Partizipieren Sie an der Kursentwicklung der wichtigsten Kryptowährung mit dem neuen Vontobel Partizipationszertifikat auf Bitcoin. Jetzt informieren!-w-
15.04.2021 22:18

Bank of America verdoppelt Gewinn dank weniger Risikovorsorge - Aktie gefragt

Kräftiges Plus: Bank of America verdoppelt Gewinn dank weniger Risikovorsorge - Aktie gefragt | Nachricht | finanzen.net
Kräftiges Plus
Folgen
Die Bank of America hat wie ihre heimischen Rivalen die Gewinne zum Jahresauftakt kräftig gesteigert.
Werbung

Unter dem Strich stand im ersten Quartal mit 7,6 Milliarden Dollar ein doppelt so hohes Plus wie ein Jahr zuvor, wie die Bank am Donnerstag mitteilte. Analysten hatten mit einem geringeren Gewinn gerechnet. Wie Goldman Sachs und JPMorgan profitierte Bank of America von einem florierenden Aktien- und Anleihegeschäft. Dagegen gingen die Erträge in dem für die Bank of America wichtigen Geschäft mit Verbraucherkrediten zurück.

Zugute kamen dem Institut die billionenschweren Konjunkturhilfen der US-Regierung zur Abfederung der Corona-Krise. Dadurch fielen weniger Kredite aus als erwartet und der Konsum der privaten Verbraucher brach nicht so stark ein wie befürchtet. Außerdem sind die Aussichten für die US-Wirtschaft generell gestiegen. Die Bank löste deswegen bereits gebildete Risikovorsorge für faule Kredite in Milliardenhöhe auf, was sich positiv auf das Ergebnis auswirkte.

Wegen des niedrigen Zinsumfelds blieben die Erträge mit 22,8 Milliarden Dollar konstant. Die Kosten legten um zwei Milliarden Dollar auf 15,5 Milliarden Dollar zu. "Dank eines starken Wachstums im Investmentbanking und in der Vermögensverwaltung ist es uns gelungen, die steigenden Kosten zu absorbieren und trotzdem den Gewinn zu steigern", sagte Finanzchef Paul Donofrio. Die Bank of America-Aktie notierte am Donnerstag im vorbörslichen NYSE-Handel noch etwas höher. Im offiziellen Handel ging es jedoch um 2,86 Prozent auf 38,74 US-Dollar nach unten.

New York (Reuters)

Bildquellen: Northfoto / Shutterstock.com

Nachrichten zu Bank of America Corp.

  • Relevant
    6
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bank of America Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.04.2021Bank of America OutperformRBC Capital Markets
19.01.2021Bank of America NeutralUBS AG
14.10.2020Bank of America OutperformRBC Capital Markets
05.10.2020Bank of America OutperformRBC Capital Markets
15.04.2020Bank of America NeutralUBS AG
15.04.2021Bank of America OutperformRBC Capital Markets
14.10.2020Bank of America OutperformRBC Capital Markets
05.10.2020Bank of America OutperformRBC Capital Markets
18.06.2019Bank of America OutperformBMO Capital Markets
09.01.2019Bank of America buyUBS AG
19.01.2021Bank of America NeutralUBS AG
15.04.2020Bank of America NeutralUBS AG
04.04.2019Bank of America HoldHSBC
02.01.2019Bank of America Equal WeightBarclays Capital
02.01.2018Bank of America Equal WeightBarclays Capital
21.12.2012Bank of America verkaufenJMP Securities LLC
23.01.2012Bank of America verkaufenIndependent Research GmbH
27.10.2011Bank of America verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
20.10.2011Bank of America verkaufenIndependent Research GmbH
14.09.2011Bank of America verkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bank of America Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt nach Rekord wenig verändert -- US-Börsen rot -- GRENKE erhält Testat -- ElringKlinger mit Brennstoffzellen-Auftrag -- Siemens kauft Supplyframe -- Daimler, Dermapharm im Fokus

Telekom will anscheinend Mehrheitsanteil an T-Mobile. Hedgefonds Petrus scheitert mit Machtübernahme bei Aareal Bank. E.ON-Aktionäre besorgt über Rendite und Ausschüttungsquote. Chinesische Finanzindustrieverbände verbieten Krypto-Geschäfte. Fresenius hält an Mittelfrist-Zielen fest. Walmart profitiert von Shopping-Boom in USA.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln