finanzen.net
03.12.2019 11:50
Bewerten
(0)

Kein Verkauf an Air France-KLM: Branson bleibt bei Virgin Atlantic am Steuer

Im Februar 2019 kam grünes Licht aus Brüssel: Air France-KLM dürfe 31 Prozent an Virgin Atlantic übernehmen, entschied die Europäische Kommission. Obwohl Delta Air Lines bereits 49 Prozent an der britischen Fluglinie halte, sei Einstieg der französisch-niederländischen Gruppe wettbewerbsrechtlich unbedenklich, hieß es.Die Aufteilung von Virgin Atlantic war von lange Hand vorbereitet worden. Schon vor Deltas Einstieg bei den Briten wurden Gespräche geführt. Die Partner Delta und Air France-KLM, die den Kern der Skyteam-Allianz bilden, wollten mit Virgin eine starke Basis in London und so British Airways zusätzlich unter Druck setzen. 2017 wurde der Plan besiegelt.51 Prozent bleiben bei BransonDoch umgesetzt wird er nicht. «Wir haben uns mit unseren neuen Joint-Venture-Partnern darauf geeinigt, dass unsere Familie weiterhin die 51 Prozent der Virgin-Atlantic-Aktien halten wird», schreibt Airlinegründer Richard Branson in einem offenen Brief an die Virgin-Atlantic-Mitarbeiter.2017 habe man aufgrund der hohen Schlagkraft von Konkurrent British Airways in Europa weitere Partner gebraucht, um Passagiere ins eigene Netz bringen, schreibt Branson. Um den Deal und die Zukunft seiner Fluglinie zu sichern, habe er damals widerwillig zugestimmt, den 31-Prozent-Anteil an Air France-KLM abzutreten.Keine Absage an Joint VentureNun ist eine gesicherte Zukunft offenbar auch ohne den Verkauf möglich. Branson schreibt, 2019 sei ein fantastisches Jahr für seine Airline gewesen. Unter anderem hat Virgin Atlantic die Regionalairline Flybe gekauft und baut sich damit unter dem Namen Virgin Connect einen eigenen Zubringer auf.Die Absage an den Einstieg des französischen-niederländischen Luftfahrtkonzerns ist laut Branson aber keine Absage an die Joint-Venture-Pläne von Delta, Air France-KLM und Virgin. Der Zusammenschluss – intern Blue Skies Joint Venture – sei von mehreren Wettbewerbsbehörden genehmigt worden, so Branson. Zuletzt gab am 21. November auch das Verkehrsministerium der USA grünes Licht. Es bleibe ein «wesentlicher Bestandteil unseres zukünftigen und langfristigen Erfolgs», versichert der Unternehmer.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "aeroTELEGRAPH"
Quelle: aeroTELEGRAPH

Nachrichten zu Air France-KLM

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Air France-KLM

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.11.2019Air France-KLM NeutralUBS AG
29.11.2019Air France-KLM UnderperformCredit Suisse Group
06.11.2019Air France-KLM NeutralUBS AG
05.11.2019Air France-KLM market-performBernstein Research
05.11.2019Air France-KLM NeutralCredit Suisse Group
05.11.2019Air France-KLM buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.11.2019Air France-KLM buyHSBC
01.11.2019Air France-KLM buyHSBC
31.10.2019Air France-KLM buyKepler Cheuvreux
29.10.2019Air France-KLM buyKepler Cheuvreux
29.11.2019Air France-KLM NeutralUBS AG
06.11.2019Air France-KLM NeutralUBS AG
05.11.2019Air France-KLM market-performBernstein Research
05.11.2019Air France-KLM NeutralCredit Suisse Group
05.11.2019Air France-KLM NeutralUBS AG
29.11.2019Air France-KLM UnderperformCredit Suisse Group
31.07.2019Air France-KLM UnderperformBernstein Research
19.07.2019Air France-KLM UnderperformBernstein Research
13.05.2019Air France-KLM UnderperformBernstein Research
15.01.2019Air France-KLM SellDeutsche Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Air France-KLM nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Chance-Risiko-Profil

Für viele Anleger sieht die ideale Geldanlage so aus: sicher wie eine Anleihe und gleichzeitig renditestark wie eine Aktie. Wie Sie das Chance-Risiko-Profil Ihres Wertpapierdepots justieren und welche Rolle dabei Zertifikate spielen können, verrät Ihnen Anlageprofi Anouch Wilhelms von der Commerzbank am Mittwochabend.

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Dow leichter -- DAX schließt im Minus -- Canopy Growth bekommt neuen CEO -- Merck & Co. kauft Arqule -- Internationale Anleger bei Aramco in Deckung -- Wirecard, Carl Zeiss, Rocket im Fokus

Nokia will Auto-Patentstreit außergerichtlich lösen. Regierungsdokument weckt angeblich Zweifel an Johnsons Brexit-Plänen. Deutsche Bank ernennt neuen Leiter für Beziehungen zu Politik und Aufsicht. Varta profitiert von Milliardenförderung für Batteriezellen. Bosch und Daimler starten Test ihres automatisierten Mitfahrdienstes. Chinas Exporte in die USA sacken ab.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Performance der DAX 30-Werte im November 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Die Performance der Rohstoffe in in KW 49 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Hohe Gehälter:
Welche Arbeitgeber am meisten zahlen
mehr Top Rankings

Umfrage

Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Amazon906866
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Plug Power Inc.A1JA81
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
OSRAM AGLED400