finanzen.net
21.07.2019 17:03
Bewerten
(0)

Kölner Stadt-Anzeiger: NRW-Innenminister: Bundesligavereine müssen mehr in die Stadionsicherheit investieren/Reul fordert besser ausgebildete Ordnerdienste

Köln (ots) - Knapp vier Wochen vor dem Start der neuen Saison der 1. Fußballbundesliga hat NRW-Innenminister Herbert Reul harsche Kritik an den Vereinen im Umgang mit gewalttätigen Fans geübt. Der CDU-Politiker sagte dem "Kölner Stadt-Anzeiger", die Klubs müssten intensiver in die Stadionsicherheit investieren. Reul forderte "mehr und besser ausgebildete Ordnerdienste, damit beispielsweise gefährliche Pyrotechnik gar nicht erst in die Stadien gelangt und Stadionverbote auch konsequent durchgesetzt werden." Bei "Hochrisikospielen" präferiert der Minister personalisierte Tickets, um Gewalttäter aus den Arenen zu verbannen. Sein Fazit: "Fußball ist bekanntlich die schönste Nebensache der Welt. Die dürfen wir uns nicht von als Fans getarnten Gewalttätern kaputt machen lassen. Da müssen die Vereine klare Kante zeigen. Und auch beim Thema Sicherheitsvorkehrungen in den Stadien haben die Clubs definitiv noch Luft nach oben." Ein Beispiel für das Versagen der Ordnerdienste ist nach Recherchen dies "Kölner Stadt-Anzeiger" die beinahe tödlich verlaufene Attacke auf einen englischen Fan während der Champions-League-Partie Schalke 04 gegen Manchester City im Februar 2019. Seinerzeit hatte ein mutmaßlicher Rädelsführer der Gelsenkirchener Ultra-Gruppe "Hugos" den Man-City-Anhänger in der Veltins-Arena ins Koma geprügelt. Die Polizei stellte später ein Video vom Geschehen sicher. Dort ist zu erkennen, dass sich der mutmaßliche Schläger mit drei Komplizen ungehindert vom Tatort entfernen konnte. Fünf Ordner waren laut einem polizeilichen Aktenvermerk zu sehen, die das Geschehen verfolgen, aber weder einschritten noch versuchten, die Verdächtigen festzuhalten. Nachdem es ursprünglich hieß, der Hauptbeschuldigte werde wegen versuchten Mordes angeklagt, hat das Landgericht Essen jetzt mitgeteilt, dass alle drei Angeklagten sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten müssen. Der Haftbefehl gegen den Hauptbeschuldigten, der in Untersuchungshaft saß, wurde gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt.

OTS: Kölner Stadt-Anzeiger newsroom: http://www.presseportal.de/nr/66749 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_66749.rss2

Pressekontakt: Kölner Stadt-Anzeiger Newsdesk Telefon: 0221 224 2080

Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht mit Abgaben ins Wochenende -- US-Börsen stürzen ab -- Salesforce überraschend optimistisch -- thyssenkrupp will wohl KlöCo übernehmen -- Wirecard, Lufthansa im Fokus

HP bekommt neuen Chef. VW will sich womöglich an chinesischen Zulieferern beteiligen. Google ändert Android-Namensgebung. Commerzbank prüft wohl weiteren Abbau von bis zu 2500 Stellen. Continental will angeblich neun Werke schließen. Daimler hält an Kooperation mit Renault fest.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Aktie im Fokus
16:00 Uhr
E.ON-Aktie: Verhaltener Ausblick
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
BASFBASF11