 100%; } .embed-container iframe, .embed-container object, .embed-container embed { position: absolute; top: 0; left: 0; width: 100%; height: 100%; }
Weiter zum vollständigen Artikel bei "aeroTELEGRAPH"
Quelle: aeroTELEGRAPH

Nachrichten zu Walt Disney

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Walt Disney

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.08.2019Walt Disney In-lineImperial Capital
08.08.2019Walt Disney OutperformCredit Suisse Group
07.08.2019Walt Disney overweightJP Morgan Chase & Co.
17.06.2019Walt Disney In-lineImperial Capital
07.05.2019Walt Disney OutperformImperial Capital
08.08.2019Walt Disney OutperformCredit Suisse Group
07.08.2019Walt Disney overweightJP Morgan Chase & Co.
07.05.2019Walt Disney OutperformImperial Capital
01.05.2019Walt Disney OverweightBarclays Capital
15.04.2019Walt Disney OutperformImperial Capital
20.08.2019Walt Disney In-lineImperial Capital
17.06.2019Walt Disney In-lineImperial Capital
15.04.2019Walt Disney NeutralBTIG Research
12.04.2019Walt Disney NeutralCredit Suisse Group
08.08.2018Walt Disney In-lineImperial Capital
18.06.2018Walt Disney SellPivotal Research Group
09.01.2018Walt Disney SellPivotal Research Group
14.12.2017Walt Disney SellPivotal Research Group
20.01.2017Walt Disney UnderperformBMO Capital Markets
12.01.2017Walt Disney SellPivotal Research Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Walt Disney nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt höher -- Dow letztlich im Plus -- OSRAM macht den Weg für ams-Angebot frei -- innogy mit Gewinnwarnung -- Neue Gerüchte um Renaul-Fiat-Chrysler-Fusion -- Commerzbank, Tesla, RWE im Fokus

Sitzungsprotokoll: US-Notenbank Fed betont Unsicherheit durch Handelskonflikte. Bertrandt zollt Auto-Flaute Tribut - Gewinnwarnung. Pfizer investiert hunderte Millionen Dollar in Gentherapie. Rocket-Beteiligung Global Fashion Group macht weiter Verlust. EU-Wettbewerbsbehörden prüfen angeblich Facebooks Libra.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings


Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
XING (New Work)XNG888
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Daimler AG710000
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
SteinhoffA14XB9
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985