finanzen.net
22.06.2018 12:07
Bewerten
(0)

Kaufland für nachhaltiges Engagement ausgezeichnet

DRUCKEN
Neckarsulm (ots) - Kaufland ist in Rumänien für sein nachhaltiges Engagement ausgezeichnet worden und belegte beim "Romania CSR Index" den ersten Platz. Die Auszeichnung wurde am 19. Juni anlässlich der Konferenz "Best Practices in Romanian CSR" in Bukarest verliehen. Erst vor kurzem hat Kaufland in Rumänien seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht der Unternehmensgeschichte veröffentlicht.

Im Rahmen der diesjährigen Analyse des Romania CSR Index wurden 696 rumänische Unternehmen mit jeweils über 500 Mitarbeitern bewertet. Kaufland erreichte mit 94 von 100 möglichen Punkten die höchste Punktanzahl im Vergleich zum Wettbewerb und damit das Gold-Level. Hierbei wurde insbesondere das gesellschaftliche Engagement in den Bereichen Gesundheitswesen, Bildung, Kultur und Sport honoriert.

Soziale und ökologische Verantwortung unter der Lupe

"Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmenspolitik. Es ist für uns selbstverständlich, Verantwortung für unsere Umwelt, Ressourcen und Mitmenschen zu übernehmen. Diese Auszeichnung sowie die positive Resonanz auf unseren ersten Nachhaltigkeitsbericht bestärken uns darin, unser verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln weiterzuführen und voranzutreiben", so Lavinia Kochanski, Leiterin Nachhaltigkeit bei Kaufland.

Der Romania CSR Index wurde in diesem Jahr bereits zum dritten Mal vergeben und berücksichtigt in seiner Beurteilung mit der Richtlinie 2014/95/EG, den Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung, dem GRI Standard sowie dem Dow Jones Nachhaltigkeitsindex die wichtigsten Referenzen im Bereich CSR. Untersucht wurden dabei 49 Indikatoren in neun unterschiedlichen Kategorien: Unternehmensführung, Vielfalt, wirtschaftliche Auswirkungen, Umwelt, Menschenrechte und Antikorruptionspolitik, Mitarbeiter, Marketing und Schaffen von Bewusstsein, gesellschaftliches Engagement sowie Lieferkette.

Über Kaufland

Kaufland ist ein international tätiges Einzelhandelsunternehmen mit über 1.270 Filialen und rund 140.000 Mitarbeitern in sieben Ländern. Ob in Deutschland, Tschechien, der Slowakei, Kroatien, Polen, Rumänien und Bulgarien, überall steht Kaufland für hohe Qualität, große Auswahl, günstige Preise und einen einfachen Einkauf.

Bundesweit betreibt Kaufland rund 660 Filialen und beschäftigt rund 75.000 Mitarbeiter. Mit durchschnittlich 30.000 Artikeln bietet das Unternehmen ein großes Sortiment an Lebensmitteln, dabei liegt der Fokus auf den Frischeabteilungen Obst und Gemüse, Molkereiprodukten sowie Fleisch, Wurst, Käse und Fisch.

Das Unternehmen ist Teil der Schwarz Gruppe, die zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland und Europa gehört. Kaufland hat seinen Sitz in Neckarsulm, Baden-Württemberg.

Ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenspolitik ist, Verantwortung für Mensch und Umwelt zu übernehmen. Dabei achtet Kaufland besonders auf die nachhaltige Gestaltung des Sortiments. Das Unternehmen setzt sich für verantwortungsvolle Produktionsbedingungen, artgerechtere Haltungsbedingungen und den Erhalt natürlicher Lebensräume ein. Die Kunden haben eine große Auswahl an umweltfreundlichen sowie fair gehandelten Produkten, und auch für ökologische und regionale Landwirtschaft macht sich Kaufland stark.

OTS: Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG newsroom: http://www.presseportal.de/nr/111476 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_111476.rss2

Pressekontakt: Kaufland Unternehmenskommunikation Andrea Kübler Rötelstraße 35, 74172 Neckarsulm Telefon 07132 94-348113 presse@kaufland.de

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht mit Gewinnen ins Wochenende -- RWE: Vorzeitiges Aus für Hambach würde Milliarden kosten -- Uber könnte Deliveroo schlucken -- Tesla, Adobe, Amazon, Netflix im Fokus

HeidelbergCement verkauft Werk in Ägypten an Emaar Industries. Drei Novartis-Medikamente in Europa zur Zulassung empfohlen. Britisches Pfund nach May-Ansprache unter Druck. Bayer-Aktie: Mehr als nur Glyphosat-Risiken. Micron steigert Gewinn und Umsatz kräftig. DAX-Änderung ab Montag: Commerzbank steigt ab, Wirecard auf.

Umfrage

Die Parteien in Deutschland streiten sich um einen möglichen Militäreinsatz in Syrien. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Steinhoff International N.V.A14XB9
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BayerBAY001
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
EVOTEC AG566480
Deutsche Telekom AG555750
Ballard Power Inc.A0RENB
E.ON SEENAG99