+++ Wie funktionieren ETFs und wie gelingt der Vermögensaufbau mit einem ETF-Sparplan? Erfahren Sie mehr im großen ETF-Special! +++-w-
16.10.2020 17:08

Gilead-Coronamedikament Remdesivir laut Weltgesundheitsorganisation wohl wirkungslos - Gilead-Aktie schwächer

Klinische Studie: Gilead-Coronamedikament Remdesivir laut Weltgesundheitsorganisation wohl wirkungslos - Gilead-Aktie schwächer | Nachricht | finanzen.net
Klinische Studie
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.12. zusätzlich! -W-

Das Medikament Remdesivir des US-Biotechkonzerns Gilead hat nach einer Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO keinen substanziellen Einfluss auf die Genesung von Covid-19-Patienten.
Werbung
In der breit angelegten Studie sei die Wirkung von vier unterschiedlichen Medikamenten - neben Remdesivir die Malaria-Arznei Hydroxychloroquin, das HIV-Medikament Lopinavir/Ritonavir sowie der Wirkstoff Interferon - an mehr als 11.200 Patienten in über 30 Ländern getestet worden. Demnach hätten die Medikamente nur einen geringen oder keinen Einfluss auf die Sterblichkeit oder die Länge des Krankenhausaufenthalts der Patienten gezeigt, teilte die WHO mit. Remdesivir ist eines der ersten Medikamente, das zur Behandlung von Corona-Patienten eingesetzt wurde. Auch US-Präsident Donald Trump erhielt es jüngst nach seiner Infektion.

Die Ergebnisse der WHO-Studie stehen im Kontrast zu einer US-Studie mit 1062 Patienten, die Anfang des Monats im renommierten New England Journal of Medicine veröffentlicht worden war. Danach verkürzte Remdesivir die Genesungszeit von Covid-19-Patienten um fünf Tage im Vergleich zu Erkrankten, die die Arznei nicht bekamen. Die Ergebnisse der WHO stünden im Widerspruch zu Studien, die den klinischen Nutzen von Remdesivir belegten, erklärte Gilead. "Wir sind besorgt, dass die Daten dieser globalen Studie nicht der strengen Überprüfung unterzogen wurden, die erforderlich ist, um eine konstruktive wissenschaftliche Diskussion zu ermöglichen."

Die WHO verteidigte ihre Befunde. "Das ist ein verlässliches Ergebnis, lassen sie sich von niemandem etwas anderes sagen", sagte Richard Peto, ein unabhängiger Statistiker, der von der WHO beauftragt wurde. Der emeritierte Professor der Universität Oxford sagte, der gezeigte Nutzen der kleineren Studie könnte nur ein Zufall sein. Die WHO gabe zunächst keine Empfehlung ab, wie Remdesivir nun eingesetzt werden soll. Sie will Leitlinien in zwei oder drei Wochen nach einer Überprüfung der Studiendaten vorlegen. Die Europäische Kommission hatte erst in der vergangenen Woche mit Gilead einen Vertrag über die Lieferung von bis zu 500.000 Dosen Remdesivir geschlossen.

Remdesivir hatte im Mai von der US-Gesundheitsbehörde FDA eine Notfallgenehmigung erhalten und wurde seitdem auch in anderen Ländern zur Behandlung von Covid-19-Patienten erlaubt. Auch in Europa hatte es eine bedingte Zulassung erhalten. Gilead hat das Medikament ursprünglich zur Behandlung von Erkrankungen durch die Viren Ebola, Marburg, Mers und Sars entwickelt. Bereits im Juni hatte die WHO die Versuche mit Hydroxychloroquin und Lopinavir/Ritonavir gestoppt, da sie wirkungslos waren.

Derzeit fällt die Gilead-Aktie an der NASDAQ um 0,98 Prozent auf 62,34 Dollar.

Genf (Reuters)

Bildquellen: chrisdorney / Shutterstock.com

Nachrichten zu Gilead Sciences Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Gilead Sciences Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.06.2020Gilead Sciences kaufenDZ BANK
15.03.2019Gilead Sciences OutperformBMO Capital Markets
03.01.2019Gilead Sciences OutperformOppenheimer & Co. Inc.
26.10.2018Gilead Sciences OverweightBarclays Capital
01.10.2018Gilead Sciences OverweightCantor Fitzgerald
15.06.2020Gilead Sciences kaufenDZ BANK
15.03.2019Gilead Sciences OutperformBMO Capital Markets
03.01.2019Gilead Sciences OutperformOppenheimer & Co. Inc.
26.10.2018Gilead Sciences OverweightBarclays Capital
01.10.2018Gilead Sciences OverweightCantor Fitzgerald
26.07.2018Gilead Sciences NeutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
05.10.2017Gilead Sciences PerformOppenheimer & Co. Inc.
09.03.2017Gilead Sciences NeutralUBS AG
29.04.2016Gilead Sciences HoldMaxim Group
14.12.2012Gilead Sciences neutralGoldman Sachs Group Inc.
25.06.2010Gilead Sciences ausgestopptDer Aktionär
22.10.2009Gilead Sciences underperformWedbush Morgan Securities Inc.
10.02.2006Gilead Sciences underweightPrudential Financial
06.12.2005Gilead Sciences underweightPrudential Financial

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Gilead Sciences Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX kaum verände -- Commerzbank: Inflation steigt in vier bis fünf Jahren deutlich -- KION schließt Kapitalerhöhung ab -- Merck: Nach Milliarden-Zukauf auf Kurs -- VW, Conti, Moderna, Amazon im Fokus

Eni kauft 20 Prozent der Anteile an Windparks Dogger Bank A und B . OPEC+ dreht den Ölhahn vorsichtig wieder auf. Deutsche Bank hebt Fraport auf 'Buy' - Ziel hoch auf 60 Euro. Airbus liefert Radarinstrument für neue Copernicus-Mission. EZB will mit britischer Finanzaufsicht zusammenarbeiten. Southwest Airlines warnt Mitarbeiter - Tausende Jobs in Gefahr. US-Regierung wirft Facebook Benachteiligung von Amerikanern vor.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im November 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2020
Diese Geschenke landen 2020 unter dem Weihnachtsbaum
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im November 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
3. Quartal 2020: Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die 15 Top-Verdiener unter den Gamern
Das sind die 15 millionenschweren Top-Verdiener in der Gamingbranche
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln