finanzen.net
26.07.2017 10:01
Bewerten
(0)

KORREKTUR/ROUNDUP: Telefonica Deutschland mit besserem Ergebnis

(Im letzten Satz des ersten Absatzes wird der Umsatzrückgang aus Mobilfunkdienstleistungen berichtigt, dieser betrug 3,0 Prozent rpt. 3,0 Prozent.)

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Telekommunikationskonzern Telefonica Deutschland (O2) (Telefónica Deutschland) kommt mit den Einsparungen im laufenden Geschäft wieder besser voran. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Oibda) kletterte im zweiten Quartal um 4,3 Prozent auf 472 Millionen Euro, wie das TecDAX-Schwergewicht am Mittwoch mitteilte. Das war mehr, als Analysten vorher im Schnitt erwartet hatten. Beim Umsatz machten sich vor allem von der Bundesnetzagentur gesenkte Entgelte für die Durchschaltung von Anrufen aus fremden Netzen bemerkbar, der Erlös ging um 3,4 Prozent auf 1,77 Milliarden Euro zurück. Der Umsatz mit Mobilfunkdienstleistungen schrumpfte um 3 Prozent - ohne Regulierungseffekte wären es 0,4 Prozent weniger gewesen.

Unter dem Strich stand ein Verlust von 40 Millionen Euro. Nach der milliardenschweren Übernahme von E-Plus 2014 muss das Unternehmen nach wie vor viel auf nicht mehr so lang benötigte Mobilfunksendestationen und die gezahlte Übernahmeprämie abschreiben. Vor einem Jahr hatte der Verkauf von Funkmasten für einen dicken Sonderertrag und damit auch für einen Gewinn von 252 Millionen Euro gesorgt.

Die Jahresprognosen bestätigten die Münchener. Die Umsätze mit Mobilfunkdienstleistungen dürften - ohne Regulierungseinschnitte gerechnet - aufs Jahr gesehen leicht sinken bis unverändert bleiben. Das bereinigte operative Ergebnis soll sich trotz der Belastungen auf dem Niveau des Vorjahrs oder leicht darüber entwickeln. Im dritten Quartal wird zusätzlich zu den gekürzten sogenannten Terminierungsentgelten noch der Wegfall der besonders lukrativen EU-Roamingebühren auf Telefonica zukommen.

Die Zahl der Mobilfunkverträge im zweiten Quartal konnte der nach Sim-Karten größte deutsche Mobilfunker um 197 000 steigern. Telefonica bekommt derzeit den größten Teil seines Kundenzulaufs von Partnern wie United Internet und Drillisch, mit denen Telefonica aber nicht so viel Umsatz macht wie mit eigenen Kunden.

Dass die beiden bisherigen Konkurrenten im unteren Preissegment zusammengehen und dann womöglich nicht mehr ganz so arg um die Kunden buhlen, könnte auch für Telefonica etwas Druck aus dem Kessel nehmen. Telefonica bietet mit seinen unterschiedlichen Marken ebenfalls Billigtarife an.

Mit dem Abgang von Finanzchefin Rachel Empey zum Medizinkonzern Fresenius läutet der Konzern an der Spitze nun erneut eine neue Etappe ein. Ab dem ersten August schart Vorstandschef Markus Haas ein deutlich größeres Vorstandsteam um sich, hat dafür aber zwei nachgelagerte Führungsebenen gestrichen. Neuer Finanzchef wird Markus Rolle, der bisher das Controlling leitete, von der E-Plus-Seite kam und so insgesamt seit 18 Jahren dem Unternehmen angehört./men/he/stb

Nachrichten zu Telefonica Deutschland AG (O2)

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Telefonica Deutschland AG (O2)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10:01 UhrTelefonica Deutschland overweightBarclays Capital
14.10.2019Telefonica Deutschland buyDeutsche Bank AG
24.09.2019Telefonica Deutschland NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.09.2019Telefonica Deutschland NeutralCredit Suisse Group
19.09.2019Telefonica Deutschland buyDeutsche Bank AG
10:01 UhrTelefonica Deutschland overweightBarclays Capital
14.10.2019Telefonica Deutschland buyDeutsche Bank AG
19.09.2019Telefonica Deutschland buyDeutsche Bank AG
13.09.2019Telefonica Deutschland buyWarburg Research
29.07.2019Telefonica Deutschland buyUBS AG
24.09.2019Telefonica Deutschland NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.09.2019Telefonica Deutschland NeutralCredit Suisse Group
06.09.2019Telefonica Deutschland HoldHSBC
31.07.2019Telefonica Deutschland HoldHSBC
25.07.2019Telefonica Deutschland NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.07.2019Telefonica Deutschland UnderperformCredit Suisse Group
16.07.2019Telefonica Deutschland UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
10.07.2019Telefonica Deutschland verkaufenCredit Suisse Group
18.04.2019Telefonica Deutschland UnderperformCredit Suisse Group
22.02.2019Telefonica Deutschland verkaufenCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Telefonica Deutschland AG (O2) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX wenig bewegt -- Wirecard weist Vorwürfe zurück -- Gewinnwarnung bei WACKER CHEMIE -- ASML steigert Gewinn deutlich -- K+S, Beiersdorf, Infineon, Encavis im Fokus

IT-Probleme legen Produktion bei Porsche zeitweise lahm. Machtkampf bei Ceconomy eskaliert - Chef vor dem Abgang. ASOS-Aktien springen nach Zahlen hoch. EU will angeblich kartellrechtliche Maßnahmen gegen Broadcom einleiten. Pharmakonzern Roche hebt Jahresprognose erneut an. United Airlines hebt Jahresziele trotz 737-Max-Krise an.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00