++ Powell signalisiert schnellere Drosselung: Marktanalyse zu US-Werten mit Egmond Haidt. Heute, 18:00 Uhr. Keine Sendung verpassen auf Youtube: BNP Paribas Zertifikate. ++-w-
21.10.2021 16:43

KORREKTUR: Lieferando-Mutter Just Eat Takeaway rechnet 2022 mit kleinerem Minus

Folgen
Werbung

(Berichtigt wird im zweiten Absatz, erster Satz, die Definition der Marge: Es handelt sich um die um Sondereffekte bereinigte Marge vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) in Prozent des Bruttotransaktionsvolumens (GTV). Im zweiten Absatz, zweiter Satz wird der zu erwartende Verlust berichtigt. Er liegt bei bis zu rpt bis zu 450 Millionen Euro.)

AMSTERDAM (dpa-AFX) - Die Lieferando-Mutter Just Eat Takeaway (Just Eat Takeawaycom) will im kommenden Jahr den operativen Verlust reduzieren. 2022 soll sich die operative Marge deutlich verbessern, wird aber weiter negativ bleiben. Ein konkretes Ziel für die Rückkehr in die Gewinnzone nannte der Delivery-Hero-Konkurrent (Delivery Hero) am Donnerstag vor einer Investorenveranstaltung nicht. Es hieß lediglich, dass mittelfristig eine Marge von fünf Prozent gemessen am Bruttotransaktionsvolumen (GTV) erreicht werden soll.

Im laufenden Jahr werde die um Sondereffekte bereinigte Marge vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) wegen Investitionen in den Ausbau des Geschäfts bei minus 1,5 bis minus 1,0 Prozent des GTV liegen, bekräftigte Just Eat. Bei einem erwarteten Bruttotransaktionsvolumen von 28 bis 30 Milliarden Euro ergibt dies rechnerisch einen operativen Verlust von bis zu 450 Millionen Euro nach einem Gewinn von 256 Millionen 2020. Nächstes Jahr soll sich die Lage wieder bessern. 2021 werde der Verlust seinen Höhepunkt erreichen, hieß es.

2022 rechnet der Konzern mit einer negativen Marge von 0,8 bis 0,6 Prozent. Das Bruttotransaktionsvolumen soll verglichen mit 2021 im mittleren zweistelligen Prozentbereich steigen. Darin ist die Entwicklung des zugekauften US-Geschäftes über den Lieferdienst Grubhub eingeschlossen. Gemessen an den jeweils mittleren Werten der Spannen ergibt dies für 2022 ein Bruttotransaktionsvolumen von ungefähr 33 Milliarden Euro und einen operativen Verlust von mehr als 200 Millionen Euro.

Von Bloomberg befragte Experten rechneten vor dem Kapitalmarkttag im Schnitt mit einem operativen Verlust von weniger als 100 Millionen Euro. Die Ziele wurden am Aktienmarkt zunächst mit großer Enttäuschung aufgenommen. Der Kurs fiel im frühen Handel bis zu sechs Prozent. Zuletzt konnte sich der Kurs etwas erholen, lag aber immer noch rund zwei Prozent im Minus./ngu/zb/stw/

Nachrichten zu Delivery Hero

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Delivery Hero

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.11.2021Delivery Hero BuyUBS AG
24.11.2021Delivery Hero OverweightJP Morgan Chase & Co.
22.11.2021Delivery Hero BuyUBS AG
19.11.2021Delivery Hero OverweightJP Morgan Chase & Co.
16.11.2021Delivery Hero BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.11.2021Delivery Hero BuyUBS AG
24.11.2021Delivery Hero OverweightJP Morgan Chase & Co.
22.11.2021Delivery Hero BuyUBS AG
19.11.2021Delivery Hero OverweightJP Morgan Chase & Co.
16.11.2021Delivery Hero BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.11.2021Delivery Hero HaltenDZ BANK
14.09.2021Delivery Hero NeutralOddo BHF
12.08.2021Delivery Hero HaltenDZ BANK
29.04.2021Delivery Hero HaltenIndependent Research GmbH
11.02.2021Delivery Hero HaltenIndependent Research GmbH
07.01.2019Delivery Hero UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
13.11.2018Delivery Hero UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Delivery Hero nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Delivery Hero Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX kräftig im Plus -- US-Börsen grün -- Behörde verbietet Delivery Hero Saudi-Arabien-Zukauf -- Saint-Gobain will GCP Applied Technologies übernehmen -- Tesla, Telekom, Airbus, Deutsche Bank im Fokus

AstraZeneca erwägt womöglich Börsengang der Impfstoffsparte. Bewegung im Ringen um italienischen Telekomkonzern TIM - Gegenwind für KKR. Allianz erwirbt Anteil an Offshore-Windpark von BASF. Aufregung nach spektakulärem Bundesliga-Gipfel zwischen FC Bayern und BVB. Deutsche Wohnen kommt für zooplus in MDAX - Auch Änderungen in SDAX und TecDAX.

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln