finanzen.net
11.01.2019 16:10
Bewerten
(0)

VW-Aufsichtsrat stimmt offenbar Zusammenarbeit mit Ford zu

Grundsätzliche Einigung: VW-Aufsichtsrat stimmt offenbar Zusammenarbeit mit Ford zu | Nachricht | finanzen.net
Grundsätzliche Einigung
DRUCKEN
Die Allianz des Autokonzerns VW mit dem US-Rivalen Ford ist nach dpa-Informationen beschlossene Sache.
Der Volkswagen-Aufsichtsrat habe einer grundsätzlichen Einigung über die geplante Kooperation zugestimmt, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Freitag aus gut informierten Kreisen. Details sollen demnach erst in der kommenden Woche - vermutlich auf der Automesse in Detroit - bekanntgegeben werden. Volkswagen äußerte sich nicht dazu.

VW und Ford planen früheren Angaben zufolge vor allem eine Kooperation beim Bau kleinerer Nutzfahrzeuge, um Kosten zu sparen. Nach Einschätzung von VW-Konzernchef Herbert Diess sind beide Hersteller in dem Segment jeweils zu klein, um eine weltweite Rolle spielen zu können. Zusammen könnten die Autobauer Ausgaben für Forschung und Entwicklung teilen, auch könnten die Werke besser ausgelastet werden. Eine Kapitalbeteiligung sei aber kein Ziel der Gespräche und auch kein Teil der Überlegungen.

Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur könnte der Pickup Amarok eines der ersten gemeinsamen Projekte werden. Zunächst nur eine Option ist demnach eine mögliche Zusammenarbeit bei der Entwicklung autonom fahrender Autos sowie von Elektroautos oder künftigen Verbrennungsmotoren. Die Ford-Tochter Argo entwickelt Systeme für autonom fahrende Autos. Schon im Dezember war eine grundsätzliche Einigung zum Bau von Transportern bekanntgeworden.

VW hatte Mitte November angekündigt, seine Investitionen in Elektromobilität, autonomes Fahren und Digitalisierung in den kommenden fünf Jahren auf knapp 44 Milliarden Euro aufzustocken./tst/DP/mis

WOLFSBURG (dpa-AFX)

Bildquellen: pokchu / Shutterstock.com, Tom Kleiner / pixelio.de, Darren Brode / Shutterstock.com, ricochet64 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
    3
  • Alle
    5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.01.2019Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
16.01.2019Volkswagen (VW) vz overweightBarclays Capital
16.01.2019Volkswagen (VW) vz buyJefferies & Company Inc.
16.01.2019Volkswagen (VW) vz buyKepler Cheuvreux
15.01.2019Volkswagen (VW) vz HaltenIndependent Research GmbH
17.01.2019Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
16.01.2019Volkswagen (VW) vz overweightBarclays Capital
16.01.2019Volkswagen (VW) vz buyJefferies & Company Inc.
16.01.2019Volkswagen (VW) vz buyKepler Cheuvreux
15.01.2019Volkswagen (VW) vz overweightBarclays Capital
15.01.2019Volkswagen (VW) vz HaltenIndependent Research GmbH
06.12.2018Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
20.11.2018Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
20.11.2018Volkswagen (VW) vz HaltenIndependent Research GmbH
12.11.2018Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
31.10.2018Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK
21.08.2018Volkswagen (VW) vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.08.2018Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK
19.06.2018Volkswagen (VW) vz KaufDZ BANK
30.04.2018Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Trading-Tipps von Profis

Die besten Trader haben 2018 kräftige Gewinne gemacht - trotz des schwierigen Börsenjahres. Wie es möglich ist, auch in einem miesen Börsenjahr ein Performance-Plus von 10 Prozent und mehr zu erreichen? Das können Sie am Dienstag ab 18 Uhr lernen.
Jetzt Platz sichern!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX leichter -- Asiens Börsen freundlich -- Daimler soll Dieselkäufern Schadensersatz zahlen -- Scout24 lehnt Übernahmeofferte als "unangemessen" ab -- VW im Fokus

Henkel: Gewinn 2019 unter Vorjahr erwartet. Wienerberger schraubt Dividende nach oben. Daimler und BMW intensivieren anscheinend Kooperation. Renault-Chef Ghosn bietet Zugeständnisse für Freilassung an. Chinas Wachstum fällt auf niedrigsten Stand seit drei Jahrzehnten. Premierministerin May präsentiert Vorstellungen zum Brexit.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Die Performance der DAX 30-Werte in 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Die Performance der Rohstoffe in in 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie viele Zinserhöhungen der US-Notenbank erwarten Sie 2019?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
Amazon906866
Wirecard AG747206
BASFBASF11
Allianz840400
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
E.ON SEENAG99