01.07.2021 14:08

Siemens-Betriebsratschefin erwartet keinen großen Stellenabbau trotz Veränderungen - Siemens-Aktie leichter

Kein Sparprogramm: Siemens-Betriebsratschefin erwartet keinen großen Stellenabbau trotz Veränderungen - Siemens-Aktie leichter | Nachricht | finanzen.net
Kein Sparprogramm
Folgen
Die fast 300.000 Siemens-Mitarbeiter müssen sich nach den Erwartungen von Betriebsratschefin Birgit Steinborn nicht auf das nächste Sparprogramm einstellen.
Werbung
"Auf die Belegschaft werden weitere große Veränderungen zukommen. Ich gehe aber davon aus, dass es weder neue Abspaltungen noch einen großen Stellenabbau geben wird", sagte Steinborn der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstagausgabe) in einem gemeinsamen Interview mit Jürgen Kerner, der für die IG Metall im Aufsichtsrat des Münchner Technologie-Konzerns sitzt. Viele Mitarbeiter seien aber noch skeptisch. "Wenn die Wachstumsstrategie des Vorstands fliegt, dann wird man alle Ressourcen brauchen", sagte Steinborn der Zeitung.

Kerner und Steinborn forderten, die Arbeitnehmervertreter eher als bisher einzubeziehen. "Ich glaube, dass wir bei Siemens gute Chancen haben, die Leute mitzunehmen", sagte Kerner, der im Vorstand der Gewerkschaft sitzt. "Deswegen wollen wir als Arbeitnehmervertretung nicht immer erst dann ins Boot kommen, wenn Stellen gestrichen werden. Wir wollen die Veränderung mitgestalten."

Der neue Siemens-Chef Roland Busch hatte vor einer Woche seine Strategie für die nächsten fünf Jahre vorgestellt, in der er die Verbindung von Maschinen und Anlagen mit Software in den Vordergrund gerückt hatte. "Ich fand es da schon sehr positiv, dass wir eine Strategie bekommen haben, ohne dass gleich wieder ein Kostensenkungsprogramm verkündet wurde", sagte Kerner. Das habe es bei Siemens lange nicht gegeben. Der Gewerkschafter lobte Buschs Führungsstil. "Er ist authentisch, und das hilft in dieser Lage." Die Beschäftigten schauten sehr genau auf ihren Chef. Der Kulturwandel müsse bei vielen nachgeordneten Managern aber erst noch ankommen, sagte Betriebsratschefin Steinborn.

Die Siemens-Aktie gibt am Donnerstag via XETRA 0,19 Prozent auf 133,36 Euro nach - zuvor konnte sie noch Gewinne verbuchen.

München (Reuters)

Bildquellen: Joerg Koch/Getty Images

Nachrichten zu Siemens AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Siemens AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.09.2021Siemens BuyDeutsche Bank AG
17.09.2021Siemens BuyUBS AG
07.09.2021Siemens OutperformRBC Capital Markets
02.09.2021Siemens BuyJefferies & Company Inc.
25.08.2021Siemens BuyUBS AG
21.09.2021Siemens BuyDeutsche Bank AG
17.09.2021Siemens BuyUBS AG
07.09.2021Siemens OutperformRBC Capital Markets
02.09.2021Siemens BuyJefferies & Company Inc.
25.08.2021Siemens BuyUBS AG
09.08.2021Siemens Equal-weightMorgan Stanley
06.08.2021Siemens Equal WeightBarclays Capital
05.08.2021Siemens Equal WeightBarclays Capital
01.07.2021Siemens Equal WeightBarclays Capital
10.05.2021Siemens NeutralOddo BHF
08.11.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
07.11.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
03.10.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
24.09.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
31.08.2018Siemens UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Börsen grün -- BioNTech/Pfizer: FDA erlaubt Auffrischungsimpfung -- Deutsche Bank erwartet Ertragsrückgang in Investmentbank -- GE, Salesforce, HELLA, Lufthansa im Fokus

BP schließt einige Tankstellen in Großbritannien. Porsche SE beteiligt sich an israelischem Halbleiter-Spezialisten. Enger Zuckerberg-Vertrauter wird nächster Technologie-Chef bei Facebook. Boeing hebt 20-Jahres-Prognose für chinesischen Luftverkehrsmarkt leicht an. Deutsche Wohnen-Übernahme: Britischer Fonds will Vonovia Steine in den Weg legen. Volkswagen baut Batteriewerk in China.

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln