finanzen.net
30.05.2019 09:00
Bewerten
(0)

Labour-Chef Corbyn erwärmt sich für Referendum über Brexit-Deal

Der britische Labour-Chef Jeremy Corbyn erwärmt sich offenbar für ein Referendum über einen Brexit-Deal. Jedes Brexit-Abkommen sollte einem Referendum unterzogen werden, erklärte er vor seinem Treffen mit dem irischen Ministerpräsidenten Leo Varadkar. "Lassen Sie das Volk über die Zukunft des Landes entscheiden, entweder bei einer Parlamentswahl oder durch eine öffentliche Abstimmung über einen vom Parlament vereinbarten Deal", so Corbyn. Eine Umfrage, die von Panelbase in diesem Monat durchgeführt wurde, ergab, dass 52 Prozent der Briten bei einem neuen Referendum für einen EU-Verbleib stimmen würden und 45 Prozent für einen Brexit. Bei dem Referendum im Sommer 2016 votierten 52 Prozent für den Austritt und 48 Prozent für den Verbleib.

Die Position der Labour-Partei beim Brexit war nicht immer eindeutig. Aber nachdem die Labour-Partei bei den Europawahlen schlecht abgeschnitten hatte, gerät Corbyn unter Druck. Parteimitglieder fordern, Corbyn müsse die Haltung seiner Partei hinsichtlich eines Brexits klarstellen. Eigentlich hätte Großbritannien am 29. März aus der EU austreten müssen. Die verbleibenden 27 Staaten der EU haben den Briten aber bis Ende Oktober Zeit gegeben, um im Parlament einen Brexit-Kompromiss zu finden. Das Unterhaus hatte das Brexit-Abkommen der britischen Regierungschefin Theresa May den vergangenen Monaten dreimal abgelehnt. May will ihr Amt als Parteivorsitzende der konservativen Tories am 7. Juni abgeben, ein Nachfolger soll bis Ende Juli bestimmt werden. Bis dahin will May als Regierungschefin im Amt bleiben.

Drei Jahre nach dem ersten Brexit-Referendum ist noch immer unklar, wann, wie und ob Großbritannien wirklich aus der EU austreten wird.

Dow Jones

Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
Amazon906866
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7