finanzen.net
23.02.2019 23:57
Bewerten
(0)

Kurzzusammenfassung BePOSITIVE: LONGi Solar bringt MONO PERC auf Frankreichs PV-Markt

DRUCKEN
Lyon, Frankreich (ots/PRNewswire) -

Der französische Photovoltaik-Markt wächst stark, und viele Photovoltaik-Unternehmen richten ihre Augen auf Frankreich. Vom 13.
15. Februar fand die Energie-Messe BePOSITIVE mit großem Erfolg in Lyon, Frankreich, statt. Im Vergleich zur vorherigen Messe im Jahr 2017 zog die diesjährige Messe wegen des Aufstiegs der Photovoltaik in den letzten zwei Jahren und der günstigen Bedingungen des europäischen und des französischen Marktes mehr Photovoltaik-Hersteller und Investoren an.

LONGi Solar, ein weltweit führender Hersteller von monokristallinen Solarzellen, stellte seine bifacialen PERC- und Halbzellen-Produkte aus. Dies war der erste öffentliche Auftritt von LONGi in Frankreich seit dessen Eintritt in den französischen Markt. LONGi ist seit über einem Jahr auf dem französischen Markt vertreten. "Auf dem französischen und dem europäischen Markt sind die Bodenpreise sowie andere Kosten hoch, Platz auf Dächern ist teuer und die Verwendung von Produkten mit höherer Effizienz ist von großer Bedeutung. Aus diesem Grund bietet LONGi Frankreich, insbesondere den Dachnutzern, die Produktlösungen mit der besten Konversionseffizienz. Im Jahr 2019 werden wir den französischen Markt mit Halbzellen-, bifacialen und anderen hocheffizienten PERC-Modul-Produkten beliefern, darunter Produkte mit einer Leistung von 320 W aus 60 Zellen", so Nick Wang, EMEA Sales Director von LONGi Solar.

Laut dem Geschäftsführer von Kdi Solar, Jean-Charles Drouvin, und Vertriebsleiter Benoît Pecher, "war Mono PERC auf dem französischen Markt ursprünglich sehr teuer und wurde nur für besonders kleine Dachprojekte und besondere Projekte verwendet. Dank LONGis kontinuierlicher Investition in Forschung und Entwicklung von MONO PERC wurde der Preisunterschied schnell verringert, mit dem Ergebnis, dass MONO PERC schnell von der Öffentlichkeit akzeptiert und weithin eingesetzt werden kann. Man kann sagen, dass die hohe Anerkennung von hocheffizienten Produkten auf dem heutigen Photovoltaik-Markt weitgehend der energischen Förderung und Entwicklung durch LONGi, die MONO PERC zum Mainstream des Marktes gemacht haben, zuzuschreiben ist. Wir glauben, dass LONGi die einzige zuverlässige Marke ist!"

Ein weiteres Highlight ist, dass LONGi sich verpflichtet hat, Frankreich mit wirklich sauberer, grüner Energie zu beliefern, die die hohen Ansprüche an den CO2-Fußabdruck und Emissionen des französischen Marktes tatsächlich erfüllt. "Zurzeit produzieren unsere Monokristallin-Modul-Fabriken in Yunnan (China) und Kuching (Malaysia) Photovoltaik-Produkte mit sauberer Energie wie lokaler Wasserkraft. In der Zukunft werden wir uns weiter dem Ideal von 'Solar für Solar' widmen, Photovoltaik-Produkte mit Photovoltaik-Energie produzieren und unseren Kunden in Frankreich und Europa auf diese Weise wahrhaft saubere Photovoltaik-Produkte liefern", so Nick Wang.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/781516/LONGi_Solar_Logo.jpg

OTS: LONGi Solar newsroom: http://www.presseportal.de/nr/125638 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_125638.rss2

Pressekontakt: Claire Wu +8618149390852

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- US-Börsen schließen deutlich im Minus -- Commerzbank-Chef liebäugelt mit Fusion -- Chaos-Brexit vorerst abgewendet -- Nike, Ströer, Uber, Dürr, Hapag im Fokus

Allianz bietet auf Versicherungs-Sparten von BBVA. Nokia-Warnung vor Problemen bei Alcatel-Zukauf sorgen Anleger. ProSiebenSat.1-Aktie vor Mehrjahrestief. Rendite zehnjähriger Bundesanleihen erstmals seit Herbst 2016 wieder negativ. Neuer Videodienst von Apple erwartet. RWE und E.ON im Aufwind.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Die Top-Autos des Genfer Autosalon 2019
Das sind die Highlights
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Nun ist es bestätigt: Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell eine Fusion aus. Glauben Sie, dass es tatsächlich dazu kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
BayerBAY001
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Telekom AG555750