20.06.2022 09:59

KKR, GIP, Stonepeak bieten für Telekom-Masten - Agentur

Folgen
Werbung

FRANKFURT (Dow Jones)--KKR & Co, Global Infrastructure Partners und Stonepeak Partners haben einem Agenturbericht zufolge gemeinsam ein verbindliches Angebot für eine Mehrheitsbeteiligung an der 20-Milliarden-Euro schweren Funkmastensparte der Deutschen Telekom AG abgegeben. Dies berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag mit Verweis auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Sie konkurrieren mit einem Konsortium aus der kanadischen Investmentfirma Brookfield Asset Management Inc. und der spanischen Cellnex Telecom SA, die ein bestätigendes Angebot für einen Teil des Geschäfts der Deutschen Telekom abgegeben haben, so die Personen, die nicht genannt werden wollten.

Ein Telekom-Sprecher wollte den Bericht Dow Jones Newswires gegenüber nicht kommentieren.

Die Beratungen sind den Informanten zufolge noch im Gange, und es könnten noch weitere Bieter auftauchen. Die börsennotierte Infrastruktureinheit der Vodafone Group Plc, Vantage Towers AG, ist an den Türmen der Deutschen Telekom interessiert und könnte allein oder mit einem Partner ein Angebot abgeben, sagte eine der Personen. Auch die Investmentfirma Digitalbridge Group Inc. hat das Geschäft geprüft, wie Bloomberg News im Mai berichtete.

Vertreter von Brookfield, Cellnex, Stonepeak und Vantage lehnten gegenüber Bloomberg eine Stellungnahme ab. Sprecher von KKR und GIP reagierten nicht sofort auf Anfragen zur Stellungnahme durch Bloomberg.

Europas angeschlagene Telefongesellschaften haben unter dem Druck, Barmittel zu beschaffen und die Kosten für neue Netzinvestitionen zu senken, begonnen, ihre Mobilfunkmasten in separate Einheiten auszugliedern oder sie zu verkaufen. Für Private-Equity-Firmen ist die Telekommunikations-Infrastruktur wegen ihrer stetigen, langfristigen Renditen attraktiv. Cellnex, der größte europäische Mastbetreiber, besitzt bereits laut Bloomberg gemeinsam mit der Deutschen Telekom Masten in der Schweiz und in den Niederlanden. Deutschland sei der einzige große europäische Markt, auf dem Cellnex noch keine Präsenz aufbauen konnte.

Kontakt zur Autorin: ulrike.dauer@wsj.com; @UlrikeDauer_

DJG/uxd/mgo

(END) Dow Jones Newswires

June 20, 2022 03:59 ET (07:59 GMT)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Brookfield Asset Management Inc.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Brookfield Asset Management Inc.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant
    4
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11:41 UhrDeutsche Telekom OutperformBernstein Research
11:41 UhrDeutsche Telekom BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.07.2022Deutsche Telekom BuyJefferies & Company Inc.
21.07.2022Deutsche Telekom BuyDeutsche Bank AG
15.07.2022Deutsche Telekom BuyUBS AG
11:41 UhrDeutsche Telekom OutperformBernstein Research
11:41 UhrDeutsche Telekom BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.07.2022Deutsche Telekom BuyJefferies & Company Inc.
21.07.2022Deutsche Telekom BuyDeutsche Bank AG
15.07.2022Deutsche Telekom BuyUBS AG
12.05.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
21.04.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
22.03.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
09.03.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
26.02.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
30.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
18.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
04.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
20.02.2020Deutsche Telekom verkaufenBarclays Capital
19.02.2020Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach US-Inflationsdaten: Dow stärker -- DAX steigt deutlich -- E.ON mit Gewinnrückgang -- Plug Power vergrößert Verluste -- Heidelberger Druck, Tesla, Brenntag, Coinbase im Fokus

Ballard Power verfehlt Erwartungen. Kontron verkauft Teile seines IT-Service-Geschäfts. Ex-Opel-Chef Lohscheller soll Nikola führen. SAP einigt sich außergerichtlich mit Ex-Betriebsratschef. Talanx erwirtschaftet Gewinnplus. TUI rechnet dank starker Buchungen weiter mit operativem Jahresgewinn. Morgan Stanley stuft EVOTEC ab. Brenntag mit Gewinnsprung.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln