finanzen.net
23.05.2020 11:43

Kretschmer: Corona-App bringt 'keine ausreichende Sicherheit'

Folgen
Werbung

BERLIN (dpa-AFX) - Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) zweifelt am Nutzen der geplanten Corona-Warn-App. "So wie die Corona-App jetzt auf den Weg gebracht worden ist, bringt sie keine ausreichende Sicherheit", sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Samstag). Wichtig seien für die Leute heute 1,50 Meter Abstand und das Tragen eines Mund-Nasenschutzes.

Die Grünen-Netzpolitikerin Tabea Rößner sagte den Funke-Zeitungen, die App sei kein Allheilmittel. "Die App ist wichtig, aber wir bekämpfen nicht mit ihr allein die Pandemie." Wichtig seien beispielsweise auch ausreichend Testkapazitäten.

Die Corona-Warn-App soll helfen, Ansteckungen nachzuverfolgen. Sie soll erfassen, welche Smartphones einander nahegekommen sind - und Nutzer warnen, wenn sich herausstellt, dass sie sich neben infizierten Personen aufgehalten haben. In Deutschland wird die App von der Deutschen Telekom und dem Software-Konzern SAP (SAP SE) entwickelt. Es dürften noch einige Wochen vergehen, bis sie einsatzbereit ist./cir/DP/stk

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo Call Optionsschein auf SAPJC1JFV
Open End Turbo Put Optionsschein auf SAPJM408E
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC1JFV, JM408E. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.05.2020SAP SE overweightJP Morgan Chase & Co.
05.05.2020SAP SE addBaader Bank
24.04.2020SAP SE addBaader Bank
23.04.2020SAP SE buyWarburg Research
22.04.2020SAP SE kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.05.2020SAP SE overweightJP Morgan Chase & Co.
05.05.2020SAP SE addBaader Bank
24.04.2020SAP SE addBaader Bank
23.04.2020SAP SE buyWarburg Research
22.04.2020SAP SE kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.04.2020SAP SE Sector PerformRBC Capital Markets
21.04.2020SAP SE HoldKepler Cheuvreux
14.04.2020SAP SE HoldKepler Cheuvreux
25.03.2020SAP SE HoldKepler Cheuvreux
11.03.2020SAP SE Equal-WeightMorgan Stanley
17.12.2019SAP SE UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
05.04.2019SAP SE ReduceOddo BHF
21.07.2017SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
24.10.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
19.10.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Börsen in Grün -- Tesla kann mit Fundament in Brandenburg beginnen -- Lufthansa verschiebt Entscheidung zu Rettungspaket -- Amazon, Infineon, Aroundtown, GE im Fokus

Trump wettert gegen Twitter und droht sozialen Medien mit Schließung. HUGO BOSS erwartet langsame Erholung frühestens im dritten Quartal. HORNBACH bleibt trotz starkem Auftaktquartal wegen Corona-Krise vorsichtig. Nordex-Aktien schießen nach Empfehlung um 10 Prozent nach oben. ENCAVIS bekräftigt Prognose. Sanofi verkauft Großteil seiner Regeneron-Aktien.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
Ballard Power Inc.A0RENB
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11