finanzen.net
02.05.2019 07:57
Bewerten
(1)

Kunden unterstützen Senvion: Servicevertrag-Verlängerung für 100 MW

Kunden unterstützen Senvion: Servicevertrag-Verlängerung für 100 MW | Nachricht | finanzen.net
DRUCKEN


DGAP-Media / 02.05.2019 / 07:57

Kunden unterstützen Senvion: Servicevertrag-Verlängerung für 100 MW

Hamburg: Senvion, Libeccio S.r.l. und ERG Power Generation S.p.A. haben für zwei Projekte in Italien Verlängerungen der bestehenden Serviceverträge unterzeichnet. Senvion verantwortet den Service für die insgesamt 48 Turbinen (107,8 MW Gesamtleistung) seit ihrer Installation. Die Projekte sind Teil der weltweit installierten Kapazität von 14,1 GW, bei denen Senvion den Service übernimmt. Die aktuellen Vertragsverlängerungen unterstreichen die Servicequalität, die Senvion bietet, sowie die starken Partnerschaften mit seinen Kunden. Mit einer durchschnittlichen Onshore-Verfügbarkeit von rund 97 Prozent im vergangenen Jahr, gewährleisten Senvions Servicetechniker für Kunden eine hohe Transparenz der Erträge.

Das Projekt Vento di Vino-Mazara von Libeccio befindet sich in Sizilien. Die sieben Senvion 3.4M-Turbinen haben eine installierte Kapazität von 3,4 MW. Senvion hat vor sieben Jahren den Full-Service-Vertrag (ISP) unterzeichnet und verantwortet den Service und die Wartung seit der Installation. Der Vertrag wurde verlängert, sodass die Laufzeit noch acht Jahre beträgt.

Das ERG-Projekt besteht aus den beiden Windparks Ginestra und Troia San Vincenzo, die aus 20 Senvion MM92- beziehungsweise 21 Senvion MM82-Turbinen bestehen. Die installierte Gesamtkapazität beträgt mehr als 84 MW. Senvion und ERG, der größte Windparkbetreiber Italiens, haben eine Vereinbarung zum Betrieb beider Windparks im Rahmen eines gemeinsamen Vertrags geschlossen, der unter anderem die Verlängerung des bestehenden Utility Model-Vertrags von Troia San Vincenzo um weitere fünf Jahre vorsieht. Troia San Vincenzo war 2004 der erste Vertrag, den Senvion für ein Projekt in Italien geschlossen hat.

Yves Rannou, CEO von Senvion, erklärt: "Wir freuen uns, diese Vertragsverlängerungen bekannt geben zu können, und danken sowohl Libeccio als auch ERG für ihr Vertrauen in unsere Arbeit - auch in diesen schwierigen Zeiten. Der langfristige und nachhaltige Erfolg von Senvion hängt nicht nur von unserem Transformationsprogramm ab, sondern insbesondere von unserer Fähigkeit hervorragende Ergebnisse durch vertrauensvolle Partnerschaften mit Kunden auf der ganzen Welt zu erzielen. Dies war und ist für uns ein starker Fokus."



Über Senvion:
Senvion ist ein global führender Hersteller von Windenergieanlagen im Onshore- und Offshore-Bereich. Das internationale Maschinenbauunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Windenergieanlagen für nahezu jeden Standort - mit Nennleistungen von 2,0 bis 6,33 Megawatt und Rotordurchmessern von 82 bis 152 Metern. Darüber hinaus bietet Senvion seinen Kunden projektspezifische Lösungen in den Bereichen Turnkey, Service und Wartung, Transport und Installation sowie Fundamentplanung und -bau. Die rentablen und zuverlässigen Systeme werden hauptsächlich in den Senvion TechCentern in Osterrönfeld und Bangalore konstruiert und in den deutschen und portugiesischen Werken in Bremerhaven, Vagos und Oliveira de Frades sowie in Żory-Warszowice, Polen und Baramati, Indien gefertigt. Mit rund 4.000 Mitarbeitern weltweit kann das Unternehmen auf die Erfahrungen aus der Fertigung und Installation von weltweit mehr als 8.200 Windenergieanlagen zurückgreifen. Die operative Tochtergesellschaft Senvion GmbH mit Hauptsitz in Hamburg ist mit Vertriebspartnern, Tochtergesellschaften und Beteiligungen in europäischen Auslandsmärkten wie Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Großbritannien, Schweden, Spanien, Polen, Rumänien, Italien und Portugal, aber auch weltweit in den USA, China, Australien, Japan, Indien, Chile oder Kanada vertreten. Senvion S.A. ist im Prime Standard an der Frankfurter Börse notiert.
 

Vice President Capital Markets and Public Relations
Dhaval Vakil
Tel.: +44 20 3859 3664
Mobil: +44 7788 390 185
E-Mail: dhaval.vakil@senvion.com

Senior Manager Corporate Communications
Katrin Rosendahl
Tel.: +49 40 5555 090 3040
Mobil: +49 173 3687 185
E-Mail: katrin.rosendahl@senvion.com



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Senvion S.A.
Schlagwort(e): Energie

02.05.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Senvion S.A.
46a, avenue John F. Kennedy
L-1855 Luxemburg
Luxemburg
Telefon: +352 26 00 5305
Fax: +352 26 00 5301
E-Mail: press@senvion.com
Internet: www.senvion.com
ISIN: LU1377527517, XS1223808749, XS1223809390
WKN: A2AFKW
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, Dublin, Börse Luxemburg
EQS News ID: 805751

 
Ende der Mitteilung DGAP-Media

805751  02.05.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=805751&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu Senvion S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Senvion S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.12.2018Senvion Equal-WeightMorgan Stanley
27.11.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
01.10.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.08.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
14.08.2018Senvion buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.08.2018Senvion buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.08.2016Senvion buyDeutsche Bank AG
06.09.2010REpower Systems kaufenGeldbrief
13.08.2010REpower Systems buyGoldman Sachs Group Inc.
04.12.2009REpower neues KurszielGoldman Sachs Group Inc.
05.12.2018Senvion Equal-WeightMorgan Stanley
27.11.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
01.10.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.08.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
14.08.2018Senvion NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.05.2008REpower DowngradeGoldman Sachs Group Inc.
07.06.2007REpower Systems ausgestopptDer Aktionär
22.01.2007REpower über 105 Euro verkaufenAC Research
22.08.2006REpower Finger wegPerformaxx
04.08.2006REpower gute Stimmung zum Ausstieg nutzenExtraChancen

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Senvion S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Live-Event mit Robert Halver

Wie sollten Sie sich aktuell an der Börse positionieren? Robert Halver analysiert gemeinsam mit Ihnen heute Abend ab 18 Uhr die Märkte. Sichern Sie sich hier Ihren Platz! Die Teilnehmerzahl ist technisch bedingt begrenzt.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX an Nulllinie -- Asiens Börsen mit kräftigen Abgaben -- Linde schließt Liefervertrag mit Exxon Mobil in Milliardenhöhe -- Gold auf 6-Jahreshoch -- Credit Suisse, E.ON, BMW im Fokus.

Nissan-Chef bremst Hoffnung auf rasche Streitschlichtung mit Renault. OSRAM findet Käufer für schwächelndes Leuchtengeschäft. Amazon verlängert Abokunden-Aktion Prime Day auf 48 Stunden. Morphosys bestellt neuen Vorstandsvorsitzenden. George Soros und andere reiche US-Unternehmer fordern Vermögenssteuer. KPN-Chef Ibarra tritt im September zurück.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Die USA suchen Verbündete gegen den Iran. Sollte sich Deutschland einer solchen Allianz anschließen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Barrick Gold Corp.870450
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
SteinhoffA14XB9
Allianz840400